Autor Thema: Pferdeschur im Offenstall?  (Gelesen 23892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martinaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #15 am: 11.11.09, 08:35 »
Danke, Tara, den Link habe ich schon gesehen, aber da ist ja der Bauch ganz nackig und nicht nur ein Streifen an der Dampfrinne und genau davon suche ich ein Foto (Zeichnung habe ich, aber in Natur sieht das irgendwie ganz anders aus) ... wenn Du also noch eine Idee hast?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #16 am: 11.11.09, 08:48 »
Hab grad auf der koppel  und im Pferdekutscher ne Box dazu, vielleicht kommen da noch ein paar Bilder  ;)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #17 am: 16.11.09, 07:40 »
Ich habs getan und auch Fotos eingestellt (der "Querbalken" ist fürs Brustblatt  ;) ):
http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=32680.msg1101085#msg1101085

An nen Streifen hab ich mich noch nicht getraut, weil ich Bedenken habe, daß das zu kalt wird, wenn er im feuchten Sand oder auf der Wiese pennt.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #18 am: 16.11.09, 07:48 »
dieser Halsausschnitt bringt schon eine Menge.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #19 am: 16.11.09, 07:50 »
Sieht witzig aus ;D ... ein Prachtexemplar von einem Fert ... übrigens.  :-*

Aber sag ... sähe die obere Linie nicht gerade schöner aus als die Zacken ... *duckundwech*  8)


Ich habs immer noch nicht getan ... mir fehlt einfach die Zeit ..  ::)
LG MSS

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #20 am: 16.11.09, 07:56 »
Danke  :D

Aber sag ... sähe die obere Linie nicht gerade schöner aus als die Zacken ... *duckundwech*  8)

Absicht, alles Absicht und so gewollt  ;D (fällt in natura gar nicht so auf).

Ich frage mich ernsthaft, wie das geht, daß man nen graden Schnitt hinkriegt, wo man doch immer gegen den Strich scheren soll  ??? da, wo es vom Fell her paßt, da krieg ich nen graden Schnitt hin, aber da, wo ich aus ner anderen Richtung komme, weil ich mich nach dem Fellstrich richte...

Und komm mir keiner mit "anzeichnen". Dat ging garnicht. Hab ich mit nem Viehzeichenstift versucht und dann einfach zum Scheren das Brustblatt am Pferd gelassen, das ging auch  ;D
« Letzte Änderung: 16.11.09, 08:05 von TinaH »
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #21 am: 16.11.09, 08:01 »
Ich weiss, ich weiss ... frau nehme Kamm und banale Schere für solche Kanten  8) :D ...
LG MSS

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #22 am: 16.11.09, 08:07 »
Ich weiss, ich weiss ... frau nehme Kamm und banale Schere für solche Kanten  8) :D ...

Och, den Ehrgeiz hab ich nicht, bzw. fänd ich es total cool, wenn ich es so gut können könnte, daß ich da wirklich mit Absicht so gleichmäßige Drachenzacken hinkriegen würde - aber das wäre reine Spielerei. Zweckmäßig ist es ja eh, egal ob grade oder schepp  ;D ;D ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Martinaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #23 am: 16.11.09, 09:23 »
...wo man doch immer gegen den Strich scheren soll  ???
Ähm, nicht eher "mit dem Strich"?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.306
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #24 am: 16.11.09, 09:35 »
Nein! (Zumindest nicht lt. Anleitung von aesculap)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.275
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #25 am: 16.11.09, 09:35 »
Nee, scherst Du etwa mit dem Strich? Ich schere nur gegen den Strich.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.162
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #26 am: 16.11.09, 11:20 »
mit dem Strich bekommst du ja nix runter, weil du die Haare mit dem Scherkopf andrückst.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Martinaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #27 am: 18.11.09, 09:05 »
Hm, vielleicht liegt es daran, dass ich keine richtige Schermaschine habe sondern mit einem Haarschneider werkel? Damit habe ich es in beide Richtungen probiert und komme handhaltungstechnisch und von der Effektivität bei "mit dem Strich" viel besser klar, habe aber auch keinen Aufsatz drauf sondern sozusagen "blanke Messer".

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #28 am: 14.12.10, 14:28 »
Also wir haben dieses Jahr einen 4cm Streifen, ich muss aber nachscheren
guggsu

Ich habe eine kleine Maschine von Loesdau gekauft für die Nachschur, die erste hat meine Freundin uns gemacht. Halsunterseite bis Brustbein und Gurtlage bis Flanke.

Nu möcht ich noch ein Motiv für den Po haben *liebguck*
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #29 am: 14.12.10, 14:50 »
Und komm mir keiner mit "anzeichnen". Dat ging garnicht. Hab ich mit nem Viehzeichenstift versucht und dann einfach zum Scheren das Brustblatt am Pferd gelassen, das ging auch  ;D
kreide ,-)  ich male  vor und der rest ist übung!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“