Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 50803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #195 am: 18.04.11, 15:06 »
ich hätte nicht gedacht, dass ICH sowas mal schreibe....: ICH WILL REGEN!!!!

Verflixt trocken hier bei uns, die Erdoberfläche wird schon rissig und natürlich wächst nix ::) Und laut wetterdotcom auch in den nächsten Tagen (Wochen?) kein TRopfen regen in Sicht. Meine Übersaat geht nicht auf, die Koppel stagnieren, die trockenste Koppel beginnt schon, leicht gelbstichig zu werden (hofentlich ist das nur das Moos????)

Ansonsten hatte ich das Wochenende über "Rücken"... tolle Wurst. Finchen hat ne Infektion im Bein, also war auch nüscht mit Turnier  ::), dafür mal wieder Tierarzt <seufz>.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #196 am: 20.04.11, 07:09 »
Ansonsten hatte ich das Wochenende über "Rücken"... tolle Wurst.
??? gute besserung für finchen, woher hat sie denn die infektion?

bei uns ist auch kein regen in sicht und das gras will nicht wachsen. das heu von letzten jahr ist auch schon knapp, na toll, wie viel wird es dieses jahr geben?  :-X

kleene,
renovieren? dann hat sich wohl noch nichts mit dem umzug nach norden ergeben?  :-\

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #197 am: 20.04.11, 16:07 »
immer noch "Rücken"  :( Heut morgen beim Doc gewesen und nach einer ordentlichen Ladung Doping kann ich nun wenigstens halbwegs wieder krauchen  ::) Mann das kann ich echt nicht brauchen ::)

Uteh, die Infektion ist wohl durch die Mauke gekommen... da schleichen sich gerne Bakterien ein und diesmal hat das Finchen den Jackpot gezogen. Aber es geht ihr wieder gut inzwischen, die Antibiotika haben sofort angeschlagen und die Sehnenscheide (da hatten die Bakterien grad angefangen, sich einzunisten) ist auch schon wieder normal.. aber vielen lieben Dank für die guten Wünsche! :-*

Tscha, wenns weiter so trocken bleibt, dann garantiere ich für explodierende Heupreise!  ::) Gottseidank haben wir noch reichlich von letzter Ernte.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #198 am: 21.04.11, 08:43 »
Doch Uteh--das ist nicht aus den Augen--aber wir wollen ja nicht Hals über Kopf weg und ich will hier nicht in ner "Drecksbude" rumhängen-- 8)

Jetzt ist es vom vorteil, das unsere Wiesen neben einem Bach sind-- es wächst hier schon noch :D

Aber Mädels--- unser Boxentitel ist langsam peinlich 8) ;D ;)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #199 am: 21.04.11, 11:03 »
sabino,
da bist du richtig gehandicapt, du arme. ich kann mich noch gut an meine rückenprobleme erinnern, bei der ich mir jede bewegung vorher überlegt habe. ::) ich wünsche dir gute besserung. mir hat rückengymnastik und schwimmen damals sehr gut getan.

kleene,
wohlfühlen muß man sich schon, da gebe ich dir recht. manchmal kann man mit relativ wenig aufwand viel verändern.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #200 am: 21.04.11, 16:51 »
Danke, Uteh :-*

Renovieren...puh, muß ich wohl erstmal nicht so schnell. Wurde ja vor 2 Jahren alles umgebaut und neu gemacht. Bin ich aber nicht böse drum, dass ich da Pause habe  ;)

So, gestern hat dann meine Mandymaus ne Kolik gekriegt, ist heute noch nicht wirklich wieder auf dem Damm.... (Sie hat wohl das orale Milbenmedikament nicht gut vertragen, zumindest vermuten wir das... wenn da eine andre Ursache dahintersteckt, dann wird sich das sicher die nächsten Tage zeigen, aber ich bete echt, dass es eine einmalige Geschcihte war) Zur Zeit krieg ichs echt dicke :'(

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #201 am: 24.04.11, 16:22 »
ich hoffe es geht Mandy wieder gut  :-\

Ich war letzte Woche ja in Kenia! Donny ging wohl wieder mal für 2 Tage in Hungerstreik... aber zumindest das Gras fraß er und die Mädel konnten ihn zumendest zu etwas Kraftfutter überreden  ::)

Der Kurzurlaub war wirklich schön! Das Hotel in Mombasa war ein Traum, direkt am Strand, herrlich angelegt und extrem konfortabel
Wir waren dann für 2,5 Tage im Tsavo-Park auf Safari. Auch dort war das Hotel ein Traum. Die Terasse der Suite mit Blick auf ein eigenes Wasserloch, mitten im Park mit Swimmingpool und allem drum und dran, einfach der Wahnsinn....
Das Gelände war mitten im Park ohne Zaun drum rum, wenn man im Dunklen von seiner Suite wohin wollt (Abendessen usw) musste man mit einer Klingel einen Masai rufen, der einen dann begleitete. Die Gespräche mit den Masai waren auch sehr informativ. Sie hatten viel Freude daran, bei Nachfrage einem Bäume uvm auf dem Weg zu erklären

Da eigentlich bereits Regenzeit ist, hatten wir richtig Glück mit dem Wetter. Tagsüber waren es bei Sonnenschein über 30 Grad und Nachts immernoch 24 Grad. Gestern bei unserer Abreise fing der Regen an und das wirklich Monsumartig.

Da es bereits in den letzten Wochen ab und zu geregnet hatte, konnte man nicht mehr soviele große Herden entdecken wie in der Trockenzeit, aber wir hatten einiges Glück. Zu den üblichen Verdächtigen (Zebras, Antilopen...) entdeckten wir schon in der ersten Stunde einen Leoparden beim Mittagsschlaf und einige Elefanten, am Abend dann einige Nilpferde und Krokodile. Am nächsten Tag trafen wir dann auf ein großes Rudel Löwen und eine große Herde Wasserbüffeln.

Es war ein wirlich schöner Urlaub, auch wenn ich ihn recht schmerzhaft bezahlt hab. Wurde trotz sehr viel Moskitoabwehrspray insgesamt gut 30mal gestochen und ich reagier da leider sehr heftig darauf.. *aua* im Moment ist es absoluter Horror in Schuhen zu laufen, weil ieinige der Stiche so liegen, dass sie im Schuh ständig scheuern  :-X
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Mailin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.496
  • Geschlecht: Weiblich
    • Unsere Stall- und Gartenseite
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #202 am: 25.04.11, 18:44 »
Absolut traumhaft Ramona, da kann man echt neidisch werden  :D

@ll: na, genießt ihr auch alle das wunderschöne Wetter? Ich husch auch gleich wieder raus  ;D
Liebe Grüße, Mailin


Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.854
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #203 am: 26.04.11, 14:27 »
so auch mal schnell durch die runde wink  ;)

sabino,
und wie gehst mandy? hoffe wieder alles gut überstanden.
wir warten hier auch gerade händeringend auf regen, wiese wächst nicht und waldbrandgefahr ist auch schon wieder bei höchster stufe und das im april  ::)

ramona,
urlaub hört sich toll an  :D
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Artus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #204 am: 26.04.11, 22:56 »
Hm, wo ist denn die Frühlingsbox hin? *suchend umschau*

Hoffe, es geht allen Patienten wieder gut! hier ist soweit alles klar, Regen könnten wir allerdings auch dringend brauchen, heute hat es mal 5 Minuten getröpfelt, aber kaum mehr als ein Tropfen auf dem heißen Boden, sozusagen.

Pferdchen gehts auch gut, wir clickern fleissig und reiten aus, dafür ist das Wetter natürlich perfekt (nur ein bisschen hart sind die Böden, vom Staub ganz zu schweigen...)

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #205 am: 26.04.11, 23:22 »
REGEN!!---REGEN!!!---REGEN!!!

es regenet und das ganz brav-- erst schön wenig und jetzt heftiger--supi-- und wachsen tut es hier---dafür hat Foby fürchterlischen´s fußaua--er kriegt jetzt erstmal ne Traumeel/Zeel--Kur :'(
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #206 am: 27.04.11, 12:26 »
endlich hat es bei uns gestern geregnet, 2l / qm. und es sieht aus, wie wenn wieder etwas kommen würde. :D wir können noch einiges gebrauchen.

sabino,
wie geht es finchen und mandy? alles ok hoffentlich?

ramona,
das klingt nach einem superurlaub, bei dem man den alltag vergessen kann. trotz der moskitos. ;)

kraehe,
ist bei euch auch etwas regen angekommen?

kleene,
was ist denn mit foby fuß passiert? hat er sich vertreten?

artus,
in welcher kante deutschlands bist du zuhause?

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #207 am: 27.04.11, 12:30 »
nur ganz kurz vorbeirast....

Danke der lieben Nachfrage! Patienten wieder wohlauf!!!!! (GsD!!!)

Es regnet!!!! (ebenfalls GsD!)  Endlich!


........und wech..

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #208 am: 27.04.11, 18:59 »
@Uteh--foby hat sich bei der blöden Rally verausgabt--stand permanent unter strom und ist nur gerannt--Sonntags hatten wir sie auf ne andere Wiese geführt und er war immer noch unter strom--am Sonntag abend fing es an-das er ziemlich steif lief--nicht auf dme Arthrosebein--nhe das andere!!!-- hat immer auf der Zehe entlastet udn konnte erst nach ner Weile richtig laufen--sah echt übel aus--haben dann erstmal Hufe gemacht und gestern war TA da--hat wie wir auch vermutet, da nix zu spüren war--keine Pusation--keine Schwellung--einfach nix--das es Überbeanspruchung ist und eben wie Muskelkater-- jetzt hat er heute morgen die ersten Tabletten bekommen--in ner Kartoffel!!! :o und er frißt--weil Spritzen geht gar nciht--alles was annähernd weis aussieht ist gefährlich und nicht genommen--heute abend lief er bedeutend besser und er frißt die Tabletten immer noch inner Kartoffel--nur die Kartoffel nicht, wenn keine Tablette drin is ::)--versteh einer mein Viechzeuchs--ich eher wohl nich--aber egal--hauptsache es hilft :D ;) 8)
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #209 am: 28.04.11, 09:54 »
Sabino: puh da bin ich froh, dass es den Zwei schon wieder besser geht

Kleene: gute Besserung für foby, ich hoffe die Tabletten wirken schnell.

Bei uns hat es gestern zwar geregnet (GsD), aber leider viel zu wenig. Am Nachmittag waren meine Wiesen schon wieder staubtrocken.... so kann da ja nichts wachsen *seufz*
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.