Autor Thema: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern  (Gelesen 8089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Hi Leute,
habt Ihr einen guten Tipp wie ich an meinem Westernsattel die Teile mit Rohhaut( am Horn und Cantle) reinige?
Gerade am Horn ist es ja wie " geflochten" und dort inzwischen recht schmuddelig.
Mit Sattelseife erreiche ich dort nichts.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten
Gruß Sandra

Offline Sugar-for-Rick

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #1 am: 06.12.08, 17:26 »
Hallo

Ich würde die Rohhaut gut einseifen und es dann mal mit Hilfe einer Zahnbürste probieren. Die macht nichts kaputt und man kommt relativ gut in die Ritzen.
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #2 am: 11.12.08, 18:11 »
Das bringt zwar was, aber so richtig sauber "wie neu" wirds damit leider nicht   :(. Ich habe es bei meinen schönen Steigbügeln schon mehrmals versucht.  Offenbar muss man damit leben, dass Rohhaut altert....

Offline Beagle-Petra

  • Ima Rainbow Too
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 1.979
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #3 am: 11.12.08, 18:54 »
es gibt spezielle reinigungsmittel für rohhaut, am besten in einem guten westerngeschäft nachfragen. ich weiss den produktnamen leider nicht mehr, ist eine weisse blechdose.

rawhide sollte man nicht mit sattelseife bearbeiten, sauber wird sie davon nicht, sondern eher matschig im laufe der zeit, und sie fault dann auch irgendwann.
Nur echt mit dem Beagle!

Offline Sugar-for-Rick

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #4 am: 12.12.08, 09:47 »
Wieder mal was gelernt.  :D
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #5 am: 12.12.08, 11:14 »
Danke, Beagle  :D

Eigentlich könnte ich morgen mal beim Kenner schauen, ob die das Mittel dahaben...wenn die Zeit reicht

Online petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 832
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #6 am: 12.12.08, 11:24 »
Eine Sattelverkaeuferin hat mir vor Jahren mal gesagt "mit Milch".
Ich kanns mir nicht vorstellen, es widerstrebt mir auch irgendwie, ein Lebensmittel dafuer zweckzuentfremden, aber vielleicht stimmt es ja. Probiert hab ich es, wie gesagt, nicht, aber so kann ich es 15 Jahre spaeter mal jemanden wissen lassen.  ;)
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Beagle-Petra

  • Ima Rainbow Too
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 1.979
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #7 am: 12.12.08, 12:08 »
andere sagen, mit roher leber.

auf jeden fall sollte es was tierisches sein, nix pflanzliches. deswegen auch keine sattelseife, weil die ja auf pflanzlicher basis sind, glycerin enthalten etc.
Nur echt mit dem Beagle!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #8 am: 12.12.08, 12:13 »
Tigerspeichel vielleicht?  ;)
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Beagle-Petra

  • Ima Rainbow Too
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 1.979
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #9 am: 12.12.08, 12:19 »
Tigerspeichel vielleicht?  ;)

eher als mikezahn :D
Nur echt mit dem Beagle!

Offline fritzpower

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #10 am: 04.01.09, 17:58 »
Hallo zusammen.
Ich verwende für alle Leder und Rohautsachen das Absorbine Horsemans Onestep. Das basiert auf Lanolin und reinigt und pflegt in einem Rutsch. Vorallem hinterlässt es keinen Fettfilm und zieht schnell in das Leder ein. Rohaut wird auch damit wieder sauber. Allerdings richtig weiss bekommst du es nur mit Bleiche/Klorix oder H2O2 aus der Apotheke (Vorsicht nicht auf das dunkle Leder gelangen lassen).

[Werbung entfernt]
LG
Fritzi
« Letzte Änderung: 05.01.09, 09:55 von joker »

Offline haflingercowgirl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Rohaut an Westernsattel pflegen bzw. säubern
« Antwort #11 am: 26.10.11, 20:48 »
Hallo zusammen.
Ich verwende für alle Leder und Rohautsachen das Absorbine Horsemans Onestep. Das basiert auf Lanolin und reinigt und pflegt in einem Rutsch. Vorallem hinterlässt es keinen Fettfilm und zieht schnell in das Leder ein. Rohaut wird auch damit wieder sauber. Allerdings richtig weiss bekommst du es nur mit Bleiche/Klorix oder H2O2 aus der Apotheke (Vorsicht nicht auf das dunkle Leder gelangen lassen).

[Werbung entfernt]
LG
Fritzi

Ray holes saddle butter ist das Mittel der Wahl!  ;)