Autor Thema: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz  (Gelesen 11124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Subito

  • Gast
Hey!
wer kann mir sagen in welcher Form man einem geringradig herzisuffizientem Pferd (leichter Klappenfehler u. AV Block) am besten Weißdorn verabreicht? Ich weiß von Weißdorn als getrocknete Pflanze, in alkoholische Lösung u. als Globuli - davon wäre mir am liebsten Globuli , aber was ist da empfehlenswert? Soll eine dauerhafte Gabe sein zur Unterstützung, keine akuten Sympthome. Von den Tropfen weiß ich 3xtägl. 30, getrocknet 10-20g 1x tägl., Globuli?

Dann hab ich noch von Cralonin gehört, das ja unter anderem Weißdorn enthält, was sagen die Experten dazu?

Danke u. Gruß,
Suse

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz
« Antwort #1 am: 13.05.11, 11:07 »
hallo!

mein hafi bekommt seit jahren pro mahlzeit 1MB crataegutt (flüssig) übers futter. er ist im training, hat ordentlich kondi, daher gehts ihm auch gut!

als 4-jähriger stand er bei warmem wetter auf der koppel mit dicken hinterbeinen und geschwollener bauchnaht. komplett aus der puste. das ist seit jahren geschichte, hoffe dass das auch lang so bleibt!
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Subito

  • Gast
Re: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz
« Antwort #2 am: 16.05.11, 08:56 »
@maatsch
meinst du die Tropfen in Alkohol o. ein extra Flüssigzeug für Pferde?
Gruß, suse

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz
« Antwort #3 am: 16.05.11, 13:12 »
nö, die ganz normalen tropfen in alkohol aus der apotheke, nix spezielles  ;)
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline linata

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz
« Antwort #4 am: 16.05.11, 14:41 »
Weißdorn kannst du ganz gut als getrocknetes Kraut in der Form Weißdornblätter mit Blüten verabreichen.Pferde fressen Kräuter meistens gerne.
Weißdorninhaltsstoffe sind gut löslich in Wasser und Verdauungssäften, die ja zu über 90 % aus Wasser bestehen.
Weißdornblätter mit Blüten in Arzneibuchqualität erhälts du günstig von www.amarelo24.de >Kräuter >Da steht auch die Dosierung.
Da der Inhaber selber Apotheker ist , glaub ich kann man die Dosierungsangaben ernst nehmen.
Von den Globuli würde ich eher abraten. Auf youtube gibt es von Focus einen Film über die Herstellung von Globuli zu sehen aus der Küchenzwiebel.
Giib´mal ein "Homöopathie Herstellung" als Suchbegriffe. Das Video ist nur ein paar Minuten lang ... in Zukunft wirst du dein Geld für solche
Dinge eher dreimal rumdrehen. ???

Subito

  • Gast
Re: Weißdorn (Crataegus) bei leichter Herzinsuffizienz
« Antwort #5 am: 17.05.11, 13:55 »
@linata
danke für den Tip mit dem shop - ich werd mich dort mal informieren! Ich hab den film bei youtube zwar nicht gefunden, aber ich glaube ich weiß was du meinst - Von wegen Zuckerkügelchen!? So richtig überzeugt war ich noch nie von Kügelchen, aber die verabreichung ist damit schön einfach, aber lassen wir das ;)
Danke nochmal auch an @maatsch,
 suse