Autor Thema: Freizeitfahrer schliddern in den Winter  (Gelesen 52968 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #150 am: 31.10.11, 21:14 »
Zitat
... und wir Niedersachsen sind die mit den meistenArbeits-tagen, während die meisten Feiertage feiern.  ::)
Genau DAS ist der Grund, warum ich aus Niedersachsen ausgezogen bin; *morgenfreihab*  ;D Nee, das mit den Feiertagen (Allerheiligen, Heilige 3 Könige, Mariä Himmelfahrt; halber Tag an Fasching) ist fast der einzige positive Aspekt hier im "Ausland" *duck*
Drückt mal die Daumen; Mein Pony ist heute wie besch... über die Weide galöppelt: hat geschwitzt etc. Wehe, wenn sie morgen wieder nicht ordentlich läuft *grr* Die Lütte hatte ich zum Putzen kurz im Stall; die war danach verschwitzt :-X Hat aber auch einen Mega-Pelz!
@Nicki: Alles Gute dir und dem kleinen Zwerg (oder der Zwergin)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #151 am: 01.11.11, 06:47 »
Guten Morgen,

also ich kugle noch immer. Jetzt sind es schon bald 24 h seit Einleitung und seither wehe ich vor mich hin. So eine Einleitung kann bis zu 3 Tage dauern. :P
LG Nicole

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #152 am: 01.11.11, 07:20 »
ach mensch nicki, das tut mir leid  :P ich hoffe deine geduld und leidensfähigkeit sind noch nicht aufgebraucht  :-\
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #153 am: 01.11.11, 07:24 »
ach mensch nicki, das tut mir leid  :P ich hoffe deine geduld und leidensfähigkeit sind noch nicht aufgebraucht  :-\

Wenn es mir zu blöd wird verlange ich einen Kaiserschnitt. ;) Aber noch geht es mir gut.
LG Nicole

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #154 am: 01.11.11, 07:41 »
das habe ich bereits nach 20 stunden damals getan  8) und die entscheidung niemal bereut  ;)
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #155 am: 01.11.11, 08:01 »
Hallo

Nicky, ich habs befürchtet - so Einleitungen sind ja oft nicht das  Wahre ...

Was bei mir damals bei der ersten Geburt war, dass ich gegen den Wehenschmerz angekämpft habe (Positionen eingenommen habe, wos net so weh tat, etc). Beim zweiten Kind hab ich ihn zugelassen und bei jeder Wehe bejaht und gesagt, ich werde weit für mein Kind - und da ging dann alles viel viel schneller, vielleicht hilft dir das ja ein wenig ....

lg
schneeflo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #156 am: 01.11.11, 08:47 »
Hey, Nicki, streng dich an! Das gibt ein superschönes Geburtsdatum! :D Der 01.11.11 Du willst ja schließlich keine weiteren 10 Tage warten, nicht? ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #157 am: 01.11.11, 18:58 »
na ich wünsch unserer nicki das sie es bald geschafft hat und beide super fit sind.
bei mir war die erste geburt ne richtige katastrophe, sodass mein grosser glück
hatte heute nicht behindert zu sein.
der zweite ist auch nicht grad rausgeflutscht mit seinen 4,5 kilo.
also ganz ehrlich,ich bin durch und bei mir wird sich hoffentlich auch nix mehr
einschleichen.nochmal mama mit 44? nein danke.
« Letzte Änderung: 01.11.11, 21:01 von silvana »

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #158 am: 01.11.11, 20:59 »
Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Maus hat heute um 16:40 Uhr, nach fast 4 Tagen per Not-Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt. Es geht uns beiden zum Glück gut. :D
Die Kleine ist 48 cm groß und genau 3000 g schwer.
LG Nicole

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #159 am: 01.11.11, 21:23 »
dann gratuliere ich recht herzlich  :-*
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #160 am: 01.11.11, 21:44 »
 :) :D ;D :) ;) :D ;D
juhu nicki schön das du es geschafft hast. ich freu mich sehr für euch!!! wie soll sie denn heissen?
mein kleiner sohn sagt grad ich soll dir glück wünschen und gute besserung!
haben die dort imkrankenhaus  nicht vielleicht sehr lange gewartet? so toll war das ja für euch beide
nicht, oder?
aber jetzt ist ja hoffentlich alles ok! erholt euch schön, ich wünsche dir möglichst viel schlaf!!!

ausserdem hast du noch den guten termin von carola geschafft!!!!!
« Letzte Änderung: 01.11.11, 21:48 von silvana »

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #161 am: 02.11.11, 05:11 »
Nicki: schön dass ihr es geschafft habt und beide wohlauf seid

Zum Geburtsverlauf selbst kann ich nur sagen, dass die im KH wohl lang genug interveniert haben, bis sie euch retten durften  :P Ich hasse diese Unfähigkeit mit der in den meisten Spitälern an Geburten rangegangen wird und leide mit jeder Frau mit, die Opfer dieser Maschinerie wird (so wie ich auch bei der ersten)  Aber dies soll ja kein Geburtsdiskussionsthread werden ....

___

Sagt mal wie genau wird eigentlich ein Sulky austariert? Ich möcht ja aus meinem Zweiradler (sieht ungefähr so aus http://www.bollerwagen-zentrale.de/product_info.php/info/p66_Zweirad-Handwagen-80-x-50-cm--Sperrholz-Boden.html)  eine Minikutsche machen und überleg halt jetzt grad wie ... wahrscheinlich möcht ich das Vorderteil (also das Metal wo dann die Deichsel und die Schere dran sind) von meiner alten zu schweren Kutsche abflexen und auf den Handwagen draufmachen (Männe kann auch schweissen) Dann wirds zwar im leeren Zustand recht vorderlastig, aber wenn 15 kg oder so am Selett liegen, kanns ja net so schlimm sein, oder?`Und bei der Beladung mösst ich halt schauen, dass mehr Gewicht nach hinten kommt ...

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #162 am: 02.11.11, 08:37 »
15 kg finde ich bei so einem Pony schon sehr viel. Bei meiner sehe ich das lockerer, aber die ist auch größer und schwerer. Zur  Not müsstest du lieber eine Art Gewicht (und wenn es ein Beutel mit irgendwas ist) hinter die Achse bringen.

Nicki, herzlichen Glückwunsch! :D Und euch alles Gute und gute Erholung von der Tortur! :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #163 am: 02.11.11, 14:29 »
Hallo,

danke für die Glückwünsche.

Silvana/Schneeflo: Die Klinik hat sich meiner Meinung nach absolut korrekt verhalten. Ich kam mit einem nicht sicheren Blasensprung in Krankenhaus. 2 Tage wurde abgewartet, ob die Wehen nicht von selber einsetzen würden. Ist ja angenehmer als Einleitungswehen. Als dann am Montag Früh immer noch keine Wehen eingesetzt haben, haben die eingeleitet. Dass dann an Tag 2 der Einleitung die alte Kaiserschnittnarbe gerissen ist, konnte keiner voraussehen. Bis da hin ging es mir und Ronja gut und ich kam auch mit der Situation gut zurecht. Das war einfach Pech. Ich kann trotz der Not-OP auf ein schönes Geburtserlebnis zurück blicken. :D Was bei dem geplanten Kaiserschnitt bei meinem ersten Kind durchaus nicht der Fall ist. :P
LG Nicole

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #164 am: 02.11.11, 14:36 »
:-X Hört sich trotzdem nicht erbaulich an. Kaiserschnittnarbe gerissen? :o
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!