Autor Thema: Abnehmwillige verteilen Motiviationskekse und vernichten Kalorien  (Gelesen 124083 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Oooh unki, nach allem, was Du schon gelaufen ist, lachst Du dich über meinen Trainingsplan kaputt!! Ich bin Anfänger / Neueinsteiger ... mein Bestes waren mal 8 km durchlaufen, an einem ganz besonderen Tag, danach hab ich das nie wieder geschafft, und das ist auch schon fast 2 Jahre her ... Jetzt fang ich mit 20 Min. alle 2 Tage wieder an. Den Plan hab ich nach einem Einstufungstest bekommen, den ich beim Deutschen Sportbund online gemacht hab. Passt mir im Moment sehr gut. Obwohl der Plan schon ein Weilchen hier auf dem Rechner schlummerte  ::)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
Ach nee, da werde ich aber gehörig überschätzt! ich hab auch erst einmal 10 km am stück geschafft und war danach selten platt...
"normalerweise", also wenn ich nicht grade irgendwas ausbrüte, habe oder rekonvalesziere  ;), laufe ich jeden abend 500 m zur muckibude und danach noch 1,5 km zurück, die runde komplett machen. laufen kann man das auch nicht wirklich nennen, ist mehr so'n jog, wie die quarters das machen. kaum schwebephase... ;D

danke für den tipp!
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Ah okay, dann sind wir ungefähr gleich "fit" - zum. was den Laufstil betrifft, weil ich die Muckibude natürlich noch nicht wieder besucht habe seit - äh - dem Jahreswechsel und etwas davor *schäm* Irgendwas ist ja immer ::) Aber! Ich hab gerade mal nachgemessen bei Google Earth, ich bin heute 3,56 Km gejoggt. *tschakka*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

esge

  • Gast
Uff, mein Respekt ist euch sicher. Joggen kann ich irgendwie gar nicht. Keine Ahnung, ob ich was falsch mache, wahrscheinlich, oder einfach nur einen zu großen Widerwillen dagegen habe. Jedenfalls immer dann, wenn ich gerade atemtechnisch über den kritischen Punkt bin und denke, wow, jetzt läuft es sich fein, kriege ich so richtig oberfiese Wadenkrämpfe. So schlimm, dass ich nicht mal mehr weitergehen kann. Ich stand schon zweimal mitten im Wald und wusste nicht, wie ich heimkommen soll.

Darum habe ich mich jetzt mit mir selbst auf sehr flottes Gehen geeinigt. ca 5 km in einer stunde bergauf-bergab kommen so zustande. Neulich wanderten wir auf diese Art mal 10 km und das war völlig easy, obwohl ich im Normalfall nur 5 wandere. Mehr Lust und Zeit bleibt halt sonst nicht, wenn man noch 3 bis 5 Pferde täglich reitet. Die schlagen allerdings abnehmtechnisch überhaupt nicht zu Buche.  :-X

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
das ist ja ärgerlich! es gibt bestimmt eine medizinische ursache dafür - aber wenn du mit flottem gehen völlig zufrieden bist, ist doch ok - karolinen verbrauchst du so ja auch. obwohl sich mit steigender geschwindigkeit logischerweise auch der verbrauch steigert.
ich hänge immer noch hier rum und rekonvalesziere vor mich hin - arbeit am pc ist irgendwie kontraproduktiv *grummel*
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Flottes Gehen ist auch viel gesünder als Joggen, frag mal meine Osteopathin ;) - und so, wie ich manchmal jogge, ist ein flotter Geher auch nicht unbedingt langsamer :P Wenn man dann noch Stöcke dazunimmt, ist das auch noch gut für die Schultern und den Rücken. :D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Boah, die Kollegin hat den Fettflash mitgebracht:

Aufgeschnittenes Croissant mit Butter beschmiert, gekochtem Schinken mit Speckrand, darauf dick Mayonaise geklatscht und garniert mit mittlerweile zermatschtem Salat. Wer isst sowas freiwillig?  Die schmieren hier in der Schweiz auf alles Mayo drauf, eklig. :P
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Hört sich bisschen ... übertrieben an :P Wobei ich Mayonnaise sehr mag! Aber am liebsten selbstgemachte aus Italien ;) oder Thomy-Joghurt-Salatcreme *schleck* Und wenn man mal einen im Light-Wahn so richtig ärgern will, dann erzählt man ihm, dass sein Brunch-Brotaufstrich, den er immer runterwürgt, weil Butter ja sooooo viel Fett hat, mehr Karolinen hat als die leckere Mayo, die man gerade unter seine Tomatenscheibe geschmiert hat ;D ;D ;D Wer lesen kann ...  ;)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
 Die schmieren hier in der Schweiz auf alles Mayo drauf, eklig. :P
ach, ich dachte, nur deutschland würde zunehmend brasilianisiert? und was ist mit ketchup? den auch? und olivenöl auf die pizza, sagen wir mal, die vier-käse-variante?

ich jogge lieber, einfach weil ich dann das gefühl habe, schneller vom fleck zu kommen. ich hab einen schnelligkeitswahn. alles muss zack-zack gehen: radeln, laufen, gehen, reiten... auto fahren...  ::) *saus* natürlich alles im rahmen meiner persönlichen wahrnehmung. das kann dann für andere total langsam sein - hauptsache, mir kommt es schnell vor!
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

esge

  • Gast
Wenns um Reiten geht, bin ich da völlig d'accord mit dir.  ;D Und koooomisch, Saltim und Ruby auch. Bloß Vento weiß noch nicht, wie das mit dem "schnell" geht. Der kriegt immer die Füß durcheinander, wenns schnell wird und buckelt dann. Vermutlich gehts meinen Waden genauso...

Mayo mag ich auch. Und mit Margarine und Brunch-ähnlichen Produkten kann man mich jagen. Mir geht da nix über die gute alte Butter. Und selbst in meinen strengsten SIS-Zeiten habe ich morgens Butter auf mein Brötchen geschmiert, keine Margarine. Ich konnte da keinerlei Nachteil drin entdecken...

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Passt doch auch zu SIS - man soll ja hochwertige Fette zu sich nehmen *g* Okeeeeeh, die würden lieber eine Olivenölmargarine sehen, aber *pfffft* Lieber einmal keine Butter, statt Margarine. Zur Not sogar dünn Butter, statt Margarine. Kalorientechnisch nehmen die sich auch weniger als man denkt. Ein typischer Diät-Irrtum *g*

Ganz gruselig finde ich auch die fettreduzierten Frischkäse, die dann mit irgendwelchem Guarkernmehl angedickt werden - geht gaaar nicht. Zum Glück gibt's von Buko einen fettreduzierten, der tatsächlich nach Frischkäse schmeckt, mit 17 %. Den dünn unter die Marmelade, und schon hat man zwar kein ganz SIS-treues, dafür aber ein leckeres, gesundes und sattmachendes Frühstücksbrot mit wenig Kalorien (vorausgesetzt, die Marmelade ist auch nicht finger
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Susanne5

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Weiblich
Also ich finde man kann etliche Produkte mit weniger Fett gut essen, nur der Fettgehalt sollte nicht gegen Null tendieren. Ich esse gerne fettarmen Joghurt (mit 1,5%).  Salatcreme mit 29% finde ich sogar besser als Mayonaise mit 60%. Frischkäse mit 16 oder 17% ist o.k. Camembert mit 45% Fett i.Tr. schmeckt mir. Die noch magereren Varianten finde ich furchtbar. Aus Magerquark kann man viele schmackhafte Desserts machen. Gegen gute Margarine habe ich nichts.
Halbfettbutter oder Halbfettmargarine finde ich ebenfalls schrecklich.  Ich schmiere allederdings die fette Variante nur noch auf Laugengebäck, sonst nehme ich zum Ankleben des Belags Salatcreme und lege noch ein Salatblatt unter Wurst oder Käse.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.621
    • Tauschticket
Im Heizmann-Kochbuch gab's den Tipp, mal geschlagenes Eiweiß unter Desserts u.ä. zu mixen, um die fluffiger zu kriegen, statt Sahne. Trotzdem kommen natürlich Milchprodukte rein, um den Geschmack zu gewährleisten. Das probier ich mal bei Gelegenheit aus. Man kann, wenn man's nicht übertreibt, schon hier und da Kalorien einsparen, ohne Kompromisse beim Geschmack machen zu müssen. Ein Schuss Milch in eine Salatsoße aus Saurer Sahne oder Joghurt - dann verteilt sie sich besser und man braucht deutlich weniger Öl;  eine Dosierhilfe auf der  Olivenölflasche - allein damit könnte ich bestimmt 1 kg abnehmen ::) Aber noch nehm ich ja gar nicht ab, sondern bin nur willig. Sport ist allerdings die letzten 2 Tage nicht gewesen, ich brüte irgendeine Erkältung aus :P
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Susanne5

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 225
  • Geschlecht: Weiblich
Also meine Dosierhilfe ist einfach ein Löffel. Ess~ oder Tee~.
Desserts mit geschlagenem Eiweiß gab es in meiner Kinderzeit viel. Ich finde sie sehr lecker, nur.... Rohe Eier haben immer ein Salmonellenrisiko und Salmonellen scheinen viel häufiger geworden sein.
Ich selber habe seit etlichen Jahren eine schlimme Allergie auf rohes Eiklar, so dass ich es allein deshalb nicht mehr esse.

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Die letzten drei Tage ein bisschen aktiv gewesen - immer noch 'nur' flottes Gehen mit dem Pony - aber immerhin.
Heute ist aber das Wetter scho wieder so kalt , brr, keine Motivation.

Vom Geschmack her mag ich ja auch Butter am liebsten für drunter aufs Brot. Sonst auch Olivenöl-Margerine. Aber vom Kopf her halte ich auch ALLE Margerine sachen wie Halbfett-Produkte für wenig gesund. Die haben zwar wenig der tierischen gesättigten Fettsäuren, sind aber alle ganz durch-designt und immer mit gehärteten Fett, wobei die wirklich schlechten Trans-Fettsäuren entstehen. Das es nicht so ganz einfach ist Wasser schnittfest zu bekommen ... da muss industriell schon ein bisschen getrickst werden.
Fürs Brot wär am gesündesten pflanzliches Öl zu nehmen, aber das ist nicht ganz mein Geschmack.
Auch bissl Quark ist nicht so meins.

Ich denke jedenfalls lieber die halbe Menge von den "normalen" Produkten (Käse, Butter) als Light-Varianten zu nehmen. Bei Milch, Joghurt und Quark auch magere Varianten, 1,5 % geht, 0,3 geht gar nicht.
Nur das Problem bleibt es zu schaffen, die halbe Menge zu verwenden...

Diese Wochenende will ich als Neustart nutzen - esstechnisch - nachdem ich letzte Woche ein bisschen gekränkelt hab und dabei wieder so viel ungesundes gefuttert hab :P 
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo