Autor Thema: Funk-Headset für den Unterricht  (Gelesen 22534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline esgeTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1.876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur leichtes Gepäck!
Funk-Headset für den Unterricht
« am: 20.05.10, 14:11 »
Auf den Abreiteplätzen der größeren Turniere sind sie Standard geworden und ab und an sieht man sie auch im normalen Unterricht: Funk-headsets mit denen der REitlehrer seine Stimme schonen kann, das Umfeld nicht mit Kommandos belästigt wird (allerdings auch nicht mehr weiß, wo der Unterrichtete hinreiten wird) und der Unterrichtsnehmende sich ganz auf den kleinen Mann im Ohr konzentrieren kann.
Wer weiß, wie diese Dinger richtig heißen, wo man sie kriegt udn was sie kosten?
Bin gerade naiv damit gescheitert, sowas bei Mediamarkt erstehen zu wollen. Wer kennt sich mit den Teilen aus, weiß, welche taugen und welche nicht?

Freundschaft fließt aus vielen Quellen - am reinsten aber aus dem Respekt. (Daniel Defoe)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #1 am: 20.05.10, 14:17 »
esge, bei Mediamarkt kriegst du diese Walkie-Talkies. Kosten waren - lass mich lügen - max. 70 Euro
und von HAMA gibts dann auch die entsprechenden Ohrstöpsel.

ich find die sowas von genial.

wir haben die da
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline esgeTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1.876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur leichtes Gepäck!
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #2 am: 20.05.10, 14:36 »
Äh, ja, diese Dinger hatten sie. Aber wie reitet man damit?  ??? ???
Freundschaft fließt aus vielen Quellen - am reinsten aber aus dem Respekt. (Daniel Defoe)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #3 am: 20.05.10, 14:43 »
Der Reiter muss ja nicht antworten, dementsprechend kann ich das Ding in die Jacken-Westen-Hosentasche stecken (bei schlanken Menschen mag es auch funktionieren, es am Gürtel zu befestigen, bei mir geht das (noch) nicht), das Kabel vom Headset ist unterm Shirt, und der Kopfhörer steckt im Ohr.

Gibt ja Glücklicherweise recht dünne Headsets, die auch nciht wirklich stören.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #4 am: 20.05.10, 14:45 »
Schau dort mal unter Funkgeräte da sind auch einige Headsets aufgeführt....
http://www.innohorse.eu/shop/
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #5 am: 20.05.10, 14:46 »
hab auch ein Set vom Media Markt 39,99 + 1 Pack "Ohrenverhüterli" für den Kopfstöpsel.
du musst den regelmäßigen Schülern aber sagen, sie mögen einen eigenen kopfhörer mitbringen, das ist einfacher. Da passen die meisten Kopfhörer, wenn nicht gibt es Adapter, oder man kann sich ja auch einen kaufen, gibt es schon für rund 3 EUR.

Akkus halten nicht ewig, so 2 - 3 Stunden. Denke mal, bei den richtig schweineteuren Teilen, wie es die Profis haben (so ab 400 EUR) ist das nicht so.

Ich hab die Dinger oft im Winter benutzt, wenn viele andere in der Halle sind, und mich dann in die Ecke gesetzt, damit ich aus dem Weg bin. Das eröffnet, ganz neue Sichtperspektiven auf den Reitschüler.

Man muss sie so einstellen, dass sie auf Dauersenden sind, wenn man dauernd den An-Aus-Schalter drückt, ist das blöd, weil es immer einen Moment dauert, bis das Gerät dann sendet. dann fehlt immer der erste Teil vom Satz. Manchmal geht die Verbindung verloren, aber meistens funktioniert ist. Angeblich soll im Freien bei Wind es nicht so gut gehen, hab ich noch nicht probiert.

Meine Reitschüler waren unterschiedlich begeistert. Die meisten reiten lieber ohne.

Im Billigsegment dürfte es da keine großen Unterschiede geben, ist sicher völlig wurscht, welches man da nimmt. Neulich gab es auch mal wieder welche bei Tchibo, schau mal, ob die noch auf deren homepage sind.
Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #6 am: 20.05.10, 14:48 »
jeh, seid Ihr schnell.
Befestigen lassen die sich mit nem gürtelclip, der ist dabei, im Winter kann man das Ding auch ganz gut in die Jacke stecken. Headset unterm Pullover / Jacke durch, damit das Kabel nicht baumelt. Meist ist an den Dingern auch noch ein clip dran, kann man noc zusätztlich festclippen.
Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Offline esgeTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1.876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur leichtes Gepäck!
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #7 am: 20.05.10, 15:09 »
Ah, jetzt verstehe ich das System allmählich besser. Also sind es letztlich einfach Walki-Talkis plus Kopfhörer für den Reiter. Seufz, sich vorher schlau zu machen hätte ja geholfen.
Also morgen dann ein zweiter gang zu MM.
Im Grunde mag ich keinen Unterricht mit Headset - aber meine Stimme ist derzeit derartig im Eimer, dass ich 20 x 60 Hallen momentan einfach nicht schaffe. Schon gar nicht, wenn sie, wie die am folgenden WE, direkt neben der A 5 mit Pfingstverkehr liegt...

Lieben Dank euch erstmal. Diese Komplettkoffer hören sich zwar auch nicht schlecht an, aber ich glaube, da schustere ich mir lieber die Einzelteile selbst zusammen.
Freundschaft fließt aus vielen Quellen - am reinsten aber aus dem Respekt. (Daniel Defoe)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #8 am: 20.05.10, 15:28 »
Meine RL hat währenddessen auch ein Headset auf, dann muss sie die Hand nicht ständig zum Mund führen :)
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #9 am: 20.05.10, 15:34 »
Stört das nicht unterm Helm? Also beim Reitschüler?

Mein Ex hat so was fürs Motorrad - ich hab das einfach nicht nicht-drückend unter den Helm gekriegt und bin's bei der ersten Gelegenheit losgeworden..... da war ich echt froh nur im Beiwagen zu sitzen, wenn ich mir vorstelle, damit auch konzentriert reiten zu sollen - puh....
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #10 am: 20.05.10, 15:37 »
Nö, nicht wirklich. Zumindest nicht mit dieser Earclip-Version von Hama. Das sitzt recht angenehm dran, wackelt nicht rum (da ist ja dann der vordere Riemen des Helmes, der das leicht fixiert) und  fällt auch nicht runter.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #11 am: 20.05.10, 15:52 »
War ja auch nur als Beispiel gedacht. Vorteil vom KOffer ist halt das man mehr Überblick hat wenn was fehlt. Wenn du es für Reitschüler verwenden willst, wäre halt noch ne Frage des desinfektion oder pro RS ein eigenens Headset.
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Wanderlusier

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 667
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wanderlusier@web.de
    • Camarguepferde
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #12 am: 20.05.10, 16:23 »
das hier ist auch cool (mit sowas unterrichtet kottas, da haben dann bei kursen die zuschauer auch was davon)

http://creav.jetshop.se/default.aspx?main=ShowProduct.aspx&prodid=24

gruesse,

michi
I can only please one person per day.
Today is not your day.

Tomorrow is not looking good either.

Offline esgeTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1.876
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur leichtes Gepäck!
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #13 am: 21.05.10, 07:48 »
Bei den Earclips: Ergibt sich da auch das Problem der Desinfektion? Bleiben die nicht außen am Ohr? *keine Ahnung habe*

Aber für die ins Ohr gibts wohl Verhüterli.

Die Weste von Kottas finde ich obergenial, aber da muss ich vorher wohl meine Kurspreise auf Kottas-Niveau bringen, ehe ich mir das leisten kann  ::)

In Sachen Helm muss es eine Lösung geben.
Freundschaft fließt aus vielen Quellen - am reinsten aber aus dem Respekt. (Daniel Defoe)

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Funk-Headset für den Unterricht
« Antwort #14 am: 21.05.10, 07:56 »
Esge, das sind "einfache" denke mal Wetterfeste Aktivlautsprecher an der Weste.

Zudem würde ich es mit den RS ggfs. absprechen, so ein Clip kostet ja nicht viel ob die sich evtl nicht einen über dich kaufen wollen,
wenn du 20-30 Stück bestellst geht da sicherlich auch noch was vom Preis runter. Vielleicht gibts sowas ja auch als Funk/Bluetooth Lösung dann könnten es die meisten auch mit dem Handy benutzen...
Selbst wenn nicht im Ohr, muss es theoretisch desinfiziert werden...
LG Andreas

Lebe den Tag