Autor Thema: PVC-Streifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!  (Gelesen 30030 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #15 am: 29.11.05, 21:32 »
Nur... Schieben die Pferde die nicht auch ständig zusammen ???
Dafür kann man Riegel o.ä. verwenden, bzw. eine Kette mit Karabinerhaken zum arritieren.

und zum anderem: Hat jemand Lamellenvorhänge auf einer sehr großen breite? Bei uns sind es rund 12 m Stallbreite die dicht gemacht werden sollten. Ich habe etwas sorge das das Gewicht der Vorhänge zu hoch ist... (Stall ist von Telegrafenmasten gebaut).

Die Telegrafenmasten sollten das Eigengewicht des Lamellenvorhangs halten, interessanter ist die Windlast die die Front dann belastet. Ob die Last dann gehalten wird, hängt davon ab wie tief die Masten im Boden sind und wie der Boden beschaffen ist(also wie fest die Masten verankert sind). Auch wie stabil die MAsten miteinander verbunden sind...
Interessanter ist der Balken/Träger wodran du den Vorhang befestigen willst, ob der das Gewicht hält....
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #16 am: 30.11.05, 07:26 »
siepmann.net ist auch noch eine bezahlbare Adresse, da sie mehr auf Landwirtschaft als auf die reichen Pferdehalter ausgelegt ist...
Walle, kannst Du nicht einen Teil der Halle mit Windschutznetzen zu machen (die man evtl. als Rollo gestalten kann) und nur einen Teil mit Lamellen? Falls Du tatsächlich 12 m machen möchtest, würde ich schon fast eher an die LKW-Tore denken...
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Open Range

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #17 am: 08.10.07, 17:28 »
Wo bekomme ich diese Lamellenvorhänge in guter Qualität und zu gutem Preis her ????

mein Tor ist 3 m breit und 3,16 m hoch also kommen nur die breiten Lamellen in Frage mit doppelter Überlappung

Krümel 99

  • Gast
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #18 am: 08.10.07, 20:56 »
ich hab meine vom Weidezaunprofi, die haben eigentlich ein ganz gutes Preis leistungsverhältnis..  ;)

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #19 am: 11.10.07, 10:39 »
Ich hatte vor einem jahr einige angebote eingeholt, weil ich in ermangelung von zeit möglichst vorgefertigte lamellen haben wollte
(Fotos auf unserer Homepage)

Beim vergelichen der komplettangebote war http://www.parku-flex.de/ (hier ist unser stall auch auf der "Über uns" seite) der insgesamt günstigtste anbieter´, wenn man eben den service auch in anspruch nehmen will. Reiner materialpreis könnte evtl woanders günstiger sein? Aber wenn man dann auch nur ein bisschen verlust (durch eigene fehler beim bearbeiten) hat, lohnt das m.E. nicht mehr.

@Lanthana  wenn du die allereinfachste Variante haben willst, dann lass dir an die lamellen (Länge kannst du angeben) beim hersteller bereits die metallschiene (mit ösen) anbringen. Dann brauchst du nur noch die je 1m  langen Hakenschienen an der decke  oder der wand übder der tür anbringen, deine streifen hineinhängen - fertig.

@Walle: wir hatten auch übderlegt, die komplette breite dicht zu machen (wären dann 15 meter gewesen) - aber inzwischen tendiere ich auch zur Hälfte zu Windschutznetzen, falls wir nicht sowieso offen lassen, wo jetzt offen ist...
Mit dem Herrn der o.g. Firma kann man übrigens auch handeln.... ;D


« Letzte Änderung: 11.10.07, 10:44 von Just for Fun »

Offline Open Range

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #20 am: 16.10.07, 07:05 »
@Just for Fun : Parku Flex war laut meiner eingeholten Kostenvoranschläge auch die Firma mit der besten Qualität, sehr guter Beratung und der Preis war auch im unterem Bereich.

Einzigster Wermutstropfen ist, das per Vorkasse gezahlt werden muss. Selbst Nachnahme ist nicht möglich.

Ich für mich habe dort bestellt und werde vermutlich heut meine Lieferung bekommen  ;D

Offline Fritzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 566
  • Chinese Democracy starts now!
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #21 am: 07.11.07, 20:45 »
Ich habe heute mit meinem SB geredet und war dann doch sehr überrascht als er gleich meiner Idee Streifenvorhänge zu besorgen (schon fast) zugestimmt hat. Jetzt habe ich alle möglichen Adressen durchforstet und wollte einen "Kostenvoranschlag" machen. Da ich dann diese Befestigung mit den Haken zum Einhängen mitkaufen würde, interessiert es mich, wie weit da die min Sandartüberlappung ist. Auf einer Seite wurden 5 cm angegeben, also bei Überlappung an einem Haken.
Der Durchgang ist 1 m breit und 2 m hoch. Die Lamellenbreite sollte 30cm sein, da der Wind auch mal von dieser Seite kommen kann. Wie viele Streifen brauche ich dann? 5? *aufderLeitungsteh*  ???
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens: durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens: durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens: durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Konfuzius

Krümel 99

  • Gast
Re: PVC-Steifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #22 am: 07.11.07, 20:58 »
Also ich habe mir eine 25 Meter rolle von 30 cm breitem PVC bestellt und mir die Streifen selbst zugeschnitten.. Wir haben die Streifen aber 50 % also 15 cm überlappen lassen und das muss auch.. selbst wenn der Wind drauf steht flattert der Vorhang nur ganz wenig und kein Vergleich zu den dünneren schmaleren Vorhängen..  :D

Offline Fritzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 566
  • Chinese Democracy starts now!
Re: PVC-Streifenvorhänge?! Erfahrungsaustausch!!
« Antwort #23 am: 07.11.07, 21:34 »
Mh, 25 m sind aber deutlich zu viel und da ich ja diese Befestigungsschienendinger benutzen will (soll ja auch nach was aussehen, sonst streikt der SB), brauche ich deshalb halt den Wert der Überlappung. Wenn ich es nur so an eine Dachlatte nageln würde, dann würde ich ja auch beidseitig jeweils 7,5 cm Überlappung machen.
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens: durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens: durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens: durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Konfuzius

Offline Ulrike

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Streifenvorhang für Paddockbox: Woher, wie teuer, etc.?
« Antwort #24 am: 16.09.08, 16:45 »
Hallo!

Mein Pferd zieht zum Oktober in einen neuen Stall. Dort wird er eine große Paddockbox beziehen. Nun ist der Übergang von Box zum Paddock auch im Winter immer offen, ich würde aber ganz gerne einen von diesen PVC-Streifenvorhängen davor montieren, damit es in der Box möglichst trocken und vor allem windgeschützt bleibt.

Wer kennt sich mit solch einem System aus? Was kostet das, wo bekomme ich es her, wie ist es zu montieren, was sollte ich beachten?

Vielen Dank für Rat und Erfahrungen!
Ulrike

Krümel 99

  • Gast
Re: Streifenvorhang für Paddockbox: Woher, wie teuer, etc.?
« Antwort #25 am: 16.09.08, 16:51 »
http://cgi.ebay.de/PVC-Streifenvorhang-Lamellenvorhang-3mm-30cm-25m_W0QQitemZ230289309900QQcmdZViewItem?hash=item230289309900&_trkparms=72%3A823%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

ich habe obigen Vorhang auf Rolle gekauft und selber zugeschnitten und auf passendem Holz mit Unterlegscheiben montiert, jeden tag eine Lamelle, bis die Zausel sich dran gewöhnt hatten.

wichtig ist, das du die breiten dickeren Lamellen nimmst, alles andere flattert dir sonst nachher im Wind. Du kannst auch ganze Bausätze bekommen mit Vorrichtungen zum Aushängen einzelner Teile, ich meine die liegen so bei 200 EUr..

Offline Fritzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 566
  • Chinese Democracy starts now!
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens: durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens: durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens: durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Konfuzius

Offline Ulrike

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Streifenvorhang für Paddockbox: Woher, wie teuer, etc.?
« Antwort #27 am: 17.09.08, 00:40 »
@Fritzi: Den Thread hab ich gesehen, dachte aber, dass sich seitdem vielleicht ein paar neue Erfahrungen angesammelt haben oder es andere Anbieter/Systeme gibt. Ist ja schon ne Weile her...

Trotzdem danke!

Offline benny

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Streifenvorhang für Paddockbox: Woher, wie teuer, etc.?
« Antwort #28 am: 28.10.08, 08:11 »
Auf die glorreiche Idee mit dem Streifenvorhang vor der Paddockboxentür bin ich auch gekommen.

Leider geht mein Pferd nur wiederwillig bis gar nicht durch den Vorhang. Dabei ist das Paddock eigentlich sein Lieblingsplatz, wenn es in der Box nicht gerade Futter gibt.

Inzwischen geht er auch zur morgentlichen Fütterung nicht mehr in die Box und wartet, bis ihn jemand außen herum wieder in die Box führt (ist leider schon passiert).

Ich habe nun schon die Hälfte der Streifen ausgehängt, damit er einen besseren Durchblick hat und sich traut, aber auch dass klappt nur, wenn er wirklich selbst will.

Was soll ich tun? Die Angelegenheit aussitzen und Anweisung an den Stall geben, dass er notfalls nicht auf den  Gemeinschaftsauslauf kommt, wenn er nicht in die Box geht und somit auch nicht gefrühstückt hat - das würde den ganzen Tag Boxen- bzw. Paddockknast bedeuten - oder ihn ohne Frühstück auf den Gemeinschaftsauslauf stellen lassen - dann würde er erst mittags die erste Mahlzeit bekommen, weil die Pferde zur Zeit mittags wieder in die Boxen gebracht werden.

Ich möchte ja wirklich kein Ungeheuer sein, aber aufgeben will ich eigentlich auch nicht.... Was ratet ihr mir? Vielleicht hatte ja schon jemand ähnliche Probleme!

Offline Fritzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 566
  • Chinese Democracy starts now!
Re: Streifenvorhang für Paddockbox: Woher, wie teuer, etc.?
« Antwort #29 am: 28.10.08, 10:16 »
Ich rate Dir zum Aussitzen. Der Hunger siegt irgendwann. Bei den Stuten im Stall hat es geschlagene 2 Monate gebraucht bis sie endlich durch sind. Davor sind sie entweder garnicht oder nur mit Vollstart durch. Häng einen Streifen ganz außen hin und nimm Dir die Zeit ihn 10 mal durch zu führen. Mit vielen Leckerlies natürlich. Eine Woche später kommt auf der anderen Seite auch ein Streifen hin etc. Dieses Jahr hatten die Stuten ab beginn keine Probleme mehr damit. Können sich also doch was merken ...
Andere Möglichkeit wäre ein anderes mutigeres Pferd kurzfristig als Lehrer einzustellen.
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens: durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens: durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens: durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Konfuzius