Autor Thema: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht  (Gelesen 32501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Walle

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #15 am: 06.11.10, 12:50 »
 ??? Wenn ein Pferd sich ständig die Eisen abreißt würde ich erstmal die "Schmiedearbeit" beleuchten und überlegen was man besser/anders machen kann/muss.

Schleift dein Schmied die Schenkel rund? Werden die Hintereisen gut abgeschliefen, weit genug zurück gelegt? Die Hufe vorne und hinten vernüftig gekürzt? Wann passiert das Eisen abreißen (beispiel immer 3 Wochen nach Schmiedetermin, direkt nach Schmied,...)
Schonmal genau die Fußfolge betrachtet - tritt es von "oben" rein oder haut es von unten drunter, schreddert grade rein...ist das Vorderbein zu langsam, das Hinterbein zu schnell ect.pp. ? "Nur" im Matsch- dann sollte der Schmied auch sein Nageln/Anpassen überdenken...  ::)
Schonmal über andere Eisen nachgedacht?
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

geolina

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #16 am: 06.11.10, 13:17 »
hallo,

tja, die anmerkungen sind natürlich auch nicht von der hand zu weisen - allerdings gibt es schon so spezialisten. da hatten wir auch mal einen im stall - was auch immer der schmied probiert hat, nix half so richtig. der schmied hatte bei keinem anderen pferd das problem - manchmal ist schon der wurm drin  8).

alex

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #17 am: 08.11.10, 06:55 »
@Olli
Das Kunsthorn füllt nur seitlich den Hohlraum zwischen Eisen u. Horn wo es genagelt ist um dem etwas stabilität zu verleihen. wenn das eisen abreißt, würde das Kunsthorn mit runter kommen - da hab ich nämlich auch gefragt ob das irgendwie noch mehr kaputt macht.
Und der Huflederkitt  ist so ne weiche Masse die man selber rein u. raus nehmen kann nach bedarf - die verliert man eher bevor sich was abreißt! Aber bin eh noch am überlegen ob ich einfach schneegrips nehme....

@walle
Ja, der Schmied u. ich haben uns da schon serwohl einen Kopf gemacht. Mein Pferd reißt sich nicht ständig die Eisen ab, sondern ca. 3-4x/Jahr, nur diesmal wars leider so blöd, das die Seitenwände Schaden genommen haben, weil er nämlich seitenaufzüge hat u. auf den einen auch draufgelatscht war u. die wand hochgebrochen hat.Außerdem hatte er wohl auch ein stück hohle wand innen. Ich hab das eisen noch auf dem Paddock etwas unschön abmachen müssen, weil ich keine lust hatte, das er sich den aufzug komplett in die sohle tritt. Hinten ist er unbeschlagen. Mein Pferd hat etwas ungewöhnliche Füsse + Krankheitsgeschichte u. wir haben schon einen Kompromiss zwischen Ideal fürs Pferd u. ideal für die Haltbarkeit gemacht - wenn ich nur darauf setze das die Eisen 8 wochen dran bleiben, brauche ich auch keine drunter machen, dann könnte ich ihn aber auch höchstens raus stellen u. nicht reiten u. hätte alle paar Wochen hufgeschwüre. Glaub mir ich würde liebend gern komplett auf eisen verzichten wenn es nur ginge. Wir überlegen ihm Hufschuhe anzupassen - Problem seine Hufmasse - also ich machs mir schon nicht so einfach.

@geolina
Ich hab auch schonmal bei ebay geschaut ob ich die Teile evt. gebraucht bekomme - momentan ist nichts drin. Mein Prolem ist -kann ich die ruhig auf dem Paddock drauf lassen für ein paar stunden? Irgendwo schrieb einer darüber das bei seinem pferd sich die Teile gedreht hätten u. das Pferd den ganzen kronenrand aufgerissen hat - sowas will ich ja auch nicht...


Ach man, ich bin echt hin u. her gerissen - heute steht er wieder nur mit Glocken draußen, weil ich ihn nicht länger einsperren wollte - hoffe das geht gut.
Lg, suse

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #18 am: 08.11.10, 07:12 »
@Olli
Das Kunsthorn füllt nur seitlich den Hohlraum zwischen Eisen u. Horn wo es genagelt ist um dem etwas stabilität zu verleihen. wenn das eisen abreißt, würde das Kunsthorn mit runter kommen - da hab ich nämlich auch gefragt ob das irgendwie noch mehr kaputt macht.


moin suse,

ich kenne kunsthorn ;-) ich habe wohl alles versucht zu tun was geht.
heute würde ich duplos zum kleben versuchen, ich sehe so viele problemfälle die durch duplos gelöst wurden, einfach klasse.
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #19 am: 08.11.10, 11:28 »
moin suse,

ich kenne kunsthorn ;-) ich habe wohl alles versucht zu tun was geht.
heute würde ich duplos zum kleben versuchen, ich sehe so viele problemfälle die durch duplos gelöst wurden, einfach klasse.

Sind duplos zum kleben,andere als die Duplos die man unternagelt? Ich hab schon gegoogelt, aber nur die Beschlagsdinger gefunden. Problem an sämtlichen Kunstoffbeschlag den ich an sich sehr gut finde - sie sind meist nicht sehr gut anzupassen, da vorgeformt. Ginge denn das kleben auch wenn zu wenig substanz da ist? Müßte man dann nicht auch vorher kunsthorn anbringen?
lg, suse

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #20 am: 08.11.10, 11:44 »
Sind duplos zum kleben,andere als die Duplos die man unternagelt? Ich hab schon gegoogelt, aber nur die Beschlagsdinger gefunden. Problem an sämtlichen Kunstoffbeschlag den ich an sich sehr gut finde - sie sind meist nicht sehr gut anzupassen, da vorgeformt. Ginge denn das kleben auch wenn zu wenig substanz da ist? Müßte man dann nicht auch vorher kunsthorn anbringen?
lg, suse

hm....wo kommst du nochmal her?
@ wiesel-hilf maaaa!!!
es sind die gleichen suplos, aber mit klebelaschen, die vom duplo hoch gehen
http://www.besw.de/pdf/Testbericht_duplo_2007.pdf
leider auch ohne bilder....
ich frage meine freundin mal nach bildern!
« Letzte Änderung: 08.11.10, 11:56 von Olli »
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Walle

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #21 am: 08.11.10, 12:56 »
Hallo,
sorry, aber für mich las es sich halt so als wenn die Eisen ständig runter fliegen  ;)

Als wir mal ein Problem in der Richtung hatten, habe ich meinem SMB Kombiboots drauf gepackt. Die reichen sehr weit runter in hinterem Bereich und es wurde nicht so hochgedrückt wie bei Glocken die ja den Spielraum der Fesselänge zum Hochdrücken beim aufsetzten haben.

Ich kannte mal jemanden die hat ihrem Pferd hinten so "Läppchen" dran gemacht. Also einfach einen Riemen um den Fesselkopf an dem ein Lederstück befestigt war das ein Stück länger als der Huf war. Hatte gereicht das der sich nicht mehr reingreifen konnte.
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #22 am: 08.11.10, 13:00 »
hm....wo kommst du nochmal her?
@ wiesel-hilf maaaa!!!
es sind die gleichen suplos, aber mit klebelaschen, die vom duplo hoch gehen
http://www.besw.de/pdf/Testbericht_duplo_2007.pdf
leider auch ohne bilder....
ich frage meine freundin mal nach bildern!

31171 Raum Hildesheim - ich glaub ich weiß welche du meinst - mit so vielen kleinen laschen nach oben die man dann am Huf festklebt. Hab irgendwo mal was davon gesehen...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #23 am: 08.11.10, 13:17 »
genau!!!
das wiesel hier ausm forum hat die, bzw eine ausm stall bei uns auch.
mab nutzt die 3 perioden, bis genug substanz zum nagen da ist, dann die normalen duplos benutzen.
oder andere eisen....aber die halten halt besser als mit kunsthorn *ganzschlimmebilderhab ich noch vor meinem augen*
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #24 am: 09.11.10, 06:40 »
genau!!!
das wiesel hier ausm forum hat die, bzw eine ausm stall bei uns auch.
mab nutzt die 3 perioden, bis genug substanz zum nagen da ist, dann die normalen duplos benutzen.
oder andere eisen....aber die halten halt besser als mit kunsthorn *ganzschlimmebilderhab ich noch vor meinem augen*

Nun sag schon - Was passiert denn mit kunsthorn? Dann laß ich lieber die Finger von - der Schmied machts nur weil ich nachgebohrt habe...
Lg, suse

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #25 am: 09.11.10, 07:21 »
mir ist der halbe huf dann abgerissen, das kunsthorn war 2 tage super, dann einmal ins eisen getreten und der huf war ohne trachten.
also schlimmer als vorher. ich finde es auch zu starr, es ist ja 2 kunsstoff, das ist wie, stein, brach ab und weg.
ps es klebt aber immer noch in unserer stallgasse, das war beim auftragen runtertropfte.

ich kann es nicht empfehlen. grade im winter soll es noch schwerer halten und so weiter.
wir haben dann das arme pony leider gnadenlos barhuf laufen lassen, ertstaunlicherweise ging es nach 1 monat gut.
so wuch der huf natürlich nach, an reiten war leider nir in der halle zu denken, aber so what.
ein huf entstand wieder.
heute würde ich kleben ;-)
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #26 am: 09.11.10, 14:12 »
Ohje, nee das wäre echt mist - also wäre Kunsthorn nur was wenn er nicht mehr auf den paddock geht u. damit das abziehrisiko fast auf Null geht...hm, das wäre die letzte Variante die ich dann in betracht ziehen würde.
Wüßtest ihr denn nen fähigen Hufschuhfachmann in meiner Region? Hab schon mal geschaut u. würd lieber wen auf Empfehlung nehmen - erzählen können sie nämlich alle viel u. gut :-X

lg, suse

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #27 am: 09.11.10, 14:20 »
wo kommt sie denn her?
es muß ja nen verbund an diesen duploleuten geben,oder?
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #28 am: 09.11.10, 14:41 »
ENDLICH!!!
http://www.shanti-horse-services.de/referenzen.php
frag da doch mal nach...da sind auch bilder von klebefüssen
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Subito

  • Gast
Re: Wirksames Produkt gegen Eisen abtreten gesucht
« Antwort #29 am: 12.11.10, 07:09 »
Ahja, das waren auch die die ich im Kopf hatte! Ich werd meinen Schmied mal fragen ob er damit schon gearbeitet hat. Ihr habt jetzt nicht wen inpetto der sich mit dem Hufklebepastikkram auskennt,oder? Langfristig würde ich am liebsten weg vom Beschlag, zumindest vom genagelten o. über den Winter auf Hufschuhe umstellen, aber das muß ich auch mal mit meinem Ta bequatschen...
lg, suse