Autor Thema: Clickertanten ignorieren alle Probleme und sind einfach happy mit ihren Ponys!  (Gelesen 68847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
Magst nicht mitkommen zum Rosikurs? *pfeif* ;)
Also wenn ein CR Mensch meint, ein We-Kurs für den Einstieg, wär nicht blöd (weil doch einigermaßen eine Theorie dahinter ist und man garnicht so wirklich versteht, was die einem sagen wollen, wenn mans nicht erklärt bekommt und einmal stundenlag alles durchkaun für einen allein ist irgendwie öd :-X) würd ich einsehen, aber der Vorschlag klingt schon ein bissl seltsam...

Der Prestige aus der ISS wechselt wohl ständig die Kammerweite... ;D
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
schaut so aus, ich hab die sattelnummer gesehen, laut der ist es 32... alles andere beachte ich mal nicht ;D

rosikurs mitkommen hat grad irgendwas von guter idee.. *pfeif* eventuell aber erst eine woche später zur meyners schulung - muss da wirklich mal anrufen... ;)

den massimo von oben geh ich morgen anschaun und ausmessen und dann nehm ich ihn ev. zur probe mit, die stübben-sättel passen nix, einer zu eng und zu lang, der andere irgendwie komischer schwung, schaut nicht so schlecht aus, aber.. hab nämlich beschlossen, ich reit mit nix mehr, wo ich mir nicht sicher bin, dass es passt. weil das seh ich schon, wenn´s passt, passts... und alles, wo ich ein komisches gefühl hab, passt einfach nicht, ende ;)

übrigens hab ich heute festgestellt, einmal reicht für miese erfahrung - war mit meinem braunen vs-ler ausreiten, und schimmelchen hat gegen´s galoppieren protestiert, nur nicht so vehement, sie hat nur erwartet, dass am schulterblatt wieder zwickt. hab sie dann weiter getrieben, und für´s angaloppieren zucki eingeschmissen, dann war der gang wieder drin ;D und wir waren noch bissl flitzen ;D ausserdem das erste mal an einer straße entlang, und durch die großen lacken, und beim drin stehen gibts zucki, ganz braver schimmel, fand das spassig die kleine. ergebnis: schimmelchen marschiert in jede lacke, weil gibt zucki ;D ;D
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
Ja, das geht so schnell mit dem Klemmen... frag mich ja manchmal, ob die Pferde, mit denen ich früher so mit komplett unpassenden Sätteln herumgegurkt bin, härter in Nehmen waren, oder obs mir einfach nicht aufgefallen ist :-X
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
also in den letzten 10 jahren ist mir das immer mal wieder aufgefallen, auch bei korrekturpferden, wo mir ganz stolz berichtet wurde, wie toll der neue sattel passt :-X zu schulpferdezeiten war´s glaub ich eher so, dass es mir nicht aufgefallen ist, wobei da doch immer gut drauf geschaut wurde, dass das halbwegs passt, und unterpolstert war. davon hab ich auch mein sattel-passt-auge, alle halben jahre sattelsuche aus 25-30 stück für 1-2 neue pferde schult das auge ungemein... wobei da schon sättel dabei waren, die ich am liebsten gekauft hätt, zb. der alte kieffer udo lange, der war sowas von genial zum dressieren *seufz* ;)

und ich glaub, unsere viecher sind ein bissl verzogen auch, zuviel recht auf eigene meinung ;D
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
Hafis neuer Lieblingsweg ;D
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
wegen dem gras, oder wegen dem wald oder wegen dem eben? ;D

hab mir den massimo von oben geholt, schaut nicht so schlecht aus, liegt als erst wirklich hinter der schulter (auf sowas kommt man ja erst, wenn einen die ponies drauf hinweisen ::) ). testkandidat für sonntag... :)
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
Das Graaahaaaas, kommt auf dem Foto leider nicht ganz rüber, wieeee hoch das ist! ;D

Massimo kenn ich nur vom anschaun und gut finden, praktische Erfahrungen leider nicht vorhanden. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen ;)
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
schön in hafi nasen höhe, oder ? ;D
war heut abend wiese spielen mit schimmelchen und schaun, wo sie raus ist. spielen fand sie toll, pfeif auf gras, rumrennen und alle kunststücke vorführen und dafür zucki kriegen ist viel toller ;D

das loch im zaun hat genau schimmelchen-größe, die ist sicher da raus weil sie gesehen hat, dass da ständig menschen durch schlüpfen. das hab ich nun von meinen verlade- und flattervorhang übungen, ein pony, dass genau weiß, wo sie durch paßt ::) ;D
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Hafi im Glück - Maul auf, Gras rein..... nur noch abbeissen.... ;)

Massimo-Sättel sind ok von der Qualität. Ich hatte einen Sitz von dem Son-Modell, der ist wohl weicher. Viele beschweren sich über den harten Sitz. Nur die Firma selber kriegt von mir keinen Cent mehr. GsD läuft meine Hafeline auch mit einem nicht ganz passenden Sattel - so dass ich nicht auf einen Massimo zurückgreifen muß.
Sie hat jetzt etwas abgenommen und kriegt langsam eine Sattellage.

Seit Freitag bin ich nun kein Junghengstbesitzer mehr.  ;) Neben den Eiern hat er auch noch die Wolfszähne verloren. Die hab ich behalten, die Eier nicht.  ;D ;D ;D Er hatte doch echt größere Eier als der 6-jährige Andalusier. Wow. Und das mit 2 Jahren und 3 Monaten....
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
rubens, ich kauf den gebraucht, also geht das geld nicht direkt dorthin... magst mir vielleicht per pm sagen, wo das problem war/ ist?
weil: satteljagd beendet, hab 2 pferde mit baugleichen rücken :D ;D also hat ginnilein jetzt den devoucoux, und weil der der massimo auch passt, bekommt den die frau donau, weil länger im rücken und seltener geritten, da muss es nicht 100% passen. ginni lass ich den devoucoux noch anpassen von der polsterung, dann klappt das - und ich freu mich, weil ich a) anscheinend doch gute augen hab, was passt und was nicht, b) wohl wirklich pferd nach sattel gekauft hab per zufall ;D und c) meinen heissgeliebten sattel wieder hab, in dem ich einfach besser sitze (nona ;) )

ich spar dann schon mal auf den mass-vs-sattel vom minimonster... (hätt mir glatt so ein massimoteil anschaun wollen dafür) ;) ;D
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline GunniTopic starter

  • Leader of WEIGUMS
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Gururesistenter Traber
ein entmannter Haflinger - ist er seine Prachtstücke losgeworden. Na hoffentlich wirkt sich das auch auf die Zaunhaltbarkeit aus!  ;D

ja das Donaufrauchen hat sich doch glatt einen Zossen gekauft, wo sie das Klumpert vom anderen Gaul verwenden kann. Auf den meinigen kann ich grad mal die Decken verwenden - und aus.  ;D
Wenigstens ist das Sattelthema mal durch - der von der Alten paßt ganz gut auf die Junge -ev. noch vom Sattler nachpolstern lassen und gut ist es.  8)

Der Herr Haflinger hat sich am Wochenende auf der Koppel nett ausgetobt - sind nette Fotos rausgefallen. Bis dato nur am Gesichtsbuch reingestellt. Der Bub ist sooooo lieb geworden. Auch das Hufe ausschneiden klappt gut, ohne das ich mir gleich nen Finger abschneide, weil der Herr Haflinger rumzieht. Es hat nur einmal ordentlich geraschelt, als er hinten sich quasi auf mich rauffallen hat lassen - das nette daran ist trotz allem, den schnautzt man an, klopft ihn eine am Hintern und er ist peinlich berührt auf der Flucht um mir ja ned in den Weg zu kommen, und dann kann er aber sowas von brav die Haxe komplett still halten. Wofür es natürlich sofort wieder Leckerli gibt. Vor einem Jahr hätt er mir für die Detschen am Hintern aber sowas von sofort eine zurück geknallt. Da war er gar ned Kritikfähig.  ;D
Begründer der "WEIGUMS"

“Mich beschleicht Verwirrung, die die Grenze zum Wahnsinn stürmt.”  Sin City

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Da war er gar ned Kritikfähig.  ;D

PRUST! *ROFL*

*Cola vom Bildschirm putz*
*hoffen dass nix ins Laptop gelaufen ist*
*Kollegen Erklärung abgeben*

*seufz* sag doch so was nicht. *giggl*
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
An der Kritikfähigkeit der Hafinette haben wir im letzten Jahr auch verstärkt gearbeitet :-X Sie kann mich zwar nochimmer herrlichst ignorieren (hab öfter einmal so das Gefühl, ich gehör eh fix zum Invetar, gibt immer Sachen die interessanter sind, denen man seine Aufmerksamkeit zuwenden könnte. Glaub nach ihren ersten Lebensjahren mit Rundumdauerbespaßung ist sie da in gewisser Weise ziemlich abgestumpft, Überdrüberbespaßungs-BE ist ganz normal :P) aber sie weiß inzwischen wann Schluß ist und lenkt rechtzeitig ein, bevor mir der Kragen platzt.
Heute war z.B. wiedereinmal halligalli, neues Pony am Hof, klein in Kuhfarbe und höchst interessantestens. Wie das rausgeholt worden ist, ist sie zuersteinmal laut Augenzeugenbericht über den nicht so ganz niedrigen Zaun gesprungen und hinterhergelaufen (der Araber!! ;D) Genau da bin ich auch angekommen und hab das brüllende brustende Ungeheuer auf der Straße eingesammelt und fieserweise gleich aus dem Kofferraum raus aufgezäumt und aufgesattelt (und habs dann zum Hof hochgeführt, weil ich den Helm vergessen hab und mir nicht so sicher war, ob das grad heut eine gute Idee ist ohne raufzuklettern :-X)
Das Brüllen ist zwar weitergegangen, aber sie ist inzwischen wirklich höchst anständig unterm Sattel und bleibt sogar mitten im ärgsten Theater noch wirklich durchlässig und kooperativ (im Winter hätts da noch kopfschlenkernde, hupfende Ausbrechversuche + demostratives Ignorieren aller Kommunikationsversuche gegeben...) Unsere Minirunde haben wir dann in Rekordzeit geschafft *bretter* 8)
Und hüüüübsch waren wir, farblich abgestimmtes Outfit, Gamaschen und Mähne auf eine Seite gekämmt (boah, da ist ja direkt richtig schon ein gut bemuskelter Hals unter dem 3/4doppelmähnigen Gestrüpp, ist mir gar nicht aufgefallen ;D) Wenn das Gangwerk nicht so ganz anders wär, könnt man aus dem Augenwinkel für einen kurzen Moment fast glauben, man sitzt am Vittilein... Aber die hätt garantiert die Trense zwischen die Zähne genommen und wär abgefahren mit mir, von dem her, habs schon ganz lieb das neue Hafilein ;)
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
so, heute satteltest am donautier: der massimo passt gut, die mädels sind echt baugleich im rücken :D bin zwar wegen regenattacken nur 15 minuten draufgesessen, aber das gefühl war ok, und beim bergab reiten müsst man was merken wegen rutschen - die gurtstrupfen liegen aber in der gurtlage (eine seltenheit bei donau), da rutscht nix, das passt so. dafür muss ich wohl am rechten hufschuh basteln, der braucht einen powerstrap... *farbeaussuchengeht* ;)

klein-ginni war eine kurze runde ausreiten, ohne hufschuhe und wir waren lacken planschen, weil die da so schön groß in der gegend waren ;D bin reingeritten, drinnen gabs zucki, bei der zweiten brauchte sie dann nur noch ein hinlenken, in die dritte ist sie von selbst reinmarschiert *zuckibekommt* *mithufplatsch*, und ab da hatte ich dann ein bisschen überzeugungsarbeit zu leisten, warum wir da jetzt daneben galoppieren und nicht in die lacke spielen gehen?! ;D ;D sie fand das geplansche an sich schon witzig, und dann gibts dafür auch noch zucki... ;D

nachher dann eine dieser "kann man doch nicht machen"-dinge: hab sie frei auf der wiese vor den koppeln grasen lassen, weil wegen des regens die weiden gesperrt sind, und mich in die sonne auf einen brunnenschachtdeckel gesetzt und eine halbe stunde gelesen. fand sie sehr toll, und beim einen mal erschrecken (wegen krach, da haben ein paar menschen rumhantiert im hintergrund, wurde eingeordnet, und dann war krach egal) war die fluchtrichtung zu mir - zucki und bestätigung abholen *herzchen*. das minimonster ist einfach nur nett...

mal schaun, was sie zu einem dressurversuch sagt, galoppieren ist draussen mit dressursattel und kürzeren bügeln kein thema mehr, aber das muss nicht heissen, dass das am viereck auch so klappt. und in anbetracht der temperaturen wär glaub ich dienstag morgens ganz schlau... ich habs nämlich für´s erste turnier angemeldet, rein spasshalber
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline angi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.049
  • muh
Dann wär nicht schlecht, wennst auf 20x 40 dergaloppierst ja  ;D
Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.