Autor Thema: Freizeitfahrer schliddern in den Winter  (Gelesen 36939 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #480 am: 17.12.11, 18:45 »
nee carola das willst du doch nicht wirklich, oder?
am montag schau ich mir den ehemaligen bahnhof an
der sehr interessant aussieht. konnte dort heute noch
schnell nen termin ergattern.
die nächste woche wird dann noch mal stressig.dienstag
muss ich noch nach braunschweig um meine showkoch-
termine für 2012 abzusprechen.
mann hoffentlich ist es morgen mal trocken, ich will mal ne
grosse runde fahren.
ich vermute ja , das dieses hufgeschwür schon länger
geschwelt hat, weil püppi ja schon länger total schlapp war
und ganz komisch lief.sie klebte  förmlich am boden.jetzt ist
sie wieder voll fit und läuft wieder wie sonst.vermutlich war es
nicht mal ein ballentritt.ich muss mal ein foto reinstellen was ihr
dazu sagt.

hey schneeflo ich war grad mal auf der sieltec-seite.da sind am ende
der fotogalerie spannende geschirr-konfigurationen zu sehen.so ab bild
35 und folgende.die haben auch die brustblätter geändert/verbessert.
deswegen sind die auch teurer geworden.ich hab im november 2010
nur 155 euro bezahlt.würde siltec auch nur ohne leine und kopfstück
kaufen.
« Letzte Änderung: 17.12.11, 19:24 von silvana »

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #481 am: 17.12.11, 23:45 »
Doch, natürlich will ich das! ;D Häuserkauf ist SPANNEND!!!!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #482 am: 19.12.11, 20:26 »
so da bin ich.
hausbesichtigungen waren nicht ganz so toll wie erhofft.
das eine war ganz nett und recht gross.nur den mumifizierten
marder auf dem dachboden direkt vor meiner nase fand ich
jetzt nicht so toll.
der bahnhof war ganz nett aber die räume alle sehr mickrig.

heute nachmittag hat silvana dann mal ausprobiert, ob mein  
sulky auch durch nen graben fahren kann.so eine blöde kuh!
hat einen schrecklichen poltergeist auf dem acker nebenan
entdeckt und ist dann so weit nach rechts gedriftet bis wir
im graben lagen.
aber was solls,flugs aufgerappelt und die böschung auf der
anderen seite wieder hochgekrabbelt.nur ich lag noch wie
ein käfer auf dem rücken im graben.die leinen hatte ich noch
in der hand.mich hats einfach rückwärts abgeworfen.aber
zum glück nix passiert.alles heile.sowohl pony, als auch fahrer
und sulky.
das reicht dann auch erst mal (für den rest meiner fahrer-
laufbahn).
die ist mir noch nie so zur seite weggedrängt

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #483 am: 20.12.11, 08:50 »
Holla, Silvana! :o Wie gut, dass Pony dann nicht vor lauter Panik geflüchtet ist samt Sulky!

Hm, Häuserbesichtigungen klingen nicht gut. :-\ Es muss schon *klick* machen, finde ich. Ich sag ja, ich muss mich da wohnen sehen. Aber wird schon. :) Das andere, was euch so gut gefallen hat, war so weit weg und wird immer erschwinglicher, gell? Seufz.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #484 am: 20.12.11, 08:57 »
puh, silvana, du machst ja sachen  :o gott sei dank ist alles gut gegangen :)

und bei der haus suche... einfach abwarten....irgendwann siehst du einfach dein haus  :-*

den prinzen bin ich am wochenende auch das erste mal gefahren..... und ich habe gemerkt das eine abgelegte leistungsprüfung kein garant für anständiges gefahren sein ist  :-X oder meine ansprüche sind zu hoch  :-[ aber ich finde in anlehnung einfach gerade auslaufen sollte drin sein  ::) aber es wird schon, zumindest ist er vom grund her artig und sehr anständig  :-*
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #485 am: 20.12.11, 10:43 »
Hui Silvana, mir fiehl auch eben ein Stein vom herzen. Gut, daß nichts weiter passiert ist und Dein Pony so ne Selle von Pferd ist.

KG, geradeaus in Anlehnung sollte drin sein aber ehrlich gesagt fällt mir das auch schwer mit meinem Pferd. Also in Anlehnung zu fahren ohne, daß sie anfängt rumzumaulen. Korrekte und sanfte Leinenführung ist viel schwerer als ich gedacht hatte und die Pferde reagieren sehr fein. Ich dachte ja immer Traber sind Einiges gewohnt und, daß die eher zum Pullen neigen aber die beiden Traber, die ich bis jetzt gefahren bin,  lassen sich am besten mit einer einfachen Wassertrense fahren und die sind so fein , daß sie sofort rummaulen, wenn man die Leinen zu grob bedient. Ich muss da echt an mir arbeiten:-[

carola, die Hufschuhe habe ich nicht ansatzweise über Nixes Füße bekommen. Die sind einfach zu lang und teilweise auch zu breit. Habs Packet heute morgen abgeschickt nachdem ich gestern von Post zu Post gefahren bin, weil überall Schlangen bis auf die Straßen standen. Porto liegt bei :)
Vielen lieben Dank nochmal. Ich denke ich werde es dann dochmal mit Gaitern versuchen. Die alten Easyboots saßen hinten etwas höher und ich glaube auch, daß es mitunter daran liegt, daß sie einfach rausschlappt aus den Schuhen.
Hab ich euch erzählt, daß mir letztens ein Schuh abgeflogen ist und ich ihn suchen musste und  ihn dann am Hinterhuf von Nixe wiedergefunden habe. Sie hat genau in den Schuh reingefußt und ihn mitgenommen ;D
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #486 am: 20.12.11, 12:20 »
Das ist unglaublich, dass dir die zweier fliegen gehen und die einser nicht passen. Aber okay, dann weiß man auch das. :P
Hast du mal geguckt, ob vielleicht ein kürzeres Trachtenband, eine Teppicheinlage etc. pp. helfen könnten? Gaiter können sicher auch nicht schaden, sehe ich auch so. Aber grundsätzlich halten müssen sie auch so.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #487 am: 20.12.11, 15:05 »
Wegen dem kürzeren Trachtenband: Meinst Du mehr Spannung drauf? Könnte ich natürlich drüber nachdenken aber ich krieg einen Anfall, wenn ich das jetzt bestelle und draufpfriemel und dann hält es immernoch nicht.

Ich spanne die  immer ordentlich. Habe den Draht im letzten Schlitz und ich muss mit den Schuhen drauftreten, daß die zugehen und trotzdem schlappt sie raus als wäre es nix. Und das Band sitzt ordentlich fest. Das merke ich auch daran wie schwer es ist das Band rauszuziehen, was ich nehme um das Band richtig nach oben zu platzieren, so daß es korrekt sitzt.

Ja mit Teppichresten halten die schon  besser aber die saugen sich mit Schlampes voll und man muss sie alle Ritt lang auswechseln und ich brauch ewig bis ich die Schuhe dann draufgepfrimelt habe.

Es ärgert mich alles so und ich traue mich nachwievor nicht dieses Zeug da fest reinzukleben was Du mir empfohlen hast. Am Ende halten sie trotzdem nicht und dann hab ich das Zeug da drin hängen. Aber mit Teppich an den Seiten halten sie ja besser.

First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #488 am: 20.12.11, 15:11 »
Schade, dass du sie schon weggeschickt hast, meine Schuhe. Sonst hättest du mal Trachtenbänder tauschen können, also nur meines bei dir einbauen. Wenn das besser gegangen wäre, dann hättest du immer noch bestellen können. ;) Aber wenn du schon Mühe hast, sie anzuziehen, verstehe ich es echt nicht. Die drehen auch nicht, oder?
Ich habe hochwertigen Teppich (tatsächlich! ;D), der überlebt auch Dreck und Schlamm sehr gut. Trab mal in die Teppichläden, wenn das Frühjahr kommt, da schmeißen sie dann die Muster vor die Tür. Der, den ich im Moment drin habe, war ein günstiger Rest, so Schlingenware ohne Schaumrücken, auch sehr hochwertig. Auf den teuren Mustern liegen meine Langohren. ::)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #489 am: 20.12.11, 15:37 »
Zitat
Schade, dass du sie schon weggeschickt hast, meine Schuhe. Sonst hättest du mal Trachtenbänder tauschen können, also nur meines bei dir einbauen. Wenn das besser gegangen wäre, dann hättest du immer noch bestellen können.

Tja weitsichtig bin ich wohl nicht gerade :P ::) ;D

Super Idee, dann ich geh mal teppichreste shoppen.

Sie drehen sich nicht, sie schlappt einfach raus sie fliegen weg. Manchmal halten sie im Trab und sie schlappt im Schritt raus und manchmal fliegen sie im Trab davon und im Schritt und Gallopp passiert nichts...alles sehr komisch und für mich keine wirklich Alternative zu Beschlag. Die SHB´s von damals und die Easyboots von früher, die waren es...
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #490 am: 20.12.11, 15:45 »
Meinst du die Classics? Manchmal kriegt man die recht günstig. Ich habe grade rote in Gebrauch - mit Gaitern. Sicherer ist das. Aber mit Teppich drin. :) Manchmal habe ich den Eindruck, sie rutschen auch einfach raus. Das hatte ich letztens auch dauernd. Immer dann, wenn Rieke wirklich "schob". Einmal im Galopp, einmal am steilen Hang. Hinten rausgeschossen. :P Wenn mir das noch öfter passiert (bisher saßen sie bombenfest - so dass ich nicht einmal gucke, ob sie noch dran sind und mich Kilometer später wundere :P), werde ich auch Gamaschen anbauen.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #491 am: 20.12.11, 16:15 »
An denen, die Du mir geschickt hast sind doch welche dran. Warum nimmst Du die nicht?

Ich habe die 2007 bzw. Epics. Also die von früher mit den Krallen innendrin.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #492 am: 20.12.11, 18:59 »
huhu ich brauch auch mal nen carola tip.meine EB gr.3 ( die alten)hab ich jetzt für hinten genommen.
halten super mit den gaitern.leider hab ich unter dem verschluss eine druckstelle.würde es
sinn machen das trachtenband abzubauen weil ich dann mehr tiefe hätte( weil die  hinter- ??? ???
hufe ja länger sind?ich mach das eh nie hoch. so kann ich nicht mal abpolstern weil sie vorne so eng
anliegen.ich hab diese speziellen einlagen drin.darauf sieht man übrigens sehr gut den hufabdruck , also
die passform.
das mit dem ich-muss-mich-hier-wohnen-sehen finde ich übrigens auch.in dem bahnhof hätt ich mich 
zwar gesehen, aber so viel feuchtigkeit im haus und 2 wasseradern drunter und am hang wo das wasser
auch noch runter läuft, nee nicht wirklich......
mal sehen was ich morgen wieder für katastrophen zu sehen kriege.na ja die hoffnung stirbt zuletzt....
danke für euer mitgefühl! :o :o :o :o
« Letzte Änderung: 20.12.11, 19:06 von silvana »

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #493 am: 20.12.11, 19:07 »
Silvana, die müssen vorne anliegen, sonst halten sie nicht. Du hast den Druck vorne unter der Schnalle? Hast du mal geguckt, wie weit die Schrauben da raus stehen bzw. wie die überhaupt verschraubt sind? Die neueren sind ja eher wie bei den Gloves etwas breiter von innen. Wie Messingdings mit Unterlegscheibe.
Wenn du das Trachtenband rausmachst, nimmst du dir den Halt. Und so satt wie die Gloves sitzen die halt doch nicht.
Bini, ich habe die als Ersatz. Ich habe mal ganz günstige 0er gekauft, die ich hinten aufgeschnitten und mit einem 1er Trachtenband versehen habe. Die sitzen auch ohne Gamasche so bombenfest, das ich die hauptsächlich drauf habe. Jetzt habe ich in England 0er als Easyboot Grip geschnäppt. So richtig geschnäppt. Und damit erübrigen sich fast die 1er mit Stollen, die ich sonst für unseren elenden Lehmboden im Winter habe.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #494 am: 20.12.11, 19:19 »
ich glaub da sind auch unterlegscheiben drunter.muss ich mal nachschauen.aber die
halten ohne das ich das trachtenband hochmache sogar wenn ich den verschluss nur
ganz lose zumache ( auch wenn man in den graben fällt oder sich damit vorne reintritt).

ich habe meine übrigens gelb angesprüht nachdem ich einen erst nach wochen auf ner wiese
wiedergefunden habe.beim zweiten mal hab ich einen im teich versenkt, aber wiedergefunden.
dann hab ich endlich die gaiter gekauft.
seit dem keine probleme mehr!