Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 50293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #300 am: 22.06.11, 17:19 »
Ramona, ich gebe deinem Papa auch Recht. Warte nur ab, Du hast alles richtig entschieden, wirst schon sehen. Wann soll Donny denn jetzt umziehen?
Sabimo, gute Besserung für deinen Patienten!
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #301 am: 23.06.11, 16:12 »
man wenn ich das so lese--da bin ich doch froh, das ich die meinigen am Haus halten aknn---dafür stehe ich gern etwas eher auf und versorge sie dann schön allein--zumal ich ja nur aus der Haustür raus muß ;)

Foby macht im Moment auch wieder den "houdini"--fast jeden Tag ist die "Portionszäunung" hinüber und dann stehe die beiden im Zelt und gucken zu, wies Frauchen repariert!!!! So nach dem Motto und Blick---WIR waren das nicht  ::) ::)--sonst hängen sie nämlich immer anne Backe, wenn man irgendetwas auf de rWiese macht--aber da--nä--versteckt sind se!!!! Saubande elendige-- naja hauptsache gesund und ziemlich lahmfrei 8) ;D
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #302 am: 24.06.11, 13:54 »
Saubande, elendige triffts prima, Kleene ::) ;D

Wir gehen in die Verlängerung, da Finchens Hufe immer noch nicht gut sind <seufz>. Montags kommt der Doc mal wieder, ich glaube, ich werd dem dann das Du anbieten, schließlich treff ich den zur Zeit öfter, wie einige meiner Freundinnnen  ::)

Mailin, danke!

Das Donnerweiiter vorgestern abend war bei uns nicht so schlimm, aber eine Freundin, die vielleicht 80 km von uns weg wohnt,  hat mir heut früh erzählt, bei denen muß das richtig orkanartig gewesen sein, mit Abdecken des Spänelagers und die Pferde völlig gaga im Hagel gestanden usw... Puhhh.

Gabs bei Euch irgendwelche Wetterausfälle? Hoffe, nicht. Aber frisch ists grad...

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #303 am: 24.06.11, 17:20 »
Bei uns hat es geschüttet wie aus Kübeln. Aber wir hatten Glück, es war dabei windstill. Aber da kamen echt Wassermassen runter  ::)
Ab Montag soll der Sommer kommen. Wird auch Zeit für die Heuernte.
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #304 am: 24.06.11, 18:58 »
   Wird auch Zeit für die Heuernte.

die Mailin wieder---dnkt NUR ans essen ---und sei es für die Pferde ;D ;D ;D ;)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #305 am: 25.06.11, 13:29 »
gut, daß nur wir uns hier austauschen und nicht auch noch unsere e-zaun- und riegelkünstler ihre tricks miteinander teilen. ;D ;D ;D

wir waren am donnerstag auf einen spargelfest außerhalb unseres orts. einmal ist ein ordentlicher sturm aufgekommen und ich habe gedacht: hoffentlich ist das zelt gut verankert. ::) es ist aber nichts passiert. ordentlich geregnet hat es ein paar mal, mehr nicht.

bei meinem heulieferanten habe ich vor 2 wochen angerufen, im schwarzwald ist auch noch kein heu gemacht.

bei uns soll es auch richtig heiß werden. nach dem regen wird das bestimmt super schwül. :P

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #306 am: 25.06.11, 15:21 »
wkw
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #307 am: 25.06.11, 18:01 »
alles klar, Ramona...

kleene, Du hast mich wieder mal ertappt. Eigentlich träum ich beim Heu abladen immer nur davon ,wie das wäre, wenn das ein Essensvorrat nur für mich wäre  ;D  ;D
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #308 am: 26.06.11, 09:24 »

Ab Montag soll der Sommer kommen. Wird auch Zeit für die Heuernte.

Einige Bauern haben gestern gemäht... und heut nacht hats ihnen reingeregnet.. wir hatten beschlossen, noch zu warten, Glück gehabt. Apropos, kommt denn jetzt mal so eine richtige Schönwetterperiode in absehbarer Zeit???? Iich hätt dann jetzt auch gern bald mal mein Heu??? Ist wie jedes Jahr eine Zitterpartie.

Uteh, da haste recht, die Bande auf einen Haufen, man hätte nur noch Terz  ;D (Die Houndinis sind los zuhülf :o)




Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #309 am: 26.06.11, 13:49 »
Sabino, bei uns im Norden ist zumindest kein beständiges Sommerhoch in Sicht, immer nur mal so 2-3 Tage  :P
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #310 am: 26.06.11, 15:03 »
na, vielleicht Anfang Juli, da ist doch eher mal ne mehrtägige Schönwetterperiode (?)

Poahhh heut ists echt schawüüüüüüül....  8) Gottseidank Pony schon heut vormittag gequält, JETZT könnt ich mich grad nimmer aufraffen.

Mädels, schickt doch bitte mal ein paar Stoßgebete für ein altes Pferdemädchen (34) zum Himmel... hab sie seit gestern in Behandlung, sie hat nun 2 Tage durchgekolikt und der TA hat sie aufgegeben.

Hab sie gestern gelasert, Homöopatisch und phytotherapeutisch tieeeeef in die Trickkiste gegriffen (und mit einem uralten Spezialrezept, das TOTE aufweckt, dann schlußendlich anscheinend doch einen Schubs in Richtung Besserung geben können).

Nachmittags hats noch extrem übel ausgeschaut, nach der letzten Gabe gestern abend und heut morgen hatte sie dann immerhin geäpfelt und wieder Darmgeräusche. Sie ist noch sehr matt und sicher noch nicht übern Berg, aber vielleicht hilft kollektives Daumendrücken und Gutewünscheschicken ein klein wenig mit? Ist sooooo ne liebe alte Pferde-Dame... ich würd mich einfach so freuen, wenn die wieder fit würde... Manchmal wünscht ich mir, ich könne zaubern  ::)

Wir sind gestern auf eins der Westernturniere gefahren, an denen Miri gerne mitgeritten wäre. A bissi zugucken, war nett, mal wieder Turnierluft zu schnuppern. A bissi traurig, aber vor allem nett  :D
« Letzte Änderung: 26.06.11, 16:50 von Sabino1 »

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #311 am: 27.06.11, 08:27 »
meine Daumen sind ganz arg gedrückt und ich wünsch der alten Dame alles Gute.
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #312 am: 27.06.11, 08:43 »
sabino,

***megadaumendrücken*** für das alte mädchen!!! wie geht es ihr jetzt? na ja, und gezaubert hast doch schon, oder? welche ausbildung hast du?

auf dem turnier zuguck war wenigstens nicht so schweißtreibend wie teilnehmen. 8) konnte miri nicht teilnehmen, weil finnchen nicht fit ist?

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #313 am: 27.06.11, 08:50 »
moinmoin!

vorsichtiger Optimismus! Das alte Pferdl kam gestern abend noch mit seinem Fraule vorbei und sie hatte deutlich Darmgeräusche und auch wieder getrunken und ein bisi Mash gegessen. Heut früh hab ich sie schon rüberbrüllen hören, also scheints ihr besser zu gehen. Werd heut nochmal rüberfahren (ist drei Bauernhöfe weiter) und nach ihr schaun. Wichtig: die Verdauung muß langsam wieder anfangen, aber ich hab wirklich große Hoffnung!
Ach, das wär sooooo schön, fürs Pferdl und für die Mädels  :D

Uteh,

Ursprünglich hatte ich ja BWL studiert und als Betriebswirt gearbeitet, aber über die Jahre bin ich dann auf den Geschmack gekommen und hab seit ein paar Jahren quasi umgesattelt, arbeite nun als zertifizierte Tierheiltherapeutin. ich arbeite ganz traditionell nach TCM (Dr. Carola Krokowski, Akupunktur) und Hahnemann und habe mich speziell weitergebildet in Sachen Laserakupunktur nach Doc Uwe (Petermann, der ist da eine Koryphäe auf dem Gebiet, hat seinen Lehrstuhl in Leipzsch...). Gerade die Laserakupunktur ist wirklich faszinierend, man kann im Bereich chron. Erkrankungen unheimlich viel bewirken und mir persönlich ists sympatischer als die Nadeln.

Ja, Miri konnte nicht, weils Finchen ja den Krankenschein hat und der Bubebärle ist schlicht zu alt geworden, das geht auch nimmer...
Stimmt, natürlich, war auch deutlich streßfreier, einfach bloß zugucken :D Miri versucht grad, sich an den gedanken zu gewöhnen, evtl. mit meiner Stute auf dem nächsten Turnier zu starten  ;D ;D ;D  (Ich MUSS grinsen, weil die beiden eigentlich wie Feuer und Wasser sind  ;D ;D ;D bin ich echt mal gespannt, ob die sie arrangieren können  ;D) Aber ich hab ihr halt angeboten, sie kanns ja versuchen. Meine Maus läuft ja auch recht nett und kann eigentlich alles soweit, allerdings ist sie halt eine Sensible und man darf sie weder zu streng anpacken, noch nervös werden auf ihr, denn dann macht sie dicht und verhagelt die Prüfung 100%ig  ::) Ist a bissi "speziell", das Ponnakel  ::)

« Letzte Änderung: 27.06.11, 09:05 von Sabino1 »

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #314 am: 27.06.11, 09:23 »
grad war die Pferdebesitzerin da, Pferdl hatte Stuhlgang. Zwar immer noch leichte Bauchwehsymptome, aber deutlich besserer Allgemeinzustand. Werd heut nachmittag nochmal rüberfahren und ihr nochmal was spritzen. So eine schwere Kolik ist echt was Schlimmes, noch dazu für so ein altes Tier. Okay, also bitte weiter Daumendrücken.  :D