Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 53444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #255 am: 31.05.11, 12:48 »
huhu,
herzlichen glückwunsch an die fellnasen  ;D

bei mir ist soweit alles gut, viel arbeit und super warmes wetter  :P ;)

nochmal wink in die runde, dann gehts weiter mit arbeiten  ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #256 am: 31.05.11, 19:05 »
Ute, auch von mir herzlichen Glückwunsch! Ich liebe so alte Geburtstage  ;D  ;D

Annette, schön, dass es euch gut geht. Wie alt sind eigentlich die Zwergis?

Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #257 am: 31.05.11, 22:30 »
mailin,
die zwei sind im april 3 geworden  :o ;D

wir müssen echt mal vorbei kommen, das sind jetzt keine miniwürmer mehr sondern richtige kleine menschlein. allerdings auch mit eigenem willen  ::) :P ;D
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #258 am: 01.06.11, 07:18 »
mailin,
die zwei sind im april 3 geworden  :o ;D

 

3 Jahre schon :o :o :o :o-- boh ist die Zeit wieder mal gerannt!!!

wir müssen echt mal vorbei kommen, das sind jetzt keine miniwürmer mehr sondern richtige kleine menschlein. allerdings auch mit eigenem willen  ::) :P ;D

Besser eigener Wille, als Mitläufer---jetzt müßt ihr nur noch den Willen in die richtige Bahn lenken ;D ;D ;D--gel--trotzige 3jährige und dann noch Mädels--da freu ich mich jetzt schon auf Berichterstattung aus der pubertät 8) 8)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #259 am: 07.06.11, 15:56 »
kraehe,
die "kleinen" sind schon 3 jahre?!? da ist bei euch bestimmt ganz schön etwas los. ;D

kleene,
was macht der vb? ist bei euch auch alles sooooo staubtrocken wie bei uns? gewitter & regen ziehen immer uns uns herum, kaum zu glauben. gestern hat es ca. 6 km luftlinie 35l geregnet, bei uns ist kaum etwas runtergekommen!!!!!!

ich habe ein paar neue fotos ins webalbum gestellt, den link findet ihr in unserer wkw-box.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #260 am: 10.06.11, 19:10 »
Ute, ich brauch ne neue Brille, finde den link irgendwie nicht wieder  :-[

So, denn wünsch ich euch schöne Pfingsten, tolles Wetter und viel Zeit für die Hotties.  ;D

Kleene, was macht eigentlich das Haus?

Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #261 am: 11.06.11, 11:17 »
wünsche euch auch allen schöne pfingsten  ;)

ich finde den link auch nicht  :-\
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #262 am: 13.06.11, 09:30 »
der link steht in unserer "oldies mit 4 hufen"-gruppe im thema "fotos" als 1. eintrag, ich habe eben nachgesehen.

die spargelzeit bei unsern nachbar geht heute zu ende: die erntehelfer sind abgereist und bis heute mittag wird der letzte spargel verkauft.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #263 am: 14.06.11, 15:28 »
Ute, die Knutschfotos von Lysi und Paul sind ja superklasse  ;D

Bei uns wird die Spargelzeit wohl regulär bis zum 24.06. gehen, es ist noch welcher da. Aber ich mag den grünen lieber. Wir haben im Frühjahr wieder mal welchen gepflanzt, nachdem wir lange keinen eigenen hatten.
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #264 am: 14.06.11, 22:35 »
mailin,
das sind küsse, nicht wahr. ;D
bei uns ist auch der 24.6. das offizielle ende der spargelzeit. die großen spargelbauern werden vielleicht auch bis dahin noch ernten. allerdings hat die saison sehr früh angefangen, da muß dann ev. auch früher beendet werden, da sonst die pflanzen zu sehr strapaziert werden. wir essen auch lieber den grünen, weißen hatten wir nur 1- oder 2-mal. unser favorit ist: pfannkuchen, käsescheiben, schinkenscheiben, spargelstangen und das ganze zusammenrollen. dazu noch einen joghurt-knobi-dipp..... naja, nächstes jahr wieder.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #265 am: 15.06.11, 19:23 »
Hallo ihr Lieben. Bin seit gestern aus meinem Urlauib zurück. Heut ist mir leider schon zum heulen zumute. Wir hatten die Pferde für die Zeit in einem Pensionsstall stehen, nicht bei Dabino weil das meiner Stallkollegin zu teuer war. Jetzt komm ich zurück und erfahr sie zieht zwar noch mit zurück, aber nur solange wie sie Kündigungsfrist im alten Stall hat. Ich soll doch einfach mitkommen. Bin grad echt genervt. Da ich Donny ja nicht allein halten kann, muss ich mir was anderes du suchen oder mitgehen. Der Stall soll monatlich 300 kosten. Okay Vollpendipm aber die Boxen sind voll klein und dunkel. Sie kommen tagsüber zwar auf einen Auslauf aber Koppeln gibt es grundsätzlich nur für vier Stunden am Tag
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #266 am: 16.06.11, 08:25 »
entschuldigt die Tippfehler gestern  ::) einen so langen Text auf dem Handy zu tippen, birgt leider einige Fehler.

Im Moment weiß ich gar nicht, ob ich mehr enttäuscht oder wütend bin. Mir ist auf jeden Fall zum heulen. Ich lag gestern die halbe Nacht wach, die andere Hälfte hab ich meinen Freund genervt mit meinem Geschwaffel und hab gegrübelt was ich jetzt tun soll  :'( Fest steht für mcih auf jeden Fall, dass ich nicht bereit bin soviel Geld für einen Stall auszugeben, wo mein Pferd in einer winzigen, dunklen bis oben vergitterten Box steht und nur 4 Std am Tag aufs Gras kommt nur damit ich keine Arbeit mehr hab und eine Halle. Ich hab noch NIE Abstriche bei Donny gemacht, immer nur bei mir selber und das will ich auch in Zukunft nicht. Mal davon abgesehen, dass ich auf deutlich mehr als 300 Euro im Monat kommen würde. Ich muss Donny's Zusatzmittelchen noch kaufen und müsste monatlich zusatzlich noch mal (ich glaub 25 Euro) dafür zahlen dass er die Mittelchen bekommt, weil es auch nicht die Möglichkeit gibt dort Futter herzurichten. Das seh ich einfach nicht ein....  >:(

wäre schön, wenn ihr mir etwas Feedback geben könntet. Ich zweifel grad etwas an mir  :'( bin ich verbohrt und schalte nur auf stur, weil ich jetzt so die Pistole auf die Brust gesetzt bekomme? Oder geht es mir wirklich ums Pferd, wie ich eigentlich meine? Denn eigentlich will ich nur das Beste für mein Pferd, ich will ihm nicht von seinem Kumpel wegreißen, oder ihm wieder wo anderst hinpacken..... aber ist es das nicht trennen wollen, wirklich wert in einen Stall zu gehen, wo ich die Boxen als viel zu klein empfinde und mir der Koppelgang auch viel zu wenig erscheint. Bitte sagt mir doch mal eure Meinung, bin echt verzweifelt  :'( :'( :'(
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.887
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #267 am: 16.06.11, 09:59 »
ach mensch ramona, dollknuddelundindenarmnehm  :-[ :-*

und erstmal, nö ich kann dich voll verstehn, wollte mein pferd auch nicht so lange in der box eingeknastet haben  :-\

hast du eventuell die möglichkeit, falls du niemanden findest der mit zu dir in den stall zieht (ich weiß schwieriges unterfangen) in einen anderen stall mit besseren möglichkeiten zu ziehen?
erste option, und natürlich beste, jemand anderer findet sich als ersatz, damit donny gesellschaft hat.
zweite, anderer stall, mit für dich vertretbaren haltungsbedingungen.
dritte option, da weiß aber nicht wie es bei dir geld- und zeittechnisch aussieht, zweitpferd   :-\

ich drücke doll die daumen, dass sich eine lösung aufzeigt  :-\
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #268 am: 16.06.11, 10:19 »
oh ramoma,

da ist der urlaub vorbei und leider schon ein teil der erholung wieder dahin. :( :( :( du brauchst nicht an dir selbst zu schweifeln, deine einwände sind für dich und donny berechtigt. da ich auch sv bin, kann ich aber verstehen, daß man sich nach weniger arbeit und aufwand sehnt. das ist doch wohl der grund, warum deine stallkollegin wechseln will. 4 stunden weide und den rest des tages paddock (wenn groß genug) finde ich jetzt nicht so schlimm. unsere 3 sind zwar auf der "weide", aber weil wir so wenig gras haben, muß ich jetzt auch schon heu füttern. über nacht in die box ist für donny vielleicht gar nicht so schlecht, da kann er in ruhe sein futter fressen.

was kannst du tun? du hast viel zeit, enegie und geld in den jetztigen stall gesteckt und für dich und donny ist er optimal. neue mitstreiter finden ist schwer, daß hast du ja schon versucht. sind gar keinen anderen pferde in deinem jetztigen stall? oder jemand finden, der für geld die arbeit deiner stallkollegin macht? wie wäre es, wenn donny zu sabino zieht?

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #269 am: 16.06.11, 11:26 »
mir bleibt eigentlich keine andere Wahl als mir einen neuen Stall zu suchen  :-X ich such seit einem Jahr einen dritten Einsteller und der wird sich jetzt sicher nicht mehr in der Kürze der Zeit finden lassen. Weitere Pferde gibt es dort auch nicht. Die Option zweites, eigenes Pferd würde mich in dem jetzigen Stall sicher ungefähr soviel kosten, wie mich Donny in dem anderen Stall alleine kosten würde. Vom Geld her wäre es ganz sicher machbar, aber ich schaffe es zeitlich einfach nicht ganz allein.

Donny steht jetzt ja auch schon über Nacht in einer Box, aber die Boxen dort sind halb so groß (teilweise nichtmal Standardgröße) stockdunkel und bis oben vergittert, in so einen Stall will ich mein Pferd einfach nicht stellen und schon gar nicht für das Geld!
Es ist nichtmal so, dass ich sag ich bin grundsätzich nicht bereit soviel Geld auszugeben, aber dann bitte für einen Stall den ich als ideal bezeichne  ;)

Wir füttern auch immer Heu dazu, obwohl genug Gras vorhanden ist, angeblich bekommen dort die Pferde zwar Heu auf dem Auslauf, aber egal wann ich dort war, ich hab nie auch nur einen Halm gesehen..... nennt mich paranoid, aber ich will durchgehend Futter für mein Pferd.

Sabino hat leider keine Box frei, sonst würde ich wohl wirklich zu ihr ziehen. Ich hab gestern schon mit ihr telefoniert, ich könnte kurzfristig in eine Gastbox ziehen, aber das geht eben nicht auf Dauer.....

Ich kann meine Stallkollegin wirklich nicht verstehen. Letzten Monate hatte sie keine 150 Euro für den Pferdezahnarzt übrig. Aussage von ihr: "mein Pferd frisst zwar schlecht, aber der Zahnarzt ist erst nächsten Monat drin" und jetzt will sie auf einmal jeden Monat soviel Geld ausgeben. Sie ist der Meinung in einem solchen Stall findet sie auf jeden Fall eine RB und die soll dann nen Teil der Kosten übernehmen  ::) ich reit seit 25 Jahren (find Traberchen ab und zu ganz lustig) aber würde freiwillig keine RB auf diesem steifen Brett, mit schlechter Bremse haben wollen!
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.