Rund ums Reiten > für Zweibeiner

Sonnen-/Sportbrille beim Reiten

(1/3) > >>

Gismo:
Bisher hab ich eine normale Sonnenbrille im Stall angehabt. Sobald ich geschwitzt hab, rutscht die Brille ständig und es nervt einfach die immer wieder zurecht zuschieben.
Beim reiten hab ich sie deshalb seltenst angehabt.

Hat jemand Erfahrung mit Sonnen/Sportbrillen?

terra:
Gismo - ich bin bekennender Brillenträger (mit vielen Dioptrien auf der Nase;D), bei mir haben sich normale Metallgestelle mit Federbügeln bewährt. Die rutschen fast nie, und wenn - ein Gang zum Optiker, geradebiegen lassen, dann sitzt die Kiste wieder fest. Nachteil: es gibt sie fast nur als Unisex- bzw. Männermodelle ....

Terrier:
Früher bin ich auch mit verschiedenen Brillen geritten, Hatte eigentlich nie gestört.
Nur im WInter, wenn einem mal arg warm wurde, oder es viel regnete.

MoonShadowStable:
Hallo,

habe mich auch kürzlich damit beschäftigt und bin auf Empfehlung auf die Rudy Sportbrillen gestossen, deren Funktionalität mein Interesse geweckt haben.

Bei nächster Gelegenheit werde ich mir bei entspr. Optiker eine diese Brillen im Original ansehen.

Gismo:
Mein Optiker um die Ecke hat nur normale Sonnenbrillen von Sportartikelherstellern, aber keine spez. Brillen für den Sport  :(

Ich hab mir jetzt im Auktionshaus eine entspr. Brille mit selbsttönenen Gläsern ersteigert.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln