Autor Thema: Suche Infos zum Marathippo Sattel  (Gelesen 8774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HenrikeBLTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
    • Wanderreiten mit Henrike
Suche Infos zum Marathippo Sattel
« am: 04.10.10, 11:52 »
Hallo,
ich suche Informationen zum Marathippo Sattel. Erfahrungen, Sattler für Änderungen, Zubehör ?

VG
Wanderreiten - meine große Leidenschaft

Offline Jupp

  • unverkäufliches Muster
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 187
  • Geschlecht: Weiblich
  • dumdumdidum
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #1 am: 04.10.10, 12:10 »
Hallo Henrike,

für mich ist das der Romika-Schuh unter den Sätteln.. reinsetzen und wohlfühlen  :D

Habe leider kein passendes Pferd zum Sattel..

wg. Änderungen, kannst du mal bei der Sattlerei Sommer nachfragen.

Grüße, Jupp
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!
 
Wer Würmer hat, ist nie allein!
.
"Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich."Simmel

Offline HenrikeBLTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
    • Wanderreiten mit Henrike
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #2 am: 16.10.10, 19:52 »
So, bin seit gestern stolze Besitzerin eines Marathippo Sattels.
Habe heute den Sattel mal aufs Pferd gelegt, sah sofort super gut aus, keine Brückenbildung o.ä.
Morgen gibts dann einen Probe-Ritt :-)

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit dem Marathippo ?

VG
Wanderreiten - meine große Leidenschaft

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 434
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #3 am: 18.10.10, 09:38 »
Ich bin ihn lange Jahre auf meinem Pony geritten, allerdings noch den ganz ersten, der hatte noch den Schriftzug Gaston Mercier drauf.
Für die folgenden Pferde war er aber zu eng.

Offline HenrikeBLTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
    • Wanderreiten mit Henrike
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #4 am: 18.10.10, 21:23 »
So, gestern war ich zum 1,5 stündigen Testritt mit dem Marathippo unterwegs.
Das Pony lief locker flockig wie immer. Nach einer kurzen Eingewöhnungzeit saß
ich ganz gut im Marathippo. Ich habe nur irgendwie den Eindruck, dass mir die
Sitzfläche zu klein ist :-(   Werde aber noch einige Ritte abwarten, bis ich hierzu
entgültig was sagen kann...
VG
Wanderreiten - meine große Leidenschaft

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #5 am: 19.10.10, 00:00 »
Ich reite seit Jahr und Tag in meinem geliebten Marathippo. Meinen hat noch der Reiser angepasst. Bin bei allen Lehrwanderritten, Ori mit Vetcheck und zwei Trecs ohne jede Beanstandung durchgekommen. Reite auch Dressur damit.
Was genau möchtest du denn wissen? Also die Sattlerei Sommer macht dir nach wie vor jede Reparatur und jeden Check dadran. Neu gibt es ihn wohl nicht mehr, seit die Frau, die die Rechte dran gekauft hat, die Sache behutsam und zielstrebig hat versanden lassen. Sehr schade.  :( Hast du deinen gebraucht bekommen?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.161
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #6 am: 19.10.10, 08:28 »
. Reite auch Dressur damit.

ich meine, mich daran zu erinnern, daß der Gaston Mercier von einer Freundin fürs Dressurreiten nicht so optimal war, weil der Sattel mehr den Distanz-Schwebesitz unterstützt hat und den Dressurreiter nicht passend hingesetzt hat.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Jupp

  • unverkäufliches Muster
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 187
  • Geschlecht: Weiblich
  • dumdumdidum
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #7 am: 20.10.10, 14:12 »
Hi Eberesche :-)

ne, neu gibt es den leider nicht mehr. Und die Nachfolgemodelle von Herrn Reiser sind halt entweder wirklich spez. Distanz (der Spirit) oder - so wie meiner jetzt - für die Dressur! ich habe den Espace und liebe ihn - hoffentlich wirds Pony wieder so fit, dass ich ihn wieder reiten kann.

Henrike, weißt du die Sitzgröße?
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!
 
Wer Würmer hat, ist nie allein!
.
"Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich."Simmel

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #8 am: 27.10.10, 22:30 »
Hi, Jupp! Du bist zufrieden mit dem Espace? Mein M. ist ja noch prima und wirds hoffentlich noch lange bleiben, aber falls ich mal einen anderen Sattel in der Art haben wollte, käme der Espace in die engere Wahl.

@tara: Ich kenne den alten G. Mercier nicht, habe nur den neuen auf der letzten Equitana gesehen, der ist nochmal wieder anders als der M.

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Suche Infos zum Marathippo Sattel
« Antwort #9 am: 03.11.10, 08:18 »
Der Marathippo ist der einzige Sattel, der auf meinen Araber-Mix passt. Und zum Glück mir auch  ;)

Er ist vom Schwerpunkt so gebaut, dass der Reiter lange und ermüdungsfrei im Schwebesitz unterwegs sein kann. Aber mit dem hohen Vorderzwiesel kommt nicht jeder zurecht.
Ich finde ihn sehr bequem, hatte auch nach drei Tagen und 130 km keine Probleme mit Sitzen oder Scheuerstellen. Angenehm sind die Steigbügelriemen mit den angedeuteten Fendern, da kneift nichts.

Besonders gut gefällt mir, dass ich ihn komplett auseinander nehmen kann zum Reinigen . Sehr praktisch!

Ich meine, das Nachfolgermodell, welches ähnlich aufgebaut ist, heißt Endurance.

Muss nachschauen, welche Sitzgröße er hat.
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)