Autor Thema: Langzügelt hier eigentlich noch wer?  (Gelesen 45648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #135 am: 24.05.12, 07:18 »
Ich freu mich grad wie Bolle, ich fahre am Samstag zu meinem zweiten Kurs am Langzügel!! JEAY!!

wo gibt's denn so was, bzw. wer bietet so was an?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #136 am: 24.05.12, 08:23 »
In meinem Fall Johannes Beck-Broichsitter:

Ich bin im Oktober durch Zufall da ran gekommen, hatte gelesen, das er auch Langzügelarbeit macht, und dachte, wenn ich nen Platz bekomme, dann Versuch ich es mal.

http://www.johannenhof.de

http://global-4-lvs-turing.opera-mini.net/hz29-11/3459/0/-1/www.johannenhof.de/ZE_fjord.pdf

Da kann man sicher mal nachfragen, ich meine, das Johannes auch extern Kurse gibt, also auf andere Höfe fährt. Ich fand ihn das letzte mal klasse, wir hatten alle viel Spaß. Und dieses mal bin ich nicht die einzige, die langzügelt, die meisten reiten aber auch dieses mal wieder.


via Tapatalk
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Wieselchen

  • Gast
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #137 am: 24.05.12, 08:38 »
Ich weiß auch jemanden, der das macht und gut kann: http://www.andy-glink.de/ sie fährt auch rum. Sie hat ihre Trainerscheine bei Johannes gemacht.  ;)

Aber Johannes ist echt der Knaller, wenn man die Chance hat bei ihm einen Lehrgang zu machen sollte man das unbedingt nutzen.  :D

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #138 am: 24.05.12, 10:14 »
Hallo! melde mich als Langzügler in spe. Nachdem ich vor kurzem eine wahnsinnig tolle Vorstellung am LZ gesehen habe, möchte ich mit meinem Röschen auch am Langzügel arbeiten, hab' aber ein kleines, wahrscheinlich rel. einfach zu behebendes Problem: Röschen kennt die Handarbeit und macht begeistert mit. Aaaber: wenn ich den LZ einschnalle und meine Position nach hinten verschiebe, dreht sie sich zu mir um hé, wo bist Du denn? und läuft kleine Volten um mich herum. Komischer Weise klappt das Parallel-führen an der einfachen Longe aber schon, man staune. Tipps, bitte gerne! führt Ihr den Langzügel übrigens am Anfang durch den Longiergurt?

@Rubens: magst Du mir mal mailen, welchen Elefanten-Sattel Du bestellt hast? unser Sommer passt leider auch nicht mehr.

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #139 am: 24.05.12, 12:20 »
charona, Massimo - aber als Sonderanfertigung. Der Händler kam zum Messen und hat das zu Massimo eingeschickt, jetzt verhandeln sie über Größe und welche Art Kissen.... Kammerweite 42 (so weit geht die Größe von der Stange) ist jedenfalls weit abgeschlagen.
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #140 am: 24.05.12, 13:23 »
 :o :o :o :o whow! hab' u.a. auch nen Massimo Vielseitigkeit KW 38+ und fand das schon stattlich (obwohl, der passt auch nicht mehr) 

Wieselchen

  • Gast
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #141 am: 24.05.12, 13:24 »
Das ist aber auch krass... was habt ihr für Pferde ??  :o :o

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #142 am: 24.05.12, 13:46 »
charona, die lösung ist logisch und leicht - du schlaufst den langzügel auf, solange bis du in der gewohnten position  neben/hinter der schulter stehen kannst. dort antreten, und dich dann mit kontakt zum maul, auch am aussenzügel ein bisschen zurück fallen lassen, bis du ca. auf höhe hinterhand bist. ein stück gehen, loben, prozedur nochmal, solange bis das pferd das begriffen hat. soweit die variante OHNE longiergurt.

anfängern am lz empfehle ich immer, einen gurt zu verwenden, und die leinen durch 2 große karabiner, die in die obersten seitenringe eingeschnallt sind, laufen zu lassen. dann kannst du anfangs entweder mit dl arbeiten, und deine position langsam verändern, sodass du hinter´s pferd kommst. oder du stellst dich nicht seitlich, sondern wirklich HINTER das pferd mit genug abstand und forderst sie zum antreten auf ;)

das geheimnis liegt in deiner position im vergleich zu ihr, du stehst mit sicherheit zu weit seitlich und zuwenig weit hinten, sodass das pferd nicht weiss wohin. je weiter du nach hinten kommst (und dabei hilft der gurt, weil er die zügel schön auffängt und du darüber nicht nachdenken musst), desto einfacher wirds.

Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #143 am: 24.05.12, 17:36 »
ha, danke! werd's ausprobieren. Obwohl zu weit seitlich eher nicht, hatte meinen Arm praktisch auf ihrem Rücken.

Wieselchen: hab' ne Friesenstute, modell Reittonne.

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #144 am: 24.05.12, 21:00 »
Ach edit, mein zweiter Link geht immer noch nicht... wollte damit nur verlinken, das ich beim Individualtag der IG Fjordpferd dabei bin, da ist das integriert.

Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Wieselchen

  • Gast
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #145 am: 24.05.12, 22:50 »
Charona... ohje...  ;D ist aber auch schwer, jetzt zur Koppelzeit und wenn das Tier eh schon kräftig gebaut ist. Dann drücke ich mal die Daumen, daß es einen passenden Sattel gibt. Aber ist doch heutzutage fast alles möglich... zum Glück.

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #146 am: 25.05.12, 06:12 »
Wieselchen, leider ist nicht alles möglich - ganz viele Pferde werden schlicht mit zu engen Sätteln geritten. Ich hab immer noch keine Rückmneldung bzgl. meiner Sattelbestellung *beunruhigt bin*

Zum Langzügeln gibts nichts Neues, bin 1 Woche mit Erkältung und die letzte Woche mit Magen-Darm im Bett gelegen.  :P :P :P
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #147 am: 25.05.12, 07:15 »
*oton*
Wieselchen, leider ist nicht alles möglich - ganz viele Pferde werden schlicht mit zu engen Sätteln geritten.
funktioniert in 90% der fälle auch ausgezeichnet, der trapezius atrophiert eh irgendwann :-X

wenn ich denke, dass ich selbst bei meinen eher feinen damen jeweils bei kw 37 gelandet bin, finde ich die angaben, dass 32-33 "normal" wäre immer nur lustig. vorallem, wenn ich dann überlege, dass die kleine schon als 3-jähriges hendl kw 33 hatte, und letztes jahr mit 4 auf 36 angeschoben hat, und nun irgendwo bei 37-38 rumläuft (genau weiss ich nicht, der dressierer ist auf maß gefertigt und wurde nun extra umgearbeitet, weil sie um den widerrist platz braucht, die gehört zu den 10% wo zu enger sattel NICHT funktionier *doinghopsbock*, und der vs-ler ist mit weiter oder xw kammer ausgestattet), ohne dass sie fett am körper hätte, und mit der option, dass sie noch breiter wird....

aber wie gesagt, es funktioniert meist, weil der muskel atrophiert, und die pferde  zwar unter ihren möglichkeiten laufen, aber sich eben nicht wehren. gebrauchtsättel in kw 35+ sind so gut wie NIE zu finden, ich hab´s letztes jahr wirklich versucht. dabei aber festgestellt, dass zb. donau auch mit 34 läuft, obwohl 37 nötig wär. halt ein bissl klemmig, aber wer immer so reitet, dem fällt das nie auf...

*otende*
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.551
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #148 am: 25.05.12, 09:39 »
auch nochmal ot: für unsere Zara hatte der Sattler auch in grauer Vorzeit einen Sattel mit KW 32 angemessen, aber sie lief nicht gut mit dem Sattel. Haben dann den Sattel für Fräulein Friesin (damals noch ganz schmächtig) anpassen lassen, so auf KW 36 und spasseshalber auf das Warmblut gelegt: was soll ich sagen: der Sattel passt ausgezeichnet, aber leider nicht dem Friesen. Es ist wirklich ein Kreuz. Sah zufällig am WE ein Pferd, das unterm Reiter ganz toll lief: nach dem Reiten wurde er abgesattelt und  :o alle Muskeln am Widerrist atrophiert :o wie würde der Bube nur laufen, wenn er einen wirklich passenden Sattel mit entsprechender Muskulatur hätte OT ende ;-)

Rubens: gute Besserung!

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Langzügelt hier eigentlich noch wer?
« Antwort #149 am: 29.05.12, 08:56 »
Wollte noch mal berichten, der Kurs am Wochenende war wieder richtig klasse. Haben an halben Tritten gearbeitet, an gesetzten, aus der HH kommenden Übergängen, und Traversalen in allen Gangarten.

Ich zeig mal zwei, drei  Bilder, Fotobox haben wir ja nicht ;D







Diesmal war ich auch nicht die einzige am Langzügel, wir waren zu zweit, war nett, auch mal bei einer Langzügelstunde zuzugucken. Jetzt  arbeite ich weiter an den Traversalen nach links, da weicht er immer über die Schulter aus, und an den sauberen, gut gearbeiteten Übergängen. Wie sagte Johannes so nett? "mehr auf die Hinterhand, wenn er mal groß ist, soll da noch eine Piaffe draus werden." man bedenke, mein Pferd ist 1,73 m und 20 Jahre alt *schmunzel*


via Tapatalk
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze