Autor Thema: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!  (Gelesen 64918 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline susanneTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
    • Sannis Abenteuer

 TATA nun ist sie da die 150 Box  ;D ;D
kaum zu glauben ..im Grunde wirklich ein Grund zum feiern .
Wie immer sind Neuzugänge und Alteingessene gern gesehen und willkommen




Uploaded with ImageShack.us
und Tschüüüß sacht Sanni








Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern. (R.G. Binding

Offline susanneTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
    • Sannis Abenteuer
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #1 am: 06.01.11, 09:18 »
@safira
na wenn deine maus nachts in der box steht und nicht mehr draußen wohnt schieben sie nun mal nicht soviel winterfell. naima hat ja auch eine decke (gefüttert, regendicht) von der vorbesitzerin drauf gehabt , sie sagte man sieht wenn sie friert , hmm naima geht nie in ihren stall !! frag mich ob ich wilma gebe  ;D ;D. aber wenn es so nun mal ist, dann ist eine decke nicht verkehrt, es reicht auch ein alter woilach(finde die eh besser als alles was man kauft, denn es sind  die besten satteldecken (vierfach gefaltet  immer kommt eine saubere seite aufs pferd, man muß nur drauf achten keine falten ) und gleichzeitig immer gut als abschwitzdecke. geht eben nix über wolle ) ein teil unterm sattel, der rest über den po zur not n bändchen dran um schweif, wofür haben sie das ding
thema 2 pferd  ;D ;D laß es auf dich zukommen, verkaufen kannst du immer !!! ich hab 5 und wollte nur noch 3 *g* und wenn du gar nicht weiterweist ob behalten oder nicht stell sie solang dann zu mir. vielleicht findest ja n bißchen weide und kannst selbstversorgen , oder haltergemeinschaft. die kosten sind natürlich für dich hoch, zumal du 3-4 jahre nicht wirklich was mit ihr machen kannst und 2 pferde reiten ist echt nicht einfach, einer leidet immer und RB  bei jungpferden .. naja ein thema anderer art ::)

ansonsten geht es mir gut,ich warte nur auf tauwetter und ich hab herbert nahegelegt mir einen schlitten zu bauen im sommer *g*  wo ich hochsitzen kann und 2 oder 3 mitfahren können , mir schwebt da so ein großer schlitten auf ski vor ich werd mal n bauplan machen , herbert führt dann aus, er hat ja n schweißgerät *g*
freitag kommt heu und stroh, der mist wird weggefahren .

mal was anderes .. birgit muß nun beiträge in die berufsgenossenschaft bezahlen, rosi 2500 euro nachzahlen. ich hab sowas in niedersachsen noch nie gehört für pferdehalter als sv .wer weis was darüber ??
und Tschüüüß sacht Sanni








Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern. (R.G. Binding

Offline Wild_Horse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 491
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rennsemmel
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #2 am: 06.01.11, 11:11 »
[HMLmodeoff]
Happy New Year - Darf man doch noch bis zum 6.1. - oder?

*Boxefestpin*

Hoffe es geht Euch allen gut ;)

[HMLmodeon]
LG WH

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #3 am: 06.01.11, 11:24 »
Wild Horse: Ja, darf man ;D Happy New Year zurück :D

Zitat
rosi 2500 euro nachzahlen.
  ach du sch...
Gehört hab ich davon noch nix :-\

Sanni: Nee, die Lütte bleibt 8) Hab doch immer gesagt, wenn ich 10 cm kleiner und 10 kg leichter gewesen wäre, hätte ich mir ´n großes (1,10m) Shetty als Reitpferd gekauft ;) Da ich das nicht bin, hab ich dafür nun ein Pony im Shettytyp, was 20 cm größer ist ;D
Und charakterlich ist sie glaub ich auch viel Shetty. Die wird später bestimmt allen Sch... mitmachen - wenn der Ponysturkopf überwunden ist ;D Und wenn das geplante alles so klappt, dann hat sie hier ´ne artgerechte Herde.

Naja, die anderen Pferde stehen genauso wie Saphira und haben anderes Fell... Die Leuchtdecke geht aber ganz gut; wärmt nicht, aber schützt vor dem Wind (und da ich die Woche über eh im Habdunklen reite...); und da sie auch bei laaangen Trabstrecken und ´nem flotten Galopp nicht schwitzt, brauche ich die Abschwitzdecke wohl erst bei Temperaturen, bei denen ich auch die Leuchtdecke nicht bräuchte ;)

So, in WÜ alle Öffentlichen Verkehrsittel ausgefallen; Unfälle überall, Radio warnt alle heute am Feiertag zu Hause zu bleiben udn auch nicht zu Fuß unterwegs zu sein: EIS auf den Straßen und Gehwegen. ICH WILL ZU MEINEN PONYS!!! aber da die Autos wirklich extremst am Schleichen sind, werd ich erstmal zu Fuß lostrapseln udn gucken, ob ich den Berg runterkomme, ohne dass mein Auto über die Hauptstraße an den Baum rutscht...

Viel Erfolg beim Schlittenbau!!!
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline MartinaG

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #4 am: 06.01.11, 14:28 »
Wilde Horse, im Januar finde ich neujahrwünsche noch voll ok, an Februar guck ich dann etwas verwirrt ;)

Sanni, von der BG hab ich damals in SV-Zeiten nichts gehört, allerdings waren wir auch ne Haltergemeinschaft also jeder hatte seinen Anteil Miete, Strom usw. bezahlt und den Rest selbst besorgt. Sobald aber ein Einsteller tlw. verpflegt wird ist es streng genommen schon ein Gewerbe und da kann ich mir BG-Beiträge schon vorstellen.

Safira, ich würd an Deiner Stelle dann auch einfach weiter mit Leuchtdecke reiten. Bei Wind im Auslauf stehen oder geritten werden ist sicher ein Unterschied.

Heute früh war hier Eisregen  :-\ Am Stall und an der Halle war alles gestreut, aber die 20 m auf angetauten und frisch überfroren Seitenstreifen zwischen Stall und Halle bin ich dann lieber nicht geschlittert. Abby hat sich auch so über einen Wellnesstag gefreut.
Ansonsten hocke ich mal wieder über einem Puzzle (ist ja Weihnachten) als Motiv hab ich mir zwei formatfüllende Elefantenköpfe ausgesucht  ::) 1000 Teile in Elefantengrau, aber so langsam werden die losen Teile weniger  ;)
;-)

Offline susanneTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
    • Sannis Abenteuer
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #5 am: 07.01.11, 09:15 »
@martina
es sind pferdehalter wie ich, keine einsteller, einfach nur weil sie mehr land als 0,25 ha gepachtet haben. es ist echt ne sauerei .. grüße von der EU .. ich werd nie verstehen was daran gut sein soll !!!!  ich höre immer nur beschneidungen und unsinnige entscheidungen, nun ja wenn wir immer zu allen ja und amen sagen brauchen wir uns nicht wundern .

@safira
klar behälst du sie, hättest ihr sonst wohl kaum den transport zugemutet  ;D

und endlich taut es *hurra*  heute kommt heu und stroh, mist wird abgefahren und morgen muß ich vorbereiten, muttern hat sonntag 85 geburtstag.. hoffe das ich noch halb so fit bin in dem alter..obwohl wenn ich daran denke wie fit mutter mit 50 war.. na ja brauchte nie arbeiten also körperlich, das ist schon ein unterschiede ....
und Tschüüüß sacht Sanni








Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern. (R.G. Binding

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #6 am: 08.01.11, 21:16 »
Hier auch Tauwetter (Pulloverwetter!!!) mit Hochwasser. Wer ein wasserscheues Pferd hat, hat es nach heutigem Ausritt bestimmt nicht mehr ;D Dafür waren die Pferde auch super drauf 8)  Wan schon Wahnsinn: Sonnenschein und strahlend blauer Himmel und über dem tauenden Schnee alles voller Nebelschwaden :)

Da hab ich meiner Lütten doch extra eingebläut, sie soll sich ja benehmen: Nicht treten, nicht beißen, nicht ausbrechen,...
Und was hab ich nun davon... Sie kam zu den 2 Isis und die Stute (hatte noch nie ein Fohlen) hat sie sofort adoptiert. Selbst saugen darf sie *staun* Der Wallach hat auch prompt die Vaterrolle übernommen; sowas von süß die 3 :D  Nun kam der Araber-Absetzer heute aus seiner Herde hoch, und meine Lütte sollte über nacht zu ihm in die Box. Die Lütte ist munter mit ´nem Stallmädel raus gestapft... und die Isi-Stute total durchgedreht. Auf und ab gerannt, wollte ausbrechen, wiehern wie bescheuert... Nach 2 Stunden war sie immer noch am Wiehern. Meine Kleine hat 1-2 mal zurückgewiehert und das war´s. Als sie zum Araber kam, haben die beiden kurz Fohlenkauen gemacht, und dann gemeinsam ihr Heu geknuspert. Eigentlich sollten die 2 mit den Isi´s laufen... aber wenn es immer so ein Theater gibt :-\
Dafür freu ich mich, dass die Lütte ansonsten so umkompliziert ist. (Und bekommt von allen und jedem Knuddeleinheiten.... Den "gib-mir-ein Leckerlie-Blick" hat sie auch schon perfektioniert; als allerdings unser Cowboy ihr dann Leckerlies gegeben hat und die zwei dann Gesicht an Gesicht standen...machte es *schnapp* Dran ist die Nase noch... aber  :-X  Tja, Saphira kennt/genießt das "Gesicht an Gesicht"; aber mein Fohlen... 8)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline MartinaG

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #7 am: 08.01.11, 21:32 »
Safira, woher soll die Lütte denn auch wissen, dass Nasen nicht zum Fressen sind?  ;D

Sanni, viel Spaß beim Feiern

Hoffentlich hält das Tauwetter noch an. Heute Mittag waren unsere Paddocks unbegehbare Eisseen. Außerdem hab ich heute beim Reiten festgestellt, dass ich bei diesen Temperaturen wieder von dünner Fleecejacke zur Weste wechseln kann  8)
;-)

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #8 am: 11.01.11, 22:03 »
Der Lütten geht es prächtig; der Araber mit dem sie ihre Box teilt (fast 12 Monate) ist fast noch mehr Baby als sie; super freundlich der Kleine Kerl :D
Heute 2 Führstricke zusammengebunden, auf Pony 1 geklettert und Pony 2 im Anhang. Was soll ich sagen: Pony 1 hochgradig agressiv; nur am rübergiften, auf dem Gebiss wütend kauen und auf dem Rückweg ausschlagen, obwohl die Lütte 2 Stricklängen hinter uns lief. Wieder angekommen wollte ich absteigen und die Kleine (stand auf großm!!! Abstand neben uns) anbinden. Als ich grade wieder Boden unter den Füße hatte stürzte Saphira wie eine Furie auf die Kleine los. Hat zum Glück nur den Popo-Flausch erwischt, aber der Blick war der eines Wildpferdehengstes, der gerade seinen Rivalen töten will :'( Gab dementsprechend auch ein Riesendonnerwetter von mir. Hat jemand sowas schonmal gehört? Es wird immer schlimmer mit ihr: Alles, was in ihre Nähe (eine Pferdelänge Abstand uns weiter weg) kommt (und nicht mit ihr auf Paddock steht), wird dermaßen agressiv angegangen... Ich bekomme so langsam Angst :-[ :-X (Menschen gegenüber ist sie freundlich) Bin schon am überlegen, ob das irgendwas hormonelles ist :-\ Weil normale Eifersucht o.ä. ist das nicht mehr :-\

Die Lütte hat den Angriff mit Humor genommen, Durfte danach die 2 Stufen hoch auf die Holztribüne und von dort über die Bande zum Reitunterricht rüberschielen ;D Dann beim Futtertrog noch angebunden und mit Möhrchen-Unterstützung Hufe heben geübt.  ;D
Also entweder Saphira war damals einfach absolut schwierig oder die Kleine ist einfach absolut "einfach". Sowas von unkompliziert der kleine Sonnenschein. Und abgenommen hat sie irgendwie auch nicht. Zumindest sieht sie jetzt nach 1 Woche immer noch rund aus :)

Hier immer noch Tauwetter und Hochwasser in der Stadt. Sprich; Umweg zum Pferd fahren :-P Hoffentlich taut es wenigstens alles weg; so wie jetzt ist es blöd...
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline MartinaG

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #9 am: 11.01.11, 22:54 »
Safira, ja so sind unsere Zicken  :-[ bei uns ist eine neue Stute eingezogen. Als die Besi sie in die Stallgasse führen wollte, wo Madam angebunden stand, hatte meine Dame keine Ohren, aber megamäßig gefletschte Zähne und vorne und hinten flogen die Hufe  :o Das gab natürlich auch ein Donnerwetter von mir, aber damit das Pferd vorbei konnte habe ich lieber zuerst mein Monster nach draußen geführt.  :-\ Dafür guckt sie jetzt freundlicher und brummelt die Stute an die sie sonst überhaupt nicht ausstehen kann  ???
Schön, dass es der Lütten gut geht und sie bisher so unkompliziert ist :D

Hab heute gleich als erstes als ich im Stall ankam gemistet. Als ich die zweite Karre auf dem Misthaufe geleert hatte war plötzlich der Hof spiegelglatt gefroren. Das Thermometer zeigte zwar +3 Grad, aber der boden ist ja trotzdem noch gefroren, und es nieselte  :o Vom Salzstreuen vielleicht ne halbe Stunde vorher war nichts zu merken und unser SB streute sofort wieder. Eigentlich wäre auch Unterricht gewesen, aber den haben wir lieber abgesagt.  :-\
;-)

Offline susanneTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
    • Sannis Abenteuer
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #10 am: 13.01.11, 13:34 »
@safira
schwierig zu sagen warum das so ist.. vielleicht hormone, vielleicht die vielen wechsel der ställe .. und pferde um sie, stell doch mal ein posting auf die koppel , da gibt es vielleicht antworten.
ps tanja war bei mir *g* sie will knuddel nun auch verkaufen ..

hier ist das land vereist mit wasser drauf, staune wie gut die pferde damit klar kommen *g* ich jedenfalls nicht !
heut bekomm ich ne rote couch für mein zimmer oben .samstag besuch von freunden
und Tschüüüß sacht Sanni








Ärgere dich nie über dein Pferd; du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern. (R.G. Binding

Offline Sugar-for-Rick

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #11 am: 14.01.11, 15:16 »
*mal in die Runde wink*

Hallo zusammen. Bei mir läuft im Moment alles etwas drunter und drüber resp. ich sehe kaum über die Aktenberge.  ::)

Aber die neue Box muss ich natürlich unbedingt mal festpinnen.  :D
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #12 am: 14.01.11, 22:04 »
Der Knacks kam, seit im alten Stall plötzlich der "Dicke" in die Box neben ihr kam. Zu der Zeit hat sie vorher noch das dortige Fohlen freundlich über die Boxenwand angeschnuffelt und gekrault... Dann kam der Umzug... dann zusammen mit dem "schwierigen" Wallach,...

Ich denke, dass es damit zu tun hat, wer zu ihrer "Herde" gehört. Alles, was nicht dazu gehört, wird agressiv angegangen. Also werde ich morgen mal ´ne Runde ausreiten, zum Hof zurück und noch ´ne Bummelrunde mit der Lütten im Schlepptau. Das nächste Woche wiederholen und mal schauen, ob wenigstens eine leichte Beserung zu sehen ist. Ist zwar blöd für die Lütte, aber noch ist sie gut händelbar und bevor ich später zwei Zicken zu bändigen habe ;)
Dafür hat SB mir heute mitgeteilt, dass ihr Kumpel doch erstmal nicht verkauft wird :D Der ist zwar schon fast 12 Monate alt, aber benimmt sich noch wie meine; Also bleiben sie erstmal zusammen, solange der Hengst nicht erwacht ;)

Hier auch Wasser... Unsere Furt mit hufhohem Wasser ist nun zu einem Wildwasserfluss mit über 1 m Höhe mutiert :P  Ein Teil der Straße ist die Böschung runtergeschwemmt worden und die Stadt rettet sich mit mobilen Hochwasserschutzwällen (bislang erfolgreich)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline MartinaG

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #13 am: 15.01.11, 15:44 »
Ich frage mich gerade wer an der Uhr gedreht hat  ???
War doch nur zum Stall gefahren, hab meinen Dreckspatz gesäubert (GsD ist ja noch Deckensaison), bin Unterricht geritten und anschl. saßen wir noch in der Küche. Irgendwie komme ich da nicht auf 5 Stunden  ::) Na egal, hier wurde ich zumindest nicht vermisst ... Männe hält ein Nickerchen  ;D
Als ich heute im Stall ankam musste ich feststellen, dass im Wäldchen neben der Reithalle Holz gesägt wurde  :-\ widererwartend war Madam die Säge und das Holz geknirsche heute völlig egal  :D Hatte eigentlich gedacht, dass sie zu Anfang da mehr hinlauschen würde.

Safira, schön wenn die Lütte auch weiterhin ihren Kumpel behält  :D Den Zickenterror würde ich minimieren und die zwei vorerst getrennt bespaßen.

;-)

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: The really Western Cowgirls and Cowboys, die 150 !!!
« Antwort #14 am: 15.01.11, 21:46 »
Zitat
Ich frage mich gerade wer an der Uhr gedreht hat   ???
War doch nur zum Stall gefahren, hab meinen Dreckspatz gesäubert (GsD ist ja noch Deckensaison), bin Unterricht geritten und anschl. saßen wir noch in der Küche. Irgendwie komme ich da nicht auf 5 Stunden   ::)
Kommt mir seeehr bekannt vor ::)
Heute erst mit Saphira ausreiten gegangen; diesmal mal wieder alleine. Hui, ungewohnt, wenn man den Puls spürt, sie wieder angespannt am atmen ist und wegen Kleinigkeiten plötzliche Seitenhüpfer macht. Dafür war sie ansonsten TOP! Im Wald lag noch Schnee, da sind wir dann getrabt. Dann haben wir ein paar "Nichtschotterwege" gefunden. Leider tlw. Überschwemmungsgebiet; sprich: Wasser war zwar wieder im Bach, aber alles noch eine Riesenpfütze und wenn´s Trocken war, dann Gräben, wo das Wasser vom Feld zurück in den Bach floss. Pony fand das toll; hochmotiviert getrabt; über die Gräben gehüpft, kein bisschen gerutscht. Und das tolle: Absolut feinfühlig. Während sie in der Gruppe nur laufen will und auf dem Platz mehrer Runden traben ja absolut dämlich ist (treibende Schenkelhilfen kennen wir dann auch nicht ::) ) ließ sie sich heute mit 2 Fingern durchparieren und leichtes Schenkel anlegen, und sie reagierte sofort. Wir sahen dann zwar dreck-und wassermäßig ziemlich heftig aus *platschplatsch*, aber war echt super heute das Pony

Wieder angekommen habe ich dann Starless geholt holen lassen (Mädel bestand darauf ;)) Und bin noch ´ne kleine Runde mit den 2en. im Schritt war die Kleine am Schleichen: Zu schnell um mitzukommen, zu langsam zum Traben. Traben war schön; sind sogar ein kleines Stück galoppiert :D
Gezickt und gegiftet hat sie trotzdem... Aber wenigstens kein böses Gebissgeknirsche. Auf dem Rückweg kamen dann auch gleich 3 Leute an, so dass ich die Lütte gleich abgegeben habe, damit beim Anhalten/Absteigen nicht wieder was passiert. Während ich Saphira dann fertig gemacht habe, trabten die Mädels mit der Kleinen munter um den Hof ::) ;D Noch macht sie jeden Sch... mit; aber mal sehen, wann sie beschließt, ihre eigene Meinung zu haben ;D
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.