Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 50919 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.854
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #165 am: 06.04.11, 19:16 »
bei uns sind die aber auch alle total gagga. cara hat mich heute fast wegen einem blauen plastikstuhl übern haufen gerannt  ::) danach noch wildes rumgeschnorchel  ;D
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #166 am: 07.04.11, 09:05 »
meine mädels waren vor kurzem morgens auch total durch den wind und haben bocksprünge im auslauf gemacht. kann sein, daß die dohlen zu laut waren. ::) ??? lysi hat das nicht interessiert. ja, der frühling ist da!

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #167 am: 07.04.11, 09:16 »
Donny hat heut morgen wieder so rumgesponnen  ::) zum Glück hatte er diesmal zumindest die Hälfte vom Frühstück schon gefressen. Ich hab so lange wie möglich gewartet, ob er vielleicht doch noch mal fressen anfängt. Normalerweise bring ich sie raus, sobald Donny mit fressen fertig ist, heut hab ich feritg gemistet, Futter hergerichtet usw. in der Hoffnung er beruhigt sich doch noch.... da er aber die ganze Zeit nur rumgehamptelt ist, musste er heut auf den Rest seines Futters verzichten. Hab morgens einfach keine Zeit, den Affenzirkus jeden Tag mitzumachen  ::)
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #168 am: 07.04.11, 10:35 »
naja wenigstens beruhigend zu hören, dass einige so spinnen-- die meinigen ahben wir am WE auf die eine Wiese gebracht-- juungejunge-- der erste Tag -- da müssen ja Monster gewesens ein :o-- Neronn war klatschnass und selbst Foby, den ich sonst nur "trocken" kennen war leicht geschwitzt und sie standen immer nur an einer stelle oder liefen da ma zaun hin und her--selbst zum füttern hat es gedauert sie zu kriegen :o-- Sonntag ging es dann--Montag wieder son Geschiss und nu is aber ruhe im Gebälk-- man manchmal sind Pferde doof ::) 8)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #169 am: 07.04.11, 10:48 »
naja Wiese haben sie ja eh schon die ganze Zeit. Wenn es trocken ist, dürfen sie schon die ganze Zeit auf die Winterwiese. Sie sind bei dem herrlichen Wetter ja auch recht lange draußen, im Moment kommen sie so gegen halb 7 Uhr raus und sind bis 21 meist eher 22 Uhr draußen, also kein Grund hektisch rumzuhampeln
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #170 am: 07.04.11, 11:42 »
Ramona--meine sind 24/7 draußen und IMMER ist irgendwas los--entweder Trecker mit Güllefaß oder Holzwagen hintendran--oder Kuhtrieb oder Mopeds oder Quad und so weiter usw usw und alles direkt am Paddock oder Wiese dicht vorbei--die spinnen eben  ::) ::)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #171 am: 07.04.11, 20:05 »
Vermelde gehorsamst...unsre Ponnackels sind zur Zeit mit Mittelscheitel  *mßstrauisch guckt*

Fah, der Winter war schon hart, das Pferd ist älter, man unterschätzt unter der dicken Fellplönne oftmals den tatsächlichen Futterzustand... das mit der Rückenmuskulatur kann auch völlig unabhängig vom Rest vllt ein nicht mehr ganz passender Sattel auslösen, oder einfach Winterkondition? Ich hab auch die letzten Wochen erst wieder Muckis hintrainieren müssen, weil die Ponys einiges am Muskelstatus verloren hatten (war bei der eisigen Kälte auch mal weniger oft am trainieren). Inzwischen stehen die Ponys wieder propper da, allerdings unter den Bergen von Haaren  sind erstaunlich schlanke Pferde rausgekommen!!!

Bei uns wirds jetzt  spannend: am Sonntag haben wir die Pferdewaage da.

Der gesamte Stall ist im tooootalen Wettfieber  ;D ;D ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 07.04.11, 20:17 von Sabino1 »

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #172 am: 08.04.11, 09:12 »
Na ich seh schon, deine Woche ist schon wieder voll  ;)

So ein Pferdewiegen würde mich ja schon mal interessieren. Bin echt am überlegen. ob ich das schöne Wetter nicht für einen Fahrradausflug zu euch nutze um mir das mal anzusehen  ;D
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #173 am: 08.04.11, 13:16 »
Kurze Zwischenstandsmeldung: das Ganze steht und fällt ganz offensichtlich mit der Rauhfuttermenge... Das Pferd hat eindeutig einen deutlich höheren Bedarf als auch schon. Nicht ganz einfach für den SB und mich, da die richtige Menge zu finden, da natürlich die Heuballen je nach Wiese unterschiedlich ausfallen.
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #174 am: 09.04.11, 12:07 »
Fah, aber das ist doch schön, dann kann dem Pony ja geholfen werden :-)  Mehr Heu hinschmeißen ist allemal entspannter, als irgendeine Krankheit ;D

Ramona, jou, aber dann mach Dich doch auf die Söckchen am Sonntag und komm rübber? Ab 14 Uhr tagt die Stunde der Wahrheit und es gibt legger Kaffee und sogar selbstverbrochenen Kuchen!!!!!!  ;D ;D ;D (Vielleicht hat Andrea ja auch Lust?) Ihr seid jedenfalls herzlich willkommen zum Wiegenfest der Schmiechener Ponnackels  ;D

PS: es gingen echt die wildesten Gewichtsgerüchte um, wir sind ja sooooooowas von gespannt!  ;D ;D ;D

Offline Gracie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #175 am: 09.04.11, 12:11 »
*malwiederhierBoxmißbrauche* :-[

Daggi, Ramona und dann treffen wir uns mal wieder bei mir. Wäre schön euch nach so langer Zeit mal wieder zu sehen :D
Daggi, eure Pferde-Oase muss ich aber auch unbedingt mal begutachten  :-*
Neugierig, gesellig, herzlich, mit 2 Seelen, ganz gefährlich !

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #176 am: 09.04.11, 13:21 »
heute habt lysi seinen 35. geburtstag!!! es geht ihm prima, momentan liegt er im paddock und macht sein mittagsnickerchen.  :D später werde ich ihn putzen, dann werden vielleicht noch ein fotos gemacht.
nicht gut geht leider mary, unserer 18 jahre alten katze. altersschwäche, sagt die ta.  :'(  :'(  :'(

fah,
könnt ihr nicht einfach genügend heu geben? am besten in heunetzen, dann wird nicht so viel sauerei gemacht.

sabino,
ihr solltet ein wettbüro aufmachen. ;D

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.854
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #177 am: 09.04.11, 13:57 »
na dann alles gute zu lysis geburtstag, karottenkuchenhinstell  ;)

fah,
hört sich ganz gut an, besser als irgendeine mystheriöse krankheit  ;)

sabino,
na da bin ich mal gespannt. meine olle hab ich damal ja auch wiegen lassen, immer gut wegen wurmkur etc. die hat 560 kg auf die waage gebracht.

uteh,
ach mensch armes katzerl, was hat sie denn genau?
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #178 am: 09.04.11, 17:31 »
Ute, auch von mir herzlichen Glückwunsch für Lysi! So ein stolzes Alter, das ist wirklich etwas ganz besonderes!! Und alles Gute für Mary, mach ihr noch eine schöne Zeit.
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Fah

  • Strickliesel mit Ponypower
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #179 am: 09.04.11, 17:49 »
@uteh: das gestaltet sich nicht ganz so einfach, da das Heu nass gefüttert werden muss. Ich bin ja schon froh, dass ich mit dieser Extrawurst, Spezialeinstreu etc. gut durchkomme. Ich fände es vermessen, da noch mehr Aufwand vom SB einzufordern. Meine Stute ist weder das einzige Pferd auf dem Hof und die Pferde sind nicht die Hauptaufgabe...
Ein Pferd macht den Tag länger, die Nacht kürzer, das Konto leerer, die Nerven blanker und die Klamotten schmutziger.
Aber es macht auch dein Herz größer, deinen Geist weiser, den Charakter stärker, deinen Horizont weiter, die Zukunft hoffnungsvoller und dein Leben reicher.
Autor unbekannt