Autor Thema: Suche Blutegel  (Gelesen 27759 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: Suche Blutegel
« Antwort #60 am: 17.06.11, 10:25 »
Uih das ist aber viel. Ich habe für 5 knappe 30 € bezahlt. keine Versandkosten. Auch in der Apotheke und zwar bei der Animalpharm. Man muss halt schauen von welcher Zuchtfarm die die kriegen.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Blutegel
« Antwort #61 am: 17.06.11, 10:55 »
Super, Danke! Ich hab die HP gefunden und werd von daheim aus ne Mail hinschreiben.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Re: Suche Blutegel
« Antwort #62 am: 17.06.11, 11:13 »
@Monnef: wieso wäschst Du alles mit heißem Wasser ab? Das macht doch die ganzen Bakterien kaputt in dem Glas? Bei Fischen wäre das der sichere Weg in den Untergang des kleinen Biotops. Na ja, Blutegel haben wahrscheinlich keinen besonders aktiven Stoffwechsel ;D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: Suche Blutegel
« Antwort #63 am: 17.06.11, 11:50 »
@Gismo: direkt bestellen wirst du vielleicht nicht können da die normal nur an Apo. oder THP abgeben dürfen.

@Kio: naja sie geben ja Kot und altes Blut ab, plus alte Haut. Und da bilden sich schon ziemlich viel Bakterien etc. Die THP hat auch angeraten dieser Gläser im heiß auszuspülen. Da sie bis jetzt alle Leben scheint es sie nicht groß zu stören und wenn haben sie Pech gehabt, bevor mein Pferd nachher ne dicke Entzündung hat wegen "Verunreinigung".

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Re: Suche Blutegel
« Antwort #64 am: 17.06.11, 11:56 »
Na, die THP wird's schon wissen.

Bei Aquarien geht man davon aus, dass sich auch viele gute Bakterien bilden, die dann Fischkacke so verstoffwechseln, dass das Becken im Gleichgewicht bleiben kann. So komplett sauberzumachen zieht meist den plötzlichen Fischtod ein paar Tage später nach sich, daher meine Frage.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Suche Blutegel
« Antwort #65 am: 17.06.11, 21:22 »
Gismo, denk an den Deckel. Die flüchten, die Biester. Zuschrauben darfst du natürlich auch nicht, bzw. musst Luftlöcher reinmachen, aber nicht zu groß!! 1-2 mm max. Ich habe ein Glas (derzeit leer und trocken) und habe aus einem alten Fliegengitter einen Deckel gebastelt. Alte Strumpfhose geht auch.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Blutegel
« Antwort #66 am: 30.06.11, 14:42 »
Der blöde Feiertag letzte Woche hat mir meine ganze Planung über den Haufen geworfen :( Heute sind die Egel angekommen und werden heute abend gleich gefüttert.
Die Gläser mit Steinen, Perlonstrümpfe und Fliegengitter-Reste liegen bereit.

Nachtrag:
Die Raubtierfütterung hat problemlos geklappt. Und ich bin stolz auf mein ruhig stehendes Pferd  :-*

Ach ja, ich hab über ne Versand-Apotheke bestellt die Egel von Animalpharma haben. Bezahlt hab ich jetzt 44 Euro für 10 Egel.
« Letzte Änderung: 01.07.11, 07:16 von Gismo »

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Blutegel
« Antwort #67 am: 20.07.11, 09:15 »
Merkt/Sieht man den Egeln eigentlich an wenn sie wieder bereit für Nahrungsaufnahme sind?


Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: Suche Blutegel
« Antwort #68 am: 20.07.11, 10:04 »
Schleimringe die im Wasser schwimmen wären normal und zeigen an, dass die Blutegel gesund und bissfreudig sind.
Ob da was dran ist kann ich nichts sagen. Ich hatte mal welche gesetzt die vor nem 3/4 Jahr dran waren und die hatten trotz dieser Schleimringe nicht gebissen. Damit sich es auch lohnt würde ich mind. nen 3/4 Jahr warten. Außerdem kostete das ziemlich für Überzeugung bis sich 3 von sechsen bequemt hatten zu beißen.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Blutegel
« Antwort #69 am: 25.07.11, 07:33 »
Ok, dann werden die Egel bis zum nächsten Frühjahr gepflegt.

Ich hab im Moment 2 Egel getrennt die im Abstand von 18 Tagen am Pferd waren. Spricht was dagegen wenn ich die zusammen in ein größeres Glas gebe? Oder lieber getrennt halten?

Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: Suche Blutegel
« Antwort #70 am: 25.07.11, 08:26 »
Wenn sie nicht gleichzeitig dran waren würde ich sie immer getrennt halten. Es kann passieren das die sich dann gegenseitig anknabbern.