Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 53348 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #390 am: 01.08.11, 13:14 »
genau, raus aus dem versteck!

sabino,
wie ist es auf dem turnier gelaufen? haben sich die beiden zusammengerauft?
wie ist das mit deinem fuß passiert? habe ich da etwas überlesen? ??? auf jeden fall wünsche ich dir gute besserung. angerissen kann aber leider schmerzhafter und langwierigen als ein bruch sein. :(
heu in quarterballen wir noch welche holen, ev. mieten wir einen lkw und holen diese woche noch etwas. was in der scheune ist, ist unser! für mittwoch ist gewitter angesagt, wahrscheinlich bekommen wir vorher noch unser stroh. 80 kleine ballen, daß läßt sich ganz gut machen.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #391 am: 01.08.11, 16:27 »
uteh: du hast nichts überlesen  ;) hat sie hier nicht erzählt  ;) ich weiß es auch nur, weil sie mir am vorletzten Sonntag auf Krücken entgegen kam  ;D

Ich darf jetzt noch mindestens 2 Wochen weiter mit dem Aerocast am Fuß rumhumpeln, aber wenigstens ist nix gebrochen, "nur" die Bänder und die Kapsel angerissen ::) Ganz blöd, man kann nichts richtig machen, wenns der Linke wäre, könnt ich wenigstens wo hin fahren, aber neiiiin, ICH hab mir ja den rechten Knöchel lädieren müssen, ich Hornviech ::)
Hast du Automatik? Sonst würde es auch nicht funktionieren, wenn der andere lädiert wäre  ;) aber ich hab damit ja bereits Erfahrung, wenn du den Fuß brav schonst und deine Schiene anbehälst dann kannst du sicher bald wieder Auto fahren. Besteh auf jeden Fall nach der Schiene auch noch auf eine medizinische Bandage die so Polster zur Stabilisierung hat. Die sind nicht mehr so klobig wie die Schiene und stützen trotzdem noch sehr gut und halten den Knöchel etwas ruhig. Ich hab 2 Stück daheim und hab die immer wieder mal an. Der Knöchel ist jetzt eine ganze Zeit eine Schwachstelle. Wenn ich wusste ich würde es an dem Tag übertreiben (lange Wanderungen usw.) hab ich die Bandage vorsichtshalber angezogen. Ich merke es heut noch nach Jahren, dass der Knöchel anfälliger ist, grad im Winter beim joggen ging es mir öfter so, dass ich abgerutscht bin und anschließend der Knöchel wieder weh tat. Da hab ich für 1-2 Tage die Bandage wieder angezogen und danach war alles wieder gut. Besteh also unbedingt auf so eine Bandage
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #392 am: 02.08.11, 11:32 »
na prima  ::) dolle Aussichten  ::) Hachja, man gönnt sich ja sonst nix  ::)

Aber es "geht" ja schon wieder ganz gut  ;) ;) ;) (ich geb mir höchstens noch eine, oder zwei Wochen  ::), dann MUSS das wieder einigermaßen gut sein!)

Geduld ist übrigens eine meiner größten Stärken  ;D ;D ;D

Ramona, danke nochmal, dass Du mit mir rübergefahren bist zum Heu, bist a Schätzle!   :-* :-* :-* :-* :-* :-* :-* :-* :-* (Und ja, ich hätte Automatik ::))

Uteh, ich hab mich die Treppe im Heulager runtergestürzt  ::) Dabei hab ich mir den Knöchel geschrottet. Turnier war wie erwartet, Mandy haben die nerven evrsagt, als sie im Rückwärts-Hindernis auf die Zuschauer zu mußte (die waren so knapp dahinter, dass sie es einfach nciht gepackt hat). Hat dafür schöne Spins gezeigt (die natürlich nicht erwünscht waren  :D) aber was solls... lustig wars allemal  ;D Ich hab halt ein Hasenfüßchen mit Vollblutnervenkostüm  ;D

Aber shcön wars doch, einfach mal wieder die "alten Gesichter" treffen, bissi ratschen und fachsimpeln und Turnieratmosphäre schnuppern :D

Unser Oldie ist dann am andern Tag gelaufen wie ein Einserle, Miri hat schon gesagt, hätten wir doch den alten Mann nehmen sollen :D

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #393 am: 03.08.11, 07:40 »
punktladung! nachdem es gestern mal 4 tage am stück nicht geregnet hat, haben wir gestern abend unser stroh trocken unter dach und fach bekommen. :D ausreichende menge und die qualität ist besser, als ich dachte. richtig golden ist es nicht, aber das war bei dem ständigen regen nicht zu erwarten. heute morgen ist es schon wieder bewölkt und unterwegs teilweise kräftig geregnet.

so, der wecker ist ausgeschaltet, heute noch arbeiten, dann habe ich gute 3 wochen urlaub!!!!

sabino,
das heulager kann schon eine gefährliche sache sein. mein mann ist da vor vielen jahren auch mal abgestürzt und hat sich da eine langwierige verletzung geholt. :-\
hats bäuerlein heu gehabt?

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #394 am: 03.08.11, 11:27 »
Uteh,

Heulager sind heimtückisch und absolut gefährlisch!!!
Bäuerle hatte Heu, ich fühl mich jetzt schon mal super, weil wir nun auf jeden Fall die Mindestmengen beinand haben.

Gestern haben wir dann auch unsre rasante Ernte vom eignen Land eingefahren, whow :o grade mal halb so viel sie sonst  ::) Aber da es die letzten Tage zumindest trocken und halbwegs warm war, hats wenigstens gepaßt.

Wieder eine Sorge weniger  :D

Bin gestern auch wieder mein Mädel geritten, aber das Bein hat ziemlich weh getan, war eher so ein rumgedümple, weil ich echt nix machen konnte. Ich glaub, ich muß ebbes langsamer mach (?)

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #395 am: 05.08.11, 18:03 »
sabino,
OOOOOHHHHMMMM :D

das schwüle, dumpfe wetter macht den pferden zu schaffen. mittwoch nachmittag hat bendura seltsam geguckt. ich war schon am überlegen, was ich jetzt unternehmen, als es anfing zu regnen. mit einem schlag war wieder alles ok. bei lysi kam das ganze zeitverzögert: er hatte nachts durchfall und war appetitlos. glücklicherweise hat es sich dann über tag wieder gegeben. jetzt ist alles wieder soweit ok. allerdings hängen mein schatz und ich da. zu schlapp, um etwas vernüntiges zu machen (davon gibt es genug  :-X ), zu wach zum schlafen...  ::) vielleicht kommt ja noch mal etwas regen....

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #396 am: 06.08.11, 10:14 »
Uteh, das Wetter zieht uns irgendwie alle runter, nicht nur die Pferde. Dämpfig-schwül, dazu die lieben Bremsenviecher.. ich freu mich langsam schon wieder auf den Herbst!
Verrückt!


Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #397 am: 06.08.11, 13:05 »
von bremsen und anderen insekten bleiben wir glücklicherweise fast ganz verschont. nur nachts kommen die steckmücken und die haben es fast nur auf mich abgesehen.  >:(

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #398 am: 07.08.11, 10:12 »
Stechmücken haben wir heuer praktisch keine (?), Bremsen sind eigentlich auch nicht soooooo schlimm... wenn ich so höre, dass bei andren die Pferdln damit übersäät sind (?), aber wenns schwül-feucht ist, dann kommen sie halt schon auch zu uns. Naja, geht, würde ich sagen.

Ich bin auch so ein Leckerchen für Stechmücken  ::)

Offline Barbara2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.145
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #399 am: 09.08.11, 00:12 »
Soda, von mir auch mal wieder ein Lebenszeichen.
Chester geht's soweit recht gut. Nachdem ich mich endlich wieder traue, ihn alleine von der Koppel zu holen, darf er auch wieder ein wenig arbeiten - allerdings nur Freiarbeit, weil für die Arbeit am dünnen Seil sind meine Hände noch nicht fit genug. Arbeit für Chester ist auch notwendig, die TCM-TÄ hat ihm letzte Woche Bewegung, Bewegung, Bewegung verschrieben wegen allg. Chi-Stau. Er ist schon ein wenig eingerostet in der langen Pause, wo ich nichts mit ihm machen konnte. Aber wenigstens scheint die Lunge keinen größeren Schaden davongetragen zu haben. Ab morgen gibts dann noch die chinesischen Kräuter, die ich heute aus der Apotheke geholt habe.

Ich könnte etwas Regen abgeben, wir hatten in den letzten Tagen genug davon...
Bremsen habe ich noch keine gesichtet, außer ein paar von den riesigen Monstern (Pferdebremsen). Die Fliegen sind aber sehr lästig. Dafür hält sich die Gelsenplage in Grenzen. Wespen sind manchmal sehr anhänglich, und Chester schaut dann ganz verzweifelt, traut sich aber nicht, sie richtig zu verscheuchen.

Sabino, gute Besserung für dein Mädel.

Uteh, bei uns wars auch ein paar Tage so schwül, das wir im Büro alle nur so rumgehangen sind. Gut, daß Bendura und Lysi dieses anstrengende Wetter doch ganz gut überstanden haben.
Liebe Grüße, Barbara

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #400 am: 09.08.11, 08:12 »
moinmoin!

Barbara2, danke Dir! Ich gebdie guten Wünsche weiter ans Ponnackel  :D Du, das mit dem Regen laß man, davon haben WIR auch genug  :D

Heut morgen hats mal wieder 14 Grad, also Pulloverwetter. Ich glaub, ich muß mir ein paar neue kaufen, so gebraucht wie die heuer alle werden  ::)


Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #401 am: 09.08.11, 09:20 »
ohja Regen haben wir genug  :-X Vorgestern hat es bei uns so heftig geregnet, dass selbst die Koppel eine einzige Seenlandschaft war   :-\

Ich huste jetzt schon seit 2 Tage rum, weil das Wetter so unentschlossen ist.

Am Wochenende ist eine Stallkollegin in Urlaub gefahren und hat mir ihre Blutegel zur Betreuung übergeben. Ich find sie ja immer noch irgendwie eklig  ;) aber auch nicht ganz uninteressant  ;D
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #402 am: 09.08.11, 12:22 »
an der nordsee regnet es gerade. bäääähhhhh!!!!! jetzt habe ich mal urlaub und dann so ein wetter. :-X

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #403 am: 16.08.11, 16:00 »
so, da bin ich wieder! das wetter ist hier eindeutig besser, allerdings vermisse ich die frische brise.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #404 am: 16.08.11, 16:11 »
echt?  :D ::)