Autor Thema: Pferdeschur im Offenstall?  (Gelesen 23878 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Pferdeschur im Offenstall?
« am: 28.09.09, 10:23 »
Mich beschäftigt das Thema aktuell.

Ich habe 2 Haflinger, ein Sensibelchen, eingedeckt mit ungefütterter Regendecke und einen robusten Fleischkloß ;)

Diesen Winter werde ich das erste mal beide Pferde reiten und arbeiten und beschäftige mich mit dem Schwitzen und Nachschwitzen.

Ich bin Selbstversorger, Offenstaller und meine Jungs betreten den Stall nur bei absolutem Schietwetter oder zum Fressen.

Nun meine Frage, wenn ich beiden jetzt schon einen Ralleystreifen schere. Hals, Bauch und minimalst an den Flanken - kann ich den Dicken dann im Winter uneingedeckt lassen oder würdet Ihr ihm dennoch eine Regendecke überwerfen?

Eigentlich wächst doch Fell bis dahin nach, nur halt nicht ganz so lang wie der Rest,oder?
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

holzwurm

  • Gast
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #1 am: 28.09.09, 10:29 »
Schnett

den Unempfindlichen kannst Du ohne Decke lassen. Die Rallyeschur sollte genau da lang laufen, wo das Wasser bei Regen eh nicht mehr lang tropft (also etwas unter der Bauchwölbung) und Gurtlage sowie Flankenwirbel auslassen.

Außerdem scherst Du hoffentlich von Anfang an nicht auf "nackich" sondern mit mindestens 3mm Aufsatz, ja?  ;D
Das Fell wächst nach, man sieht den Streifen aber bis ins Frühjahr gut. Ggf kann's im November nötig sein noch mal nachzuscheren, wenn der Aufwuchs zu stark hinterher kommt.

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #2 am: 28.09.09, 10:36 »
Wie nich naggisch ?  :o

Das war doch Sinn und Zweck des Ganzen  ;D

Nee hab schon verstanden, ein paar mm hätte ich stehen lassen sonst sieht der so dünn aus  ::)

Flankenwirbel auslassen hab ich überlegt bin ich noch unschlüssig. Momentan schwitzt er, wenn er schwitzt, in der Gurtlage und am Hals (Brustblatt) halt.
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.160
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #3 am: 28.09.09, 12:34 »
die hier haben ihre Ponys geschoren im Offenstall
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #4 am: 28.09.09, 12:44 »
Danke Tara, an einen Streifen wie bei Bild 2 hatte ich gedacht.  :-*
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #5 am: 29.09.09, 08:39 »
Super, ich hab gestern mit meinem Fahrlehrer gesprochen, er schert sie mir.

Nach Bild 2 aber mit komplettem Hals. Er sagt alles andere ist Spielkram.  ::)

Das Schleifen der Scherblätter kostet 10 Euro. Denke wenn ich ihm 50 gebe ists nicht zu viel, oder?
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #6 am: 29.09.09, 09:04 »
Meiner bekommt übrigens auch den Trace clip im Offenstall und wenn er nicht so empfindlich bei nasser Kälte im Rücken wäre (egal ob geschoren oder nicht), bräuchte er keine Decke.
Oktoberschur, 5mm kleines Highlight
Novemberschur, 3mm


Dein Angebot ist mehr als grosszügig.
Eine Teilschur liegt meist bei 20-30€. Die Komplettschur liegt bei 50-60€.
LG MSS

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #7 am: 29.09.09, 09:32 »
Na gut, er hat bei mir ja auch 2 Ponies zu scheren  ;D

Dann passt das schon.

Das Highlight ist ja cool! Ich glaub aber für so Spielkram ist der nicht zu  haben (der Fahrlehrer)
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.523
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #8 am: 29.09.09, 09:41 »
Vertu dich da nicht.
Loma - normal meistens recht brav - hatte letztes Jahr auch die Jagdschur.
Aufgrund der gemachten Erfahrungen, schreckhaft, zickig, extremst lauffreudig -> ihr war zu kalt
gibt es dieses Jahr maximal den Unterhals und Schultern also Variante 2 ausgeschoren. Eher versuche ich aber, sie ungeschoren zu lassen.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #9 am: 29.09.09, 09:57 »
Ich versuch es mal.

Wir scheren ja auch recht früh. Es kann also noch gut nachwachsen.

Alonso bekommt eh zum Wochenende hin seine Decke auf und für den Notfall hab ich noch ne zweite für Aurelio in petto
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #10 am: 29.09.09, 10:02 »
glaub aber für so Spielkram ist der nicht zu  haben (der Fahrlehrer)
Dann machst Du es eben selbst ... im nachhinein.  ;)

Einfach eine Vorlage aus I-Net, einen Gesichtshaarentferner für 10€ und schon hast Du ein Motiv Deiner Wahl auf dem Poppes.  :D
LG MSS

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.275
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #11 am: 29.09.09, 10:09 »
Nach Bild 2 aber mit komplettem Hals. Er sagt alles andere ist Spielkram.  ::)


Ähem, bei Pferden die viel draußen stehen, ist es aber schon nett, wenn der Hals bis zur "Wasserabtropfkante" ungeschoren ist. Nix mit Spielkram. ;)
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.160
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #12 am: 29.09.09, 11:20 »


 Gesichtshaarentferner

wollte schon fragen, wie du das hinbekommen hast.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Martinaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #13 am: 11.11.09, 08:10 »
Hallo, hat mal jemand Fotos von "nur Halsunterseite und Streifen an der Flanke" geschorenen Pferden?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.160
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Pferdeschur im Offenstall?
« Antwort #14 am: 11.11.09, 08:16 »
Hallo, hat mal jemand Fotos von "nur Halsunterseite und Streifen an der Flanke" geschorenen Pferden?

folge dem link....

die hier haben ihre Ponys geschoren im Offenstall
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)