Autor Thema: Hilfe ist meine Stute tragend??  (Gelesen 8022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SteffilitaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Hilfe ist meine Stute tragend??
« am: 24.01.11, 14:43 »
Hallo

auch auf die Gefahr hin das ich masakriert werde brauche ich doch mal Eure Einschätzug. Ich habe eine total Liebe Friesenmix Stute (Stockmaß 1,48). Die immer sehr sozial war und jedes andere Pferd in der Gruppe aktzeptiert hat. Sie war immer die Leitstute aber war nie Bösartig den andern gegenüber (beißen, Schlagen). Ich habe letztes Jahr im Mai ein Shetty in den Stall bekommen, wo es hieß es sei ein Wallach. Meine Stute war zu der Zeit hoch Rossig. schon nach kurzer Zeit haben wir festgestellt, das der kleine meine immer wieder besteigen wollte. Aber das hat sie (zumindest wen ich in der nähe war nicht zugelassen).. weiß aber ja nicht was war, wenn ich nicht am Stall war. Naja jedenfalls haben wir den Jungen Mann dann von unserm TA untersuchen lassen und was kam raus?? er war noch HENGST  :o :o :o :o Er wurde natürlich sofort von den Stuten getrennt und Kastriert. Jedenfalls ist das ja jetzt knapp 7 Monate her und seit 2-3 Wochen hat sich mein Pferd im Wesen um 180° gedreht. Mal ein Paar Stichpukte:

* Zicken gegenüber den Boxennachbarn sobald sie nur in die Nähe der Boxenabgrenzung kommen
* das selbe auf der Weide.. sobald sie in Ihre nähe kommen legt sie die Ohren an und giftet nur noch rum
* Wenn ich mit dem Sattel komme giftet sie mich an (hat sie früher NIE gemacht)
* selbiges, wenn ich sie am Bauch Putzen möchte. An der Sattelgurtlage ist es noch ok.. aber wehe ich komme richung Flanke..
* Reiten mag sie auch eigendlich nur den Schritt aktzeptieren.. Traben tut sie zwar aber ungerne..
* Wenn sie auf der Weide ist und ich komme dann würde sie mir am liebsten auf den Arm springen und weicht mir keinen mm von der Seite.

Könnte ich mit meiner Vermutung richtig liegen??  :o

Ich habe mal ein Bild von meinem Pferd in Seitenansicht angehangen.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Ach ja.. TA ist natürlich schon informiert und kommt auch heute abend! Aber die warterei bis zum Ergebnis macht mich wahnsinnig  :(





Offline Bonsai2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #1 am: 24.01.11, 15:23 »
Die trächtigen Stuten bei uns im Stall (Abfohltermin Mai) sehen wesentlich rundlicher aus. Bin aber kein Profi, ist nur meine persönliche Einschätzung. Wie groß ist denn das Shetty? Ich versuch mir grade vorzustellen, wie die das gemacht haben ;D Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Offline SteffilitaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #2 am: 24.01.11, 15:29 »
Also mein Pferd ist für ihre Verhältnisse schon verdammt rund! Sie ist sonst um einiges Schlanker..  :(  Das Shetty hatte 1,10 Stockmaß. 

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #3 am: 24.01.11, 15:47 »
Ne Rottweilerhündin unserem alten Stall hat sich von nem Dackel decken lassen...  ::)

Gehen tut alles, wenn die Lust drängt...

Und bei dem Größenunterschied kann ich mir auch vorstellen, dass sie nicht kugelrund ist...
Drücke die Daumen
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline SteffilitaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #4 am: 24.01.11, 16:18 »
Danke schön.. fahre jetzt in den Stall.. TA kommt gleich.. werde berichten!

lg Steffi

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #5 am: 25.01.11, 00:37 »
Und?
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline SteffilitaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #6 am: 25.01.11, 09:46 »
guten morgen...

also.. nachdem die Tierärztin sehr zögerlich eine Rektaluntersuchung gemacht hat (ohne den Kot vorher rauszunehmen) meinte sie nicht tragend... konnte mir aber auch nicht sagen, was es sonst sein könnte. Ich soll sie weiter beobachten.

lg Steffi

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 545
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #7 am: 25.01.11, 09:53 »
hi,

blut abnehmen und hormone bestimmen? vieleicht eine zyste oder sowas?  moeglichkeiten gibt es leider viele...

gruesse,

michi
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline SteffilitaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #8 am: 25.01.11, 10:40 »
Huhu

habe jetzt nochmal einen andern TA angerufen. Der meldet sich heute im Laufe des Tages wann er vorbei kommt. Aber der meinte auch als erstes Trächtigkeit nachdem ich ihm von der Wesensveränderung meines Pferdes erzählt habe.

Bin mal gespannt und hoffe das er das mal genauer untersucht. U.a. Ultraschall oder Blutabnahme. Damit ich endlich mal Gewissheit habe und dann weiß wie ich weiter mit meinem Pferd verfahren kann/darf/soll.

glg Steffi

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.167
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #9 am: 28.01.11, 08:38 »
. Damit ich endlich mal Gewissheit habe und dann weiß wie ich weiter mit meinem Pferd verfahren kann/darf/soll.


und ggf. eine Klage gegen den Shetty-Besitzer anstreben. TA-Kosten, Nutzungsausfall, erhöhte Futterkosten, etc...
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Subito

  • Gast
Re: Hilfe ist meine Stute tragend??
« Antwort #10 am: 08.02.11, 10:58 »
Ist das Pferd denn nun tragend? Weiß wer was?