Autor Thema: Freizeitfahrer schliddern in den Winter  (Gelesen 43934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #435 am: 12.12.11, 20:57 »
Oh, das hört sich aber richtig gut an, Silvana! :D Schön, dass es so toll klappt. Du musst jetzt auch nicht wirklich weit, oder? Toll, dass dein Mann das Pferd auch mal reinholt.
Schneeflo, kennst du Carminativum Hetterich? Damit bin ich groß geworden. :P Ich hatte wohl als Säugling scheußliche Blähungen und bekam davon immer ein paar Tropfen in die Flasche. Ich nehme das Zeug heute noch, wenn es mir nicht gut geht. Danach ist es entweder besser, oder der Mist kommt ruckartig raus, damit danach Ruhe ist. Das ist pflanzlich, okay mit Alkohol, aber du sollst ja nicht das Fläschchen saufen. ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #436 am: 12.12.11, 22:00 »
hey carola das zeug kenn ich auch.,ist gold wert.
ist vomex nicht auch rein pflanzlich?
hoffe das es dir bald besser geht.ansonsten hilft dünner
schwarzer tee und zwieback auch sehr gut gegen übelkeit
und erbrechen.
carola das ist gleich hier auf dem hof.mein vermieter hat den
alten bauernhof zu 15 wohnungen umgebaut.
in einer halle neben unserer wohnung sind die pferde unter-
gebracht.der ganze komplex ist ziemlich gross.seine rinder
sind so der rest pseudo-landwirtschaft wegen dem finanzamt.

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #437 am: 12.12.11, 23:02 »
Hallo

Carola - des Zeug kannt ich nicht, werds aber wohl in die Hausapo stellen - hört sich gut an...
Ich wills ja net verschreien, aber kann sein, dass ich auf dem WEg der Besserung bin, auf jeden Fall krüm ich mich nicht mehr vor Schmerzen zur Zeit ...

Unsere schöne Trockenzeit ist vorüber - es regnet seit Stunden hier - und auch für die nächsten Tage ist Regen angesagt - aus und vorbei mit der schönen Jahreszeit - jetzt fängt die Gatschsaison an - hallejujah :(

lg
Schneeflo

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #438 am: 12.12.11, 23:41 »
Ich habe früher als Kind bei Übelkeit immer Cola und Salzstangen bekommen 8)
So; heute mal 2 Heunetze übereinander und darin nasses Heu und Stroh und das ganze freischwebend aufgehängt. Das Pony hat Nerven... ich hätte ja schon längst die Schnauze voll und würde lieber hungern; aber die steht geduldig da und zupft und zupft...

Zitat
jetzt fängt die Gatschsaison an - hallejujah
Du sagst es! Vorgestern habe ich meine Kleine (Plüschpony) geputzt. Heute,.. *ähm* Oben und vorne ging ja noch; aber unter dem Bauch.... da kam man selbst mit der Bürste mit den Metalldingern nicht durch. Und Pony fand das Ziepen alles andere als angenehm. Schweif ist durch die Feuchtigkeit auch wieder zu Rastazöpfen mutiert. Naja; spätestens im Frühjahr verliert sie auch ihr Bauchfell... Bis dahin hat sich aus Mist, Dreck, etc. eine gut isolierende Schicht gebildet ::) Nee aber mal ernsthaft: Wie komm ich dagegen an??? Meine Große mit dem arabisch-weichem Fell ist dagegen pflegeleicht hoch 10.
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #439 am: 13.12.11, 00:21 »
du nimmst die kleine als handpferd mit und lässt sie jeden tag im nächsten teich ne runde schwimmen.
dann geht das sicher ab. nass sind sie ja auch vom regen immer!!!( scherz)

puh schneeflo dir gute besserung weiterhin!!!

ich kämpfe immer noch mit den nebenwirkungen meiner antibiose.verflixt und zugenäht ich hab sie alle
mitgenommen.hab aber vorhin zum glück die letzte genommen.es kann nur besser werden.
hab bis grad eben mit dem GG nach häusern gesucht und einige neu eingestellte gefunden, die ganz
vielversprechend aussahen.mal sehen wie das alles so in natura aussieht dann.......

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #440 am: 13.12.11, 09:54 »
Huch soviel geschrieben. Dann muss ich erstmal nachlesen gehen.

Zitat
Ich hatte es so verstanden, als hätte Nixe da immer Auslauf.  Wenn sie bei Regen nicht rauskommen, bist du dann wirklich besser dran als vorher? Ich dachte, das sei grade der Sinn einer "Winterkoppel", das sie die einmatschen können. Bei uns, egal wo, wurden die Sommerkoppeln auch teilweise aufgemacht, wenn richtig dick Schnee lag, da konnte eh nix kaputt gehen.
 

Und nochmal huch nein versteht mich nicht falsch. Sie dürfen raus und es matscht nur wenig  auf dem Winterpaddock aber wenn es richtig schüttet dann lässt sie sie drin, vor allem, wenn sie weiß, daß die keine wasserdichte Decke drauf haben. Die haben alle Regendecken drauf aber meine ist halt nicht dicht. Habe ich jetzt festgestellt. Muss mir eine neue heute besorgen.

Ja für mich lohnt sich der Stall total, denn die kümmern sich um alles und bis jetzt standen sie an gerade mal 2 Tagen drin und da haben sie sie auf den Reitplatz gelassen :)
« Letzte Änderung: 13.12.11, 14:13 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #441 am: 13.12.11, 10:28 »
hallo

Ich glaub eure Besserungswünsche haben was gebraucht - mir gehts schon viel besser ...

Wegen matschpony - ich glaub da hilft nur ne dünne Regendecke  - aber des find ich halt auch net so optimal ... oder halt wenn sie nur als Handpferd mitgeht, nur den Kopf putzen - Schmutz tut ja nicht weh ;-)

Silvana: ich halt dir die Daumen, dass was dabei ist - ich muss zugeben, wir haben unser Haus schon beim ersten mal Ansehen gefunden - eigentlich hab ichs auf den Fotos schon gewusst, dass es des wird ...

lg
schneeflo, die schon ganz sehnsüchtig auf die Lieferung von Sieltec wartet ...

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #442 am: 13.12.11, 10:37 »
Das ist die, wo der Halsausschnitt zu weit ist. Die trägt sie jetzt halt bis ich ne Neue besorgt habe.

http://www.loesdau.de/Outdoordecke-%27Limited-Edition%27,-Eskadron.htm?websale7=loesdau&pi=54366&ci=08-regendecken


Und die hier, ist nicht wasserdicht:

http://www.kraemer-pferdesport.de/THERMO-MASTER-Funktionsdecke-mit-Schnellfrontverschluss;-200-g.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=421335&ci=247539

Da steht halt überall, daß die wasserdicht sind. Ich kann mich auf die Händlerangaben also nicht verlassen. Und ich will eigentlich keine 129 Eurof für ne neue Decke ausgeben, wenn die am Hals wieder zu weit ist und wir stellten hier ja bereits fest, daß die Amigo am Hals oft etwas weit geschnitten ist. Ich weiß also nicht so richtig was ich tun soll. Ich hab halt kein Geld um ständig neue Decken zu kaufen. Ich werd die gebrauchten Decken ja auch kaum los.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #443 am: 13.12.11, 13:41 »
bini die von kraemer würde ich dringend reklamieren.manchmal ist da ne charge zwischen
wo einige nicht dicht sind.ich hatte das mal mit ner amigo und hab prompt ne neue bekommen.
kann ja nicht angehen das wasserdicht dransteht und es durchregnet. eigentlich sind die da
sehr tolerant.würde es auf alle fälle versuchen.war ja richtig teuer und hält nicht was es verspricht.

so, das pony hat prima geschlafen und kam heute morgen völlig relaxt aus der box.nur die wild
umherrennenden kühe haben ihr angst eingejagt.dort wurden die kälber abgesetzt und die
haben richtig alarm gemacht.hab also aufs fahren verzichtet und bin auf den platz.
hab ich mich gefreut.dank der frisch gemachten zähne lief sie total klasse und ging sogar locker
alle seitengänge. vielleicht schwelte dieses hufgeschwür auch schon länger.sie war immer so schlapp
in letzter zeitausserdem glaube ich, dass ihr der stall doch guttut.jedenfalls war sie ganz locker
und nicht so steif wie sonst am anfang.voll das weichei-pony.
 die box war sogar ganz ordentlich und gelegen hat sie auch.

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #444 am: 13.12.11, 14:19 »
*lol* Dieser Beitrag sollte eigentlich in den Thread mit der Deckendiskussion. Ich wollte damit nicht auch noch diese Box hier vollmüllen also ignoriert es einfach ;D

Und Silvana, ich wollte erst nicht reklamieren, weil ich keine Lust auf so eine ewige Litanei mit Einschicken etc hatte aber ich hab trotzdem angerufen und ich kann heute vorbeikommen und die Decke zurückgeben und mir dafür irgendeine andere Decke im selben Preisgefüge aussuchen. Toll oder?


Nun hat mein Telefon geklingelt und die Eskadron, die auch wasserdicht sein soll, ist auch feucht. Ich lach mich echt tot. Ich bin die Frau mit dem Seepferdchen ::)

Ich fahre also nach Arbeit erstmal zum K und tausche die Decke um (gegen eine, die mir die Mitarbeiterin empfiehlt, die habe ihr Pferd im Offenstall seit Jahren an und die sei dicht) und hole mir dazu noch ne Amigo Hero als Ersatz dazu.


Freut mich, daß es euch (Silvana, Schneeflo) besser geht. Ich musste erstmal nachlesen :)

Safira, ich würde den Bauch einfach so lassen oder mit warmem Wasser abwaschen, wenn der Dreck runter soll.
Aber stören tut es doch keinen. Sie wird ja noch nicht geritten.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #445 am: 13.12.11, 14:53 »
also meine poys tragen bucas und was anderes kommt mir nicht mehr ins haus (äh aufs pony  ;)  )

und zum dreck bei jungtieren..... augen zu und bis zum nächsten fellwechsel warten (und hoffen das sie dann wenigstens an der farbe wieder zu erkennen sind  8)  )

sonntag ist dan der kleine hengst eingezogen  :Dvergesellschaftung lief ohne große zwischenfälle (alle wunden konnten selbst versorgt werden  ::)  ) aber nun herrscht friede freude und ein enspanntes mitteinander

allerdings finde ich es echt niedlich wenn so ein kleines geballtes kraftpaket mein 1,80 wb in die flucht schlägt und der nur zusieht wie er weg kommt.
und das alles nur in dem sich der kleine einfach nur groß macht und einmal mit dem vorderfuß schlägt......

gestern habe ich ihn auch das erste mal gearbeitet (15 min. auf dem platz) und wenn ich nur ansatzweise diesen willen was zu tun (und dabei alles richtig zu machen) in die richtigen bahnen bekomme, dann wird das ne granate vor der kutsche  ;D
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #446 am: 13.12.11, 21:08 »
Schön, dass die Vergesellschaftung so toll klappt! Und schön, dass es allen Geplagten besser geht. :D
Bini, ich würde die Decke bei K umtauschen und bis Anfang nächsten Jahres warten für alle weiteren Deckenpläne. Da gibt es die Auslaufmodelle oft sehr günstig.
Ich habe grade bei einem Shop in England die Rhino Wug, die Rieke jetzt trägt, für nichtmal 100 EUR gesehen. :o Allerdings mit dem "alten Muster". Mir doch egal, ob die braunkariert ist oder wie auch immer. ::)
Zum Thema Dreck am Bauch kann ich nicht viel beitragen. Nur, dass ich zwei Pferde kannte, die sowas auch hatten. Aber die waren irgendwann fast wund untendrunter. :-\ Ich weiß nicht, wie pferd es schafft, sich so hinzulegen, dass da unten hintern den Vorderbeinen Kacke festklebt. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #447 am: 13.12.11, 21:19 »
Ertmal ´nen Haufen Besserungswünsche an unsere Kranken! Um mich herum schnieft es auch überall; ich ziehe mich aber brav jeden Tag schön warm an zum Stall; bisher bin ich verschont geblieben!

Ich hab ja schon Probleme mit Abschwitzdecken... Bei mir ist der Halsausschnitt immer sowas von unpassend, dass es zu Scheuerstellen führen würde. Also lieber ansonsten keine Decke drauf...
@Bini: Isch hätt da noch ´ne Regendecke ungenutzt (da komplett zu groß) abzugeben. Also falls noch Interesse wäre, könnt ich Fotos machen/nachmessen.
Zitat
augen zu und bis zum nächsten fellwechsel warten (und hoffen das sie dann wenigstens an der farbe wieder zu erkennen sind  Cool  )
Danke; das beruhigt nun mein schlechtes Gewissen ;D Och: So rein farblich stimmt das ganze sogar überein mit der jetzigen Farbe. Und auf den Fellwechsel bin ich eh gespannt: Ob ich dann danach einen Braunschecken, Fuchsschecken, Falbschecken oder Tigerscheck-Schecken habe ???
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #448 am: 14.12.11, 00:01 »
also meine bucas ist nicht dicht und die sind für meine im brustbereich recht schmal.
obwohl ich mit der fliegendecke von amigo richtig stress hatte, sitzt die regendecke
spitzenmässig und hat richtig viel bewegungsfreiheit für die kleine arnoldine.sie trägt
allerdings auch die dünnste die es gibt mit dem glatten innenfutter, nur um trocken
zu bleiben.
ab morgen geht sie dann mit der werdenden mama zusammen raus.hat auch auf
dem kleinen stück perfekt funktioniert heute.die mögen sich total.
hab morgen wieder ein paar besichtigungstermine.
dann hat die maklerin von meinem kleinen traumhaus angerufen, um mir zu sagen das
die besitzerin uns 10000 euro mit dem preis entgegen kommt.ist das ein zeichen?

safira mach dch mal deckenfotos, vielleicht kann sie einer von uns gebrauchen.

hey KG schön das das mit dem kleinen hengst so gut klappt.das die grosse in die
flucht schlagen hab ich auch schon oft genug erlebt.das shetty im alten stall litt
komplett unter grössenwahn und ist immer auf den shire los, mit erfolg.

unsere stuten haben heute nicht mal gequiekt oder nach vorne getreten, nix.
na ja die standen ja auch den ganzen sommer nebeneinander auf der wiese, nur
eben mit zaun dazwischen.
so jetzt aber guts nächtle.....
« Letzte Änderung: 14.12.11, 00:06 von silvana »

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer schliddern in den Winter
« Antwort #449 am: 14.12.11, 08:00 »
Manchmal passt es einfach mit den Pferden. Und wenn die andere extrem rangniedrig ist, so dass deine gar nichts zu befürchten hat, dann ist da meistens auch sofort Ruhe. Die gucken sich an und wissen Bescheid. So nach dem Motto "Hey, ich Chef!" - "Oh, Gott sei Dank". Rieke hat auch ein paar so Exemplare getroffen, die durften ihr sogar Heu klauen.
Letzten Sonntag war die eine Kaltblutstute neben ihr angebunden. Hat ein bisschen beim Hufpfleger gezickt und sich hin und her gedreht. Obwohl Rieke die Stute nicht kennt, muss die derartig weit unten sein (tut sie in ihrer Herde auch), dass die nicht mal ein Ohr bewegt hat, selbst wenn der Hintern fast gegen sie kam. Das war wirklich so "sie hat nur Angst und würde sich nie wagen, mich anzugreifen". Sonst wäre Rieke entweder weggegangen oder hätte gegiftet. Nix. Die hat seelenruhig gefressen.
Ich hatte auch eingedeckt, weil mir Madame am Sonntag so zäh vorkam. Kann natürlich auch andere Ursachen haben, ich hatte die Hufschuhe mit den Stollen ohne tolle Einlagen drauf, aber trotzdem. Da sie schon so zäh von der Koppel kam (schlich), habe ich gedacht, vielleicht ist es zu feucht-kalt. Mal schauen, wie sie jetzt drauf ist.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!