Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 52699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #180 am: 10.04.11, 10:03 »

sabino,
ihr solltet ein wettbüro aufmachen. ;D

Genau! 8) 8) 8) (dem Jubilar mal einen Knuddler rüberschick... 35 Jährchen ist echt ordentlich!!!)

Kraehe, das (Wurmkur) und überhaupt. Man verschätzt sich schon gerne , zumal, wenn man sie täglich sieht. Wir machen ab heute abend nach dem Wiegen die ersten Sommerweiden auf (unsre natürlich nur portioniert, die armen Dinger) Die Winterweiden sind endgültig abgenagt und brauchen nun Ruhe.
 Da ists natürlich schon gut, wenn die nicht zu fett auf Gras kommen...

*malwiederhierBoxmißbrauche* :-[

Daggi, Ramona und dann treffen wir uns mal wieder bei mir.

Gracie, das wird bei mir in nächster Zeit eher schwierig, die Turniersaison hat begonnen, meine Pferdepatienten brauchen mich, auf dem Hof selber ist jede Menge Arbeit zur Zeit, Kurse, Veranstaltungen sind zu organisieren, unsre Terasse wird auch endlich grad in Angriff genommen, usw usw... ich komm einfach nicht hier weg  :-\

« Letzte Änderung: 10.04.11, 10:10 von Sabino1 »

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #181 am: 11.04.11, 09:15 »
Gracie, das wird bei mir in nächster Zeit eher schwierig, die Turniersaison hat begonnen, meine Pferdepatienten brauchen mich, auf dem Hof selber ist jede Menge Arbeit zur Zeit, Kurse, Veranstaltungen sind zu organisieren, unsre Terasse wird auch endlich grad in Angriff genommen, usw usw... ich komm einfach nicht hier weg  :-\

Bei mir sieht es die nächste Zeit nicht viel besser aus  :-\ Ich hab jede Menge zu tun, die Koppelzäune müssen teilweise instant gesetzt werden, mein Rundweg um die Koppeln muss angelegt werden. Die Koppeln ansich brauchen auch noch einiges an Pflege... usw. Ich hab zwar keine Turniersaison, aber dafür kommt bei mir ein Kurzurlaub in Kenia und ein lange geplanter Kalifornienurlaub dazu  ;D

Sabino, ich hab gestern die Gelegenheit (dass ich fast dran vorbei gefahren bin) genutzt und hab mir Coni's Stall angeschaut. Haben sie wirklich nett gemacht. Das alte Haus ist tatsächlich abgerissen, dort ist jetzt ein gutes Stück Auslauf dazu gekommen, außerdem ein Unterstand mit Rauhfutterraufe. Sieht sehr nett aus. Hab dann noch Heike kurz getroffen, sie haben jetzt sogar ein Stück Wiese bekommen. Zwar ein Stück weg und die Pferde können immer nur für ein paar Std drauf, aber zumindest Wiese und für das gescheckte Pony in der Herde ist stundenweise Koppel eh besser.

Donny hat sich offenbar wieder etwas einbekommen, heute hat er tatsächlich sein Frühstück komplett zu sich genommen  ;D und er haart und haart.... dieses Jahr ist er erstaunlich schnell damit  :o so langsam kommt das Sommerfell durch, ich fürchte die Rippen sieht man wieder sobald er komplett fertig mit Fellwechsel ist  :-\ im Moment hab ich aber noch das Gefühl, dass eine Minispeckschicht über den Rippen ist. Nicht genug um sie komplett zu verstecken, aber zumindest um es runder wirken zu lassen. Seine Hungeraktion helfen da aber natürlich nicht wirklich  ::)

Ich wünsch dem Jubilar natürlich auch alles gute!!
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #182 am: 11.04.11, 13:29 »
@Ramona *knuddel* war schön, dass du vorbeigekommen bist!

Ach ja, dann haben sie den Auslauf vergrößern können? Und ein Stück Wiese? Schön für die Pferde, das mit der Wiese war ja für Heike und Conny immer ein Problem...toll, dass sie nun ein Stück ergattern konnten!

Ja, die Ponys haaren schröcklich ::) Ist schon nicht einfach, an den Alten Herrn was ranzufüttern, wo er so besonders ist *Vögleinzwitscherlausch*

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #183 am: 11.04.11, 14:07 »
Sabino, ich fand es auch sehr nett und interessant.... obwohl ich mich ja doch recht schnell wieder auf die Socken gemacht hab, bin ich dann aber irgendwann doch etwas in Zeitnot gekommen. Muss diese Woche eben versuchen, etwas weniger Zeit in der Arbeit zu verbringen um das liegen gebliebene daheim und im Stall endlich aufzuarbeiten  ::)

An den alten Herrn was hinzu füttern ist leider wirklich sehr schwer. Dabei hätte ich sogern etwas Speck bevor ich nach Kalifornien flieg, da er ja eh immer abnimmt, sobald ich ein paar Tage weg bin  :-\
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #184 am: 12.04.11, 07:46 »
gestern mußte ich die alte mary über die regenbogenbrücke gehen lassen..... :'(  :'(  :'(

fah,
wenn man sein pferd eingestellt hat, dann muß man kompromisse eingehen. hat alles seine vor- und nachteile. ich könnte wahrscheinlich auch niemand lysis heucobsfütterung übergeben. tscha, mal schnell kalifornien u.s.w. geht bei uns leider nicht.

sabino,
du bist immer fleissig! was du alles vor hast. hut ab.

ramona,
ein bißchen geneide ich dich schon um deine urlaube. aber die 3 oldies einstellen könnte ich mir nicht leisten. außerdem macht mir das versorgen spaß, es gehört zu meinem leben. was allerdings nervig ist, ist mist wegbringen und mittlerweile auch das besorgen von gutem heu.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #185 am: 12.04.11, 08:35 »
uthe: ganz so einfach, ist es bei mir mit den Urlauben ja auch nicht. Der Kenia-Urlaub geht nur, weil es genau in den Osterferien liegt, wo meine Stallkollegin morgens etwas mehr Zeit hat, weil sie die Kindern nicht Schulfertig machen muß. Tja und für den Kalifornien-Urlaub ist noch nicht ganz klar, wie wir das hinkriegen, evtl. mit einem teuren Pferdesitter, der meinen Teil der Arbeit übernimmt, mal sehen.

Für mich gehört die Arbeit ja auch irgendwie dazu, ich steh schließlich jeden Tag extra früher auf, um die Pferde zu füttern und rauszubringen ;-) Heute morgen hab ich zusätzlich noch schnell die letzte Wiese gekalkt, bevor der Regen kommt  ;D  ich hab halt das Glück dass ich den Stall zusammen mit einer Freundin hab, der ich mein Pferd mit all seinen Besonderheiten wirklich guten Gewissens anvertrauen kann
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #186 am: 12.04.11, 09:24 »
oh Uteh.. wie traurig!!!!  :'( :'( :'( Das tut mir leid, ich hoffe, Du packst es einigermaßen weg? Irgendwann kommt die Zeit, wo man loslassen muß.....
Isch drück disch ganz dolle!!!!

und zum Punkt fleißig... echt? Findest Du? Mein Mann meint ja auch manchmal, ich sollte mal Fünfe Grade sein lassen  ::) Fällt mir aber super schwer, wenn ich dann die Arbeit vor mir sehe.

Wenn ich ehrlich bin, ich bräuchte auch mal wieder Urlaub (zu Ramona schielt) Aber wie gesagt...

Wenigstens die Kocherei fällt bei mir im Moment weg *grins* der olle Herd hat mir den Dienst aufgekündigt und beschlossen, zu sterben... ::) (Lächerlich, kaum 16 isser geworden!) Erst hatten sich die Kochplatten verabschiedet und nun hat das Backrohr auch noch aufgegeben, blöd, echt blöd :)

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #187 am: 12.04.11, 09:43 »
das hab ich ja total überlesen  :'( uteh fühl dich gedrückt!
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #188 am: 13.04.11, 08:42 »
das loslassen ist schwer, auch wenn man weiß, daß es zeit ist...... :'(  :-\  :-[

Wenigstens die Kocherei fällt bei mir im Moment weg *grins* der olle Herd hat mir den Dienst aufgekündigt und beschlossen, zu sterben... ::) (Lächerlich, kaum 16 isser geworden!) Erst hatten sich die Kochplatten verabschiedet und nun hat das Backrohr auch noch aufgegeben, blöd, echt blöd :)
der schwächelt ja echt, dein herd.  ;) unsere spülmaschine und unser herd sind über 25 jahre! ja, auch hier habe ich oldies, die aber noch nicht in rente sind. bei spülmaschine schwächeln ein paar kunststoffteile und eine herdplatte läßt sich nicht mehr regulieren (es geht nur noch an oder aus), aber damit läßt sich leben.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #189 am: 13.04.11, 09:08 »
uteh,
laß dich mal fest drücken  :-[ immer schwer tiere loszulassen die man so lange hatte.
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #190 am: 16.04.11, 15:30 »
gestern war ich das 1. mal in freibad: 20°c waren es und ich habe fast eine halbe stunde durchgehalten. :D später gab es grünen spargel, schinken und käse in pfannkuchen gerollt, daß war vielleicht lecker!

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #191 am: 16.04.11, 20:05 »
Huhu

melde mich zurück aus dem Bildungsurlaub.

Ute, lass dich mal drücken.....auch wenn es absehbar war, ist es unendlich traurig.....

Wir renovieren jetzt unseren Flur, daher werde ich in den nächsten Tagen wohl auch nur kurz reinschauen.
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #192 am: 17.04.11, 15:13 »

 Wir renovieren jetzt unseren Flur, daher werde ich in den nächsten Tagen wohl auch nur kurz reinschauen.

hab auch renoviert-- Flur gestrichen--Vorratskammer gestrichen und jetzt geht es weiter 8)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #193 am: 17.04.11, 18:05 »
oh fein, noch ein Renovierer  ;D wir "müssen" eine kleine Treppe abschleifen, streichen und Parkett verlegen. Dann kaufen wir noch einen Kaminofen und der nächste Winter kann kommen  ;D
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #194 am: 17.04.11, 20:09 »
oh fein, noch ein Renovierer  ;D wir "müssen" eine kleine Treppe abschleifen, streichen und Parkett verlegen. Dann kaufen wir noch einen Kaminofen und der nächste Winter kann kommen  ;D

nu laß aber bitte erst mal Sommer werden!!!!! :o :o :o
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise