Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 53194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #345 am: 11.07.11, 11:27 »
ramona,
das klappt doch prima!

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #346 am: 13.07.11, 14:07 »
na bitte, wer sagts denn  ;D

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #347 am: 14.07.11, 11:13 »
ich hab da mal noch eine Frage:

durch den Streß und seine Futterverweigerung, hat er mir sichtbar Muskeln abgebaut, klar bei Kaloriendefizit greift der Körper gern mal auf die Muskeln zurück.

Wahnsinn wie schnell das geht, man konnte regelrecht zuschauen, bis die wieder da sind vergeht sehr viel mehr Zeit  :-\
Würdet ihr ganz normal arbeiten, wie bisher auch? Oder eher eine Art Aufbautraining machen? Longieren ist mir der Arthrose halt auch nicht so das Wahre, dabei geh ich meist schon ganze Bahn. Im Moment reite ich fast täglich dafür halt immer nur ca. 20-30 Minuten, weil ich irgendwie ein schelchtes Gewissen hab, ihn bei so wenig Muskeln länger zu arbeiten. Meint ihr das ist okay? Oder mach ich mir vielleicht auch zuviele Gedanken? Kondition würde für sehr viel mehr reichen, der schwitzt im Moment nicht mal.
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #348 am: 14.07.11, 21:54 »
abend  :)

mh ramona schwierig, mukis kommen nur da wo auch noch ein bissel masse ist. aber wenn er die bewegung für den kopf braucht würde ich weiter machen. mal ins gelände mal bissel platz, halt nicht übertreiben, aber das machst du ja schon nicht. kannst du langzügeln, dass hab ich viel mit tina gemacht. hat ihr und mir viel spaß gebracht ohne reitergewicht. frißt er denn jetzt wieder besser?
was gibst du ihm denn so zu fressen, kann man da noch bißchen was fürs dick werden geben, hab leider vergessen was du fütterst und wie/ob mäkelig er ist. reiskeimöl ist gut für mukis, sojaschrot und gepoppter mais bringt was auf die rippen  ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #349 am: 15.07.11, 08:13 »
Die Arbeit braucht er für den Kopf definitiv, wenn er länger nicht beschäftigt wird, verweigert er ebenfalls Futter  ::) machen muss ich also auf jeden Fall was mit ihm.
Langzügel hab ich noch nie richtig auspropiert, stell ich mir aber für mich ebenfalls recht anstrengend vor  ;)
Gestern hab ich ihn trotzdem an die Longe gehängt, bin aber die meiste Zeit ganze Bahn gegangen. Wir sind zwar die meiste Zeit Schritt gegangen, hab ihn dabei aber oft dazu gebracht schön ordentlich unterzutreten, hab etwas Stangenarabeit gemacht und einige Seitengänge, wo er auch nicht schummeln durfte. Natürlich von allem nicht zu viel, aber eben schon ein wenig Muskeltraining, dass zumindest die nicht weiter abbauen.

Fressen tut er inzwischen ganz brav, solang ich dabei bin und quasi Hüfchen halte.  ;)
Er bekommt folgendes von mir 2 mal täglich vorgesetzt  ;D aufgeweichte Grascobs, geschroteten Hafer, Maisflakes und darüber ordentlich Öl.
Außerdem hat er ja dauerhaft Gras und ich sorge dafür dass auch immer Heu zur Verfügung steht. Eigentlich müsste er damit doch wieder zunehmen, oder habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #350 am: 15.07.11, 09:06 »
moin  :D

ramona,
sojaschrot als kur macht bissi speck auf die rippen, hat aber auch sehr hohe eiweißwerte, daher nicht immer füttern. gute erfolge habe ich auch mit reiskeimöl bei cara erzielt, ist extra für den mukiaufbau und nicht so teuer  ;) bei tina war myoplast auch gut, hilft aber nicht bei jedem pferd und ist s... teuer. außerdem spuckt cara die kügelchen aus  ::)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #351 am: 15.07.11, 09:45 »
ich darf vermutlich nicht erwarten, dass er genauso schnell zunimmt, wie er abgenommen hat  ;) es dauert halt einfach.

hat Reiskeimöl einen Eigengeschmack oder Geruch? Donny ist da ja leider etwas mäkelig. Sojaschrot, hm ich weiß nicht ob ich wirklich noch mehr Eiweiß ins Pferd stopfen will.
Seine Portionen sind ja eigentlich schon recht groß, die er jetzt so frißt
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #352 am: 15.07.11, 13:48 »
mh dann würde ich lieber auch kein sojaschrot verwenden. wie das reiskeimöl schmeckt weiß ich nicht  ;D riecht aber unauffällig und alle pferde haben es bisher problem los gefressen  ;)
aber wenn er dort richtig angekommen ist, wird er auch bestimmt wieder zunehmen  ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #353 am: 16.07.11, 12:19 »
moin Mädels--bin schwer beschäftigt-- arbeite momentan so 12-14 Std am Tag --dazu kommt ca 1 - 1,5 Std fahrt und dann hat der Foby ein neues Hobby---er scheint Limbo zu tanzen ::) ::) ::)---jeden Tag flutscht der irgendwie durch die Abtrennung auf der Wiese-- Zaun vollkommen ok--nix kaputt--nix zerstört!!!-- der MUß Limbo tanzen :o :o :o

dafür läuft und tobt er super rum ud ich ahb ihm gedroht, das er selber schuld hat, wenn er wieder mehr unterm Sattel machen muß (wenn ich denn wieder Zeit und Lust finde--seufz)--da er mich ja so oft die Wiese hoch und runter scheucht durch sein neues Hobby und ich dann rank und schlank(ääähhh  hüstel 8)) werde ;D

Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #354 am: 17.07.11, 12:05 »
Kleene, mach mal ein Foddo! Limbopony  ::) ;D ;D ;D

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #355 am: 17.07.11, 21:24 »
Sabino-- ich habe dieses FÄHRD beobachtet---det ganze WE---nix erhascht---jetzt isser wieder oben---der bleibt auch da und wenn es heute nacht Schweineohren regnet!!! >:( >:( 8) ;D
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #356 am: 18.07.11, 08:32 »
Guten Morgen!

also ich würde auch gern Fotos von einem Limbopony in Aktion sehen  ;D aber wie sie so sind, gönnen die Pferdl uns sowas natrürlich nicht  ;)

Ich hab das Gefühl meine Auffütterung zeigt schon etwas Wirkung. Jaja, vermutlich bild ich es mir ein, aber ich hab das Gefühl er sieht an der Hinterhand nicht mehr ganz so eingefallen aus, wie noch vor einer Woche. Die Rippen sieht man noch immer sehr deutlich, aber an sowas will ich mich nicht hochziehen. Fit ist er auf jeden Fall, gestern war ich mit ihm auf einem kurzen Ausritt. Ich wollte es Zeit mässig nicht übertreiben, aber er fand es wohl zu kurz  ;) und hatte im Gallopp einen riesen Spaß  ;)
Dafür hatte er gestern plötzlich zwei große Schrammen auf der Hinterhand  :-\
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #357 am: 18.07.11, 09:11 »
ja, ist das: limbopony fotographieren. ::) :-X dabei läßt man sich noch nicht erwischen, geschweige denn fotographieren. die hexi hat hat auch die limbonummer drauf, allerdings nicht ganz perfekt, denn wir haben mähnenhaare an der litze gefunden. da muß noch eine weitere reihe gespannt werden. momentan haben wir alle drei allerdings im hof, da es ständig regnet und das gras ziemlich abgefressen ist.

ramona,
auch wenn du es dir einbildest, du bist auf jeden fall beruhigt!  ;)

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #358 am: 18.07.11, 09:54 »
und solange es bloß Schrammen sind!  Das gehört doch anfangs dazu.  ;) :D Ich bin mir sicher, dass das Zufüttern schon was gebracht hat  :D

Kleene, Sauerei, da freut man sich auf ein gutes Foddo und dann streikt dieses Limbopony also >:( Gestern abend pünktlich zum "Almauftrieb" gabs wieder einen ordentlichen Duscher. Himmel noch mal, wann belibt das endlich mal für ein paar Tage trocken??? Unsre 2 Heuwiesen stehen immer noch >:( >:( >:( (naja, immerhin, sie STEHEN noch...) Aber wenn das jetzt nicht bald mal in die Gänge kommt mit dem Wetter, dann bin ich echt am Überlegen, ob ich mich nicht schon mal nach nem weiteren Heulieferanten umschauen geh... so langsam wird mir die Sache etwas plümerant ::)
(Mein Männe meint ja wie immer, ich neige zu unnötiger Hysterie... ::) ::) ::))
« Letzte Änderung: 18.07.11, 09:58 von Sabino1 »

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #359 am: 18.07.11, 10:06 »
ja du hast natürlich Recht, solang es nur ein paar Schrammen sind, sollte ich mir da keinen zu großen Kopf machen. Eine Stute rosst im Moment und wahrscheinlich kam Donny der Stute irgendwann in den Augen des Bosses zu nahe, zack ne Schramme. so ist es ja meist friedlich.

Ich will dich na nicht frustrieren, aber in der Zeitung stand die nächsten 2 Wochen soll es kühler bleiben  :-\
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.