Autor Thema: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?  (Gelesen 7629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline St.-AnjaTopic starter

  • Mucksmacherin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
  • I-kuhisch by nature
    • Anjas erstaunliches Dasein
Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« am: 22.10.09, 11:36 »
Eigentlich ist ja so ein Trockenmax nix anderes als ein Warmluftgeblaese mit einer perforierten Decke.
Hmmm...
799 Euro ist mir der Spass nicht wert.

ABER: Ich besitze eine Sprudelmatte fuer die Badewanne. Natuerlich mit Warmluftgeblaese. Nun frage ich mich folgendes

a) kann ich vielleicht schon die Sprudelmatte unter einer entsprechenden Decke so einsetzen, dass das Pferd trockengefoent wird
b) ist es vielleicht nicht einfach moeglich, sich so eine Decke wie die vom Trockenmax aus Fliegerseide selbst zu naehen und an ein Warmluftgeblaese anzuschliessen?

So ein Warmluftgeblaese fuer die Badewanne kostet unter 100 Euro.

Was meint Ihr?
Growing old is mandatory. Growing up is optional.

holzwurm

  • Gast
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #1 am: 22.10.09, 12:12 »
So ein Gebläse für die Badewanne ist ziemlich laut  8) *selbereinshab*

Die Decke nach zu nähen fände ich jetzt etwas aufwändig... kannst ja erst mal mit einer anderen Decke drüber probieren, ob der HF überhaupt geföhnt werden möchte.  ;)

oder evtl. bei ibäh mal nach "Ersatzteilen" zu dem Ding gucken...

Offline St.-AnjaTopic starter

  • Mucksmacherin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
  • I-kuhisch by nature
    • Anjas erstaunliches Dasein
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #2 am: 22.10.09, 12:35 »
Na so schlau mit Ebay war ich auch schon  ;D
Nix gibt's.
Beim Hersteller gibt's auch keine Preisliste fuer "Ersatzteile".

Naja, wie laut es ist, haengt vom Geblaese ab. Normalerweise nicht mehr als ein Staubsauger. Na und? Stoert die Pferde i. d. R. nicht ;)
Growing old is mandatory. Growing up is optional.

holzwurm

  • Gast
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #3 am: 23.10.09, 07:27 »
 ;D Meine schon. Aber das ist eine Sache der Gewöhnung.

Der Vorschlag mit Ebay kam, ehe ich da selber geguckt hab... ;) zu dumm das.


Könnte man da nicht ne Regendecke mit dünnem Futter zweckentfremden?

Offline schnecke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #4 am: 15.11.09, 15:06 »
Ich hatte auch mal einen TrockenMax ,- hab ihn verkauft , da ich ihn zu selten gebraucht habe . Mir war das anschließen immer zu lästig und vor allem haben die Pferde da nach immer extrem nachgeschwitzt das sie wieder naß waren . Bin jetzt lieber am scheren , das ist besser .
Ich hatte übrigens mehrere Deckengrößen , man kann auch nur die Decke kaufen beim Hersteller , das ist günstiger als selber nähen .


Die Luft war übrigens nicht warm die da aus den Luftlöchern kam  ;) daher bräuchtest du kein Warmluftgeblässe .


Reiten ist die Kunst ein Pferd zwischen sich und den Erdboden zu halten

Offline St.-AnjaTopic starter

  • Mucksmacherin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
  • I-kuhisch by nature
    • Anjas erstaunliches Dasein
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #5 am: 17.11.09, 15:58 »
Schnecke, das ist interessant.
Der Hersteller hat keine Preise angegeben, weisst Du, was die Decken ungefaehr kosten?

Scheren (Rallyestreifen) tu ich auch :D
Growing old is mandatory. Growing up is optional.

Offline schnecke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #6 am: 30.11.09, 19:53 »
sorry,  aber das weiß ich nicht mehr . Ist schon ewig her   !

Würde den Hersteller einfach mal anmailen und anfragen wegen einer Ersatzdecke ( deine ist ja schließlich kaputt gegangen  ;D ) .
Reiten ist die Kunst ein Pferd zwischen sich und den Erdboden zu halten

Offline schmidmi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Pferdefön (wie Trockenmax) selbst bauen?
« Antwort #7 am: 02.12.10, 13:22 »
Hallo,

mittlerweile sind alle Preise (auch für Ersatzteile) auf www.trocken-max.com gelistet. Mit Hinweis auf die Verletzung der Patentrechte und des Gebrauchsmuster(schutzes), ist der Aufwand für die Herstellung einer Decke relativ groß: Zuschnitt, Beschichtung, abgestimmte Lochanzahl auf die Leistung des Gebläses usw. machen es nicht einfach. Sollte der Fön nicht genügend Heizleistung zeigen, so gibt es dafür 2 Gründe: der Filter ist stark verschmutzt oder der Schlauch ist zu lang. Die Filter werden leider durch Staub und auch Heu/Stroh relativ stark verschmutzt. Wir empfehlen daher immer die Stellfläche des Föns vorher zu reinigen (geht einfach: Fön an und den Luftstrom auf die Aufstellfläche 2 Sekunde lenken). Die Schlauchlänge sollte nicht über 3,30 Meter sein.

Bei weiterem Interesse bitte ich um direkten Kontakt unter schmidmi@yahoo.de

Vielen Dank
Michael Schmid