Autor Thema: Offenstall - Planung  (Gelesen 2389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KugelblitzTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
Offenstall - Planung
« am: 23.05.11, 12:32 »
Hallo,

nach 20 Jahren als Einsteller möchte ich (wieder) zum Selbstversorger werden. Ich habe vor einen Teil eines Bauernhofs zu pachten, ca. 6.500 m² Ackerfläche und 1/3 der darauf stehenden Halle 17x25m.

Mein Problem nun: wie teile ich die Halle und die unmittelbare Umgebung auf das ich einen vernünftigen Offenstall bekommen ? Da sollen unsere beiden Hafis und ein Shetty rein, die stehen auch jetzt schon zusammen. Aber es sollen noch 1-2 weitere Ponys dazu.
Und ich möchte natürlich "alles": getrennte Fress- und Liegeberiche, evtl. Fresständer, Not-/Krankenbox, überdachter Putz- und Waschplatz, maschfreier Auslauf. Als Futter- und Sattelkammer kann ich das alte Kühlhaus nutzen.
Was mir (noch) Schwierigkeiten macht: die Halle hat nur ein Tor, 4m breit. Für die Pferde reicht das locker, aber da muß auch alles andere rein & raus & durch. Heu & Stoh soll in der Halle gelagert werden - wie geht das mit wenig Staub wenn direkt nebendran die Pferde stehen ? (Eines der Pferde hat chronische Bronchitis, wird aber "normal" trockenes Heu, Stroheinstreu gehalten)

Wer kann mir bei der Planung helfen, gibt es Architekten die sich damit auskennen /erfahrung haben ?

Oder habt ich ein ähnliches Problem gut gelöst?

Ich freue mich auf eure Antworten, gerne auch "Werbung" für Architekten etc.
Kugelblitz
Sage niemals "Für einen Haflinger läuft der aber schön" oder "Das ist aber ein Hübscher".