Autor Thema: Neue Kennzeichnungsvorgaben für Pferde (Fohlen ab 2009)  (Gelesen 1266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MimTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.203
  • Blaufußindianer
    • Achtung wildes Landleben!
http://www.agrarheute.com/panorama/panorama/neue_kennzeichnungsvorgaben_f%FCr_pferde_.html?redid=334159

Zitat
Hannover - Nach EU-Recht müssen Pferde, die nach dem ersten Juli 2009 geboren worden sind, mit einem Transponder gekennzeichnet, mit einem Equidenpass ausgestattet und in einer zentralen Datenbank erfasst werden.

 Pferde, die vor dem ersten Juli 2009 geboren wurden und für die schon ein Pass vorliegt, brauchen nicht zusätzlich gechippt zu werden. Die Vorgaben gelten nach Angaben des Agrarressorts für alle Equiden, also für Pferde, Esel, Zebras und deren Kreuzungen. Verantwortlich für die Kennzeichnung und die Ausstellung des Equidenpasses sei der Tierhalter des Pferdes, stellte das Ministerium fest.

Für Pferde, die in Zuchtverbänden oder Sportverbänden organisiert seien, würden die Verbände die Organisation und Durchführung der Kennzeichnung sowie die Ausstellung der Equidenpässe und die Speicherung der Daten in der zentralen Datenbank übernehmen. Halter von nicht organisierten Pferden in Niedersachen bekämen Transponder und Antragsformulare für den Equidenpass von der Vereinigte Informationssysteme Tierhaltung (vit), der beauftragten Stelle des Landes Niedersachsen, auf Antrag zugeteilt.

Tierseuchenkasse übernimmt Transponderkosten

Das Ministerium betonte, der Transponder dürfe nur von einem Tierarzt oder einer anderen sachkundigen Person gesetzt werden. Diese bestätige die Kennzeichnung auf dem Antrag des Equidenpasses. Die Ausstellung des Equidenpasses und die Speicherung der Daten in der zentralen Datenbank erfolge durch die vit. In Niedersachsen würden die Kosten für die Transponder durch die Tierseuchenkasse übernommen, sofern der Tierhalter seiner Melde- und Beitragspicht bei dieser nachgekommen sei. Die Kosten für den Equidenpass hätten die Tierhalter zu tragen.

« Letzte Änderung: 13.04.10, 09:18 von Mim »
Die-mit-dem-äusseren-Zügel-kämpft