Autor Thema: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr  (Gelesen 42639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #30 am: 07.03.11, 23:26 »
puh hatte noch nen termin und bin grad erst wieder rein.gääääähn!!! sorry susanne
glaub nicht das du noch angerufen werden möchtest.aber wir kriegen das hin .kann
dich auf alle fälle abholen vom bahnhof.
arme safira wird zeit das es aufhört bei euch.wenigstens bleibt sie lieb.
aber ist ja auch kein trost.weiterhin gute besserung.wie wärs zur
probe mit blutegeln?könnte mir vorstellen das es hilft.
mss da video ist vol cool auch wenn einem beim blossen angucken
schwindelig wird.
letztes jahr hab ich meine auf gutem boden auch mal voll austraben
lassen.hat sich fast angefühlt wie auf einem traber und ich war doch etwas
überrascht über ihr tempo.normalerweise ist schnell nicht ihrs.
momentan bin ich sehr froh darüber, das sie auch im jog vor der kutsche läuft.
habe immer das gefühl es ist schnell auch wenns recht langsam ist.bin eben
nur gewöhnt auf dem pferd zu sitzen.
hoffentlich kommen meine egel bis donnerstag.sonst müssen die eben bis sonntag
auf ihren COCKTAIL (bloody mary haben die glaub ich bestellt) warten.

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #31 am: 08.03.11, 06:58 »
habe auch nur gute erfahrungen gemacht mit blutegeln. mein großer hatte sich mal das sprunggelenk angehauen (keine ahnung wo und wie) angeschwollen auf das dreifache !!! sind der sache in der klinik auch nicht herr geworden und als dann die op im raum stand, habe ich die notbremse gezogen und ihn nach hause geholt. habe ihn dann geegelt und nach insgesammt 6 mal egeln ist fast nichts mehr davon übrig geblieben  :)

ok die klinik davor hat gut 1500,- euro (ohne erfolg) gekostet und die egel insgesammt 50,- euro  :-X
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #32 am: 08.03.11, 07:13 »
Morgäääähn,

menno ... ist ja wirklich eine never ending Story, Safira. Das das zermürbend ist kann ich mir gut vorstellen. :(
Vielleicht doch mal Klinik mit Schallen etc. zur besseren Diagnostik ???


Was verwendest Du für einen Roller, der sich von Steinen aufhalten lässt ... doch nicht etwas diese mickrigen Stadtflitzer namens Kickroller oder???

Ich liebäugle ja mit Tretrollern. Dann wäre mein Fuhrpark perfekt: Gig, Kickspark und Tret-/Cityroller.  8)


... mss da video ist vol cool auch wenn einem beim blossen angucken
schwindelig wird....

Häh ??? ... also wenn Dir bei meinem Video schwindelig wird, solltest Du lieber Bobby Car statt Kutsche fahren.  ;D :P :P :P


Habe gestern die Weide ein 2. Mal abgeschleppt und anschliessend noch einen Teil des Racetracks. Der Schwede hat sich motiviert ins Zeug gelegt und jetzt ist wieder alles schick.  :D

Werde mir für den Racetrack allerdings noch eine schmalere Variante basteln; das Wenden mit der großen Schleppe ist echt Millimeterarbeit. 8)
« Letzte Änderung: 08.03.11, 07:19 von MoonShadowStable »
LG MSS

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #33 am: 08.03.11, 08:25 »
hey moonshadow ich meinte das video von dem traber am strand
nicht das andere

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #34 am: 08.03.11, 09:32 »
Das war von mir Silvana ;D

Zitat
Aber die Traber traben doch viel schneller als sie galoppieren?  Bini, hast du doch einen verkappten Galopper?

Hm, Nixe ist im Gallop einfach sehr viel schneller als im Trab. Ich glaube sie kann den Renntrab wirklich nicht mehr. Sie wurde ja auch nie Rennen gefahren. Nur antrainiert denke ich. Und das ist ja schon so lange her. Sich fliegen lassen und hinten auf machen (Breitbeinig laufen, damit die Hinterhand weit vorgreifen kann)) tut sie wohl aber so richtig Tempo machen dabei...Fehlanzeige ???
Ist wohl doch ganz tief in ihrem Herzen ein Galloper ;D
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #35 am: 08.03.11, 09:35 »
Safira,

ich würde es auch mal mit den Egeln probieren. Und nochmal den TA rufen. Ich würd wissen wollen was da genau los ist und warum es so lange dauert. Ich habe mir schon 2 Mal mit der Abwarterei ein Eigentor geschossen. Nur gut, dass doch noch alles gut verheilt ist. Einmal eben die Sehnengeschichte und einmal ne Knorpelquetschung am Knie.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline winni-maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #36 am: 08.03.11, 15:45 »
Was verwendest Du für einen Roller, der sich von Steinen aufhalten lässt ... doch nicht etwas diese mickrigen Stadtflitzer namens Kickroller oder???

Ich liebäugle ja mit Tretrollern. Dann wäre mein Fuhrpark perfekt: Gig, Kickspark und Tret-/Cityroller.  8)



Keinen Roller Rollerskats, bzw. Skikes

Geht eigentlich ganz gut, mit schönen großen Luftbereifent Rädern.
Ganz ehrlich, mit einem Roller geal welcher Art würde ich persöhnlich mich nie hinter einem Pfer herziehen lassen, von einem Hund ja, aber von keinem Pferd. Auf so nem wakeligen teil stehen das Pferd lenken und dann noch den Roller Lenken, nein danke.
« Letzte Änderung: 08.03.11, 15:50 von winni-maus »

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #37 am: 08.03.11, 18:22 »
uups da hab ich wohl die videos durcheinander gebracht, so sorry.
ich hatte doch gar nicht getrunken oder etwa doch? kann mich nicht erinnern.
nein war nur nen scherz.
bin grad ein bischen angespannt, denn wir haben uns heute eine zweitkatze
zugelegt.jetzt sitzt ich hier wie ein wachhund und pass auf das der kleine mann
 keine kloppe kassiert.der hatte heute schon genug stress.kennt ihr den gestiefelten kater
mit dem hypnoseblick aus shrek? der kleene sieht original so aus!
hab ihn bei ebay kleinanzeigen entdeckt und mich verliebt.heute haben wir ihn aus dem wendland
abgeholt.die leute waren supernett und froh ein zuhause für ihn gefunden zu haben, weil sie
angst hatten ihn an der bundesstrasse rauszulassen weil er keine angst kennt.
versuch mal fotos reinzustellen hab auch noch welche vom pferd dann lohnt es sich

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #38 am: 08.03.11, 20:04 »
Püh, Mädels, ich sags euch - kauft euch entweder ein günstiges Gakelteil wie das von MSS, wenn ihr einen Sulky sucht (nein, das ist nicht negativ gemeint, aber da ist NIX dran, was kaputt gehen kann, ich finde den total toll) oder einen Trabersulky - oder was NEUES. ::) Meine Gig hat 400 EUR gekostet. Die Stoßdämpfer sind des Todes. Natürlich gibt es welche bei den Mofahändlern für 40 EUR. Aber ob die dafür geeignet sind? Maier hat mich ausgelacht, und nun habe ich seine bestellt. 178 EUR. *Rums* :P Die Trommelbremsen sind gütigerweise nur verdreckt, aber die Kugellager von den Rädern sind fertig. Und die Mäntel von den Reifen gehen zwar noch, aber toll ist es nicht mehr. Stückpreis ca. 30 EUR aufwärts. Wenn man sich überlegt, dass man für 1.500 EUR bei Maier eine Neue kriegt, steht das in keinem Verhältnis. Ich bin gleich beim halben Neupreis und habe ein uraltes Schätzchen, ohne verstellbare Bank, ohne verstellbare Anzen... :-X Noch bereue ich es nicht, aber überlegt euch gut, was ihr kauft.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #39 am: 08.03.11, 20:14 »
Mein Kutschenrad wird hoffentlich zum Ende der Woche fertig. Ersatz-Material ist noch nicht angekommen...

Ich hab übrigens zum in erster Linie zum Sporten (Joggen) eine GPS-Pulsuhr von Tchibo. Pulsmessen funktioniert nicht optimal, aber die GPS-Uhr ist sonst total toll. Zeigt Aktuelle Geschwindigkeit, Strecke, Stoppuhr ... die Touren kann man dann auch am PC betrachten und mit Google Maps angucken etc.
Die nehm ich seit letztem Jahr auch immer zum Reiten und Kutsche fahren mit. Ist mittlerweile die Hauptaufgabe von der Uhr geworden. Mach ich schließlich (leider) doch viel öfter als sonstiges Sporten. Damit könnte ich jedenfalls unsere Reit-Geschwindigkeit ziemlich genau feststellen.


Oooooh der Kater aus Shrek ist so süüüüß!

Mit Skates hinterm Pferd hätte ich auch Angst. Da schaut man dann ja nicht mehr so auf den Weg sondern ist mehr konzentriert auch aufs Pferdchen und ein so ein blöder Stein kann da doch leicht zum Stolpern führen. Aber ich bin auch nicht so ein besonders versierter Skater... Muss schon aufpassen, dass ich nicht falle, wenn ich nur skate und kein Pferd und nix dabei habe...

oh carola, da ist ja voll blöööd.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #40 am: 08.03.11, 20:32 »
@Winni: (hast mail...) Aber bei ´nem Roller kann man nötigenfalls abspringen und hat dann festen Boden unter den Füßen; Mit Skates hingegen *bibber*
Ja, TA wird nochmal kommen. Das mit den Egeln hab ich auch schon überlegt... Die Mädels am Stall wollen Kutsche fahren bei dem Sonnenschein. Ich auch. Pony auch. Schon doof... Heute wieder halbe Stunde Schrittrunde. Ich habe meine Kleine als Handpferd mitgenommen. Huiuiui... Musste Strick lang lassen, da meine "Große" immer sehr zickig ist und ich nicht wollte, dass die Kleine plötzlich Tritt oder Biss abbekommt. Dafür hat die Lütte das ausgenutzt. Hui; spaßig, wenn sie feststellt, dass man bei langem Strick ja prima Bucken, Bocken und Steigen kann ::) Nicht bösartig; einfach nur Übermut; aber hätt mir schon ein Horn am Sattel gewünscht, bevor sie mich aus dem Sattel zieht. Glücklicherweise hat das meine Große überhaupt nicht interessiert. So aufgeregt wie sie sein kann, selbst wenn alle anderen ruhig sind ::) genausogut ist sie ruhig und abgeklärt, wenn neben ihr grade ein Jungspund explodiert :)
Und einmal "fauchen" und 2-3mal Ohren anlegen... und die Kleine hat es nicht ein einziges mal mehr versucht uns zu überholen. Ich beneide die Autorität meiner Großen; Sollte öfters in der Konstellation raus ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #41 am: 08.03.11, 21:44 »
Nelke, das mit der Pulsuhr klingt gut. Ich hatte mal einen Garmin für solche Zwecke, den ich aber leider beim Reiten verloren habe. :P Ich fand auch immer am interessantesten zu sehen, wie weit ich unterwegs war, welche Höhenmeter wir hinter uns gebracht haben und wie schnell oder langsam wir waren. :)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Iceland

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #42 am: 09.03.11, 07:12 »
Moin!

als Ersatzteilquelle für Federungen könnte man auch hier mal stöbern:
http://www.bike-teile.de/ Da erwirbt mein GöGa gerne mal Teile für die alten Schätze in unserer Garage.

Und alles Gute für Safira. Kann es gut mitfühlen. Eine Fahrt in die Klinik würde ich auch empfehlen.

Gilfi (mein Isi) hat vor ca. 4 Jahren angefangen leicht zu lahmen oder besser unsauber zu laufen. Nach der Standarddiagnose Arthrose kam das das übliche Pülverchen füttern. Es wurde allerdings nicht besser und nicht schlechter, keine wetterabhängigen Veränderungen oder sonst typischen Symptome für Athrose.
Nach 3 weiteren Tierärzten sind wir in die Klinik und da kam nach Röntgen in einem anderen Winkel raus, dass er eine Kalkablagerung im Außenband hat. Ist nicht behandelbar und stört ihn bei manchen Bewegungen, daher ist mal nichts zu sehen, dann mal ein Ticken und manchmal auch ein paar Tritte lahmen.
Inzwischen habe ich halbwegs gelernt, das unsaubere Laufen zu ignorieren. Enge Wendungen, tiefen Boden versuche ich ich beim Reiten zu vermeiden und viel Schritt, Trap und Galopp nur wenn er möchte. Und er MÖCHTE!
"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." Harald Lesch

"Sprich nie Böses über einen Menschen, wenn Du es nicht gewiss weißt! Und wenn du es gewiss weißt, dann frage Dich: Warum erzähle ich das???" Rudi R. (wer immer das ist)

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #43 am: 09.03.11, 07:54 »
Morgäääähn,

silvana ... ein neuer Sklave für eine Katze. Glückwunsch, das neue Familienmitglied sieht sicher knuffig aus.

Safira ... gibs zu, dass war ein Scherz mit dem 'ein Horn am Sattel gewünscht'?  ;D

nelke ... ja, bin auch seit Jahren ein absoluter Fan von GPS.
Hab (im Gegensatz zu carola noch ;) ) ein Garmin und jetzt ein Smartphone und mittlerweile einige Routen unserer Gegend und auch Cux aufgezeichnet und im Netz für andere zur Verfügung gestellt.

Iceland ... das ist bedauerlich mit Gilfi, aber genau diese Aussage habe ich schon von mehr. TÄ gehört: 'Solang sie freiwillig, motiviert laufen, auch wenns mal schlechter ist, laßt sie um Gottes Willen laufen und schaut einfach weg!'

Habe auch so ein Arthrose-Pferd, das schon tot gesagt war, lange Zeit in meinem Stall o.B. lief, jetzt grad wieder eine schlechtere Phase hat, aber sich äusserst, willig und übermütig auf dem Racetrack bewegt ... auch wenn sie lahmt.  :D
Was natürlich nicht heissen soll, dass man nicht versuchen darf/soll, nach angemessener Verbesserung zu suchen bzw. lindernde Zusatzfuttermittel zu geben.

Warum ist Gilfi denn nicht eingefahren? Das Geradeauslaufen könnte ihm doch gut tun, oder?


Carola ... Och menno ... das mit Deiner Gig ist echt blöd.  :(
Und DANKE, mir ist jetzt bewusst, dass die Einfachheit meines Fahrzeugs wirklich nur Vorteile bringt. Ein gutes Verkaufsargument für die andere Gig. ;D
LG MSS

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Freizeitfahrer frisch ins Frühjahr
« Antwort #44 am: 09.03.11, 07:55 »
Ansonsten lief gestern das 1. Fahr-Schleppentraining mit dem Isi einer Bekannten (wie meinerseits erwartet) vollkommen unspektakulär ab.  :D

Das fehl. Equipment hab ich durch meine Alternativen wett gemacht. ::)

Jetzt kenn ich auch das Skijöring-Set von K...: Absoluter Sch.... :(
Sorry, aber die deutlichen Worte müssen sein. ::) :P

Um es kurz zu machen: Wir haben mit dem super relaxten, motivierten Isi, das schon die DL-Arbeit kannte, mit klappernden Ortscheid, dann Motorradreifen angefangen und als krönenden Abschluß zum Schluß die 1-Feld-Schleppe dran gehangen.

Die kleine Süße hat das mit Bravour gemeistert :-* :-* :-* ; nur die Besitzerin braucht echte Hilfe, z.B. bei der Hilfengebung, Koordination und Leinenführung! :P ;D

Die Besitzerin will nur den RP abschleppen können, aber ich glaube, in ihr ist der Ehrgeiz zum Fahren grad am Aufstehen.  8)
LG MSS