Autor Thema: Youngster fliegen durch den Sommer in einen goldenen Herbst  (Gelesen 38193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bearly

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles im Leben ist RELATIV!
@Ladylike: Na dann wünsch ich dem kleinen Mann und Euch weiterhin alles Gute, auf dass er groß und stark wird :).

@Flash: Ich hab's vor... ich meine letzte Chance dieses Jahr nochmal in L reinzuschnuppern und ich würd gerne sehen was im Protokoll steht :-\. So im Hinblick auf die Winterarbeit. Ich fahr auch nicht vom Heimatstall aus, sondern von den Züchtern aus, da sind's nur 30km. Der Luxusesel steht schon seit vorgestern unten, ich hatte 2x Unterricht, heute muss ich alleine und dann fahr ich morgen und übermorgen nur eben rüber und Sonntag dann wieder ganz nach Hause.
Schön, dass es sich "nur" mit Eisen hat beheben lassen.

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Bearly: dann viel Erfolg in L *daumendrück*
und @ladylike: Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Nachwuchs. Na der wird das zu frühh kommen sicher schnell wieder aufholen. Hauptsache euch dreien geht es gut momentan  :D

Mein (pferdiger) Nachwuchs wird morgen gebrannt. Knapp einen Monat alt und vom Halfter hält sie nicht viel. Ich bin ja mal gespannt; die ist komplett anders als Saphira: kräftgere Beinchen, nicht ganz so neugierig und hibbeloig wie meine "Große" damals, dafür beherrscht das Föhli den "Trotzblick" (und kann sich auch dementsprechend verhalten) Na dann muss ich mich wohl von "hüpfhibbelspringichbinschnelleralsdumensch* auf *undwenndu´nenSaltorückwärtsmachst..wennichnichtwilldannwillichnicht (Hufe in die Erde bohren)* einstellen  8)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Mein Youngster hat am WE super souverän den 18 Platz in einer Reiter-Rallye gemacht!

Ich bin mit Max gestartet und habe Aurelio meiner RL überlassen.

Aurelio war 2 mal guckig und zappelig bei den Spielen und musste einmal einstecken beim Versuch dem Reiter zu dominieren. Ansonsten war er tutenartig, super rittig und hat fleissig, aufmerksam und neugierig JEDES Spiel mitgemacht.

Mal gucken ob es irgendwo mal Fotos gibt.
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
... und ich konnte am WE bei der Reiterrallye nicht mitmachen, weil in unserem Stall "Ausgehverbot" herrscht, da 50 km entfernt ein Fall von infektiöser Anämie ausgebrochen ist... :-[
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Ach herrjeh....

Dürft Ihr dann mit den Pferden gar nicht ins Gelände?
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
dochdoch, das schon... aber eben keinen Kontakt zu anderen Pferden. Im Stall, wo der Fall entdeckt wurde ist jedoch 1 km Sperrzone und die nächsten 3 Monate darf keines der Pferde aus dem 1km-Radius raus und keines rein...
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Flash Over

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.verena-2horses.de
Hallo zusammen,

so, meine Turniersaison ist beendet, ich starte in die Winterarbeit, bei mir liegt dieses Jahr vermehrt Springtraining auf dem Programm - das hat damit zu tun, daß ich überlegt habe die Schimmeline zu verkaufen, da sie für ein Dressurpferd im Trab zu wenig Gang hat - da hab ich meiner Trainerin mal die Eckdaten (Abstammung- Erfolge ect. ) geschickt, unter anderem auch ein paar Bilder - und auch eines beim Springen - und da ist die aus allen Wolken gefallen, und meinte springt die immer so???  ??? Ich ja??? Da mußt Du mir der Springen reiten, die hat eine total gute Beintechnik, Bascule übern Sprung ect. ... naja und vor ich ein "schlechtes" Dressurpferd günstig abgebe, probiere ich es halt doch noch mal mit dem Springen...  ::)  ::) mit der Browni hab ich vor nächstes Jahr auf alle Fälle L (Dressur') weiter zu reiten - und auch mal das ein oder andere Springen, so als Abwechslung für zwischen durch...  ;D
und was sind Eure weiteren Ziele so?

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
dochdoch, das schon... aber eben keinen Kontakt zu anderen Pferden. Im Stall, wo der Fall entdeckt wurde ist jedoch 1 km Sperrzone und die nächsten 3 Monate darf keines der Pferde aus dem 1km-Radius raus und keines rein...

Wow unvorstellbar...

Ich habe die gleichen Ziele wie die letzten Jahre.

Werde die Pferde trennen müssen, da ich beruflich umziehe und nur noch am WE zu Hause bin.
Der alte geht in den Offenstall und bekommt eine RB ( in der Hoffnung, dass ich ihn halten kann und nicht verkaufen muss).
Aurelio wird in eine Reitanlage gehen und einmal unter der Woche von Christina im Unterricht geritten, einmal mit Glück von mir oder ist in Beritt bei meiner RL. Ich werde gucken, dass ich Fr.-So. 2-3 mal reiten kann und auch Max einmal bewege.

Ich verspreche mir bei Aurelio einfach, dass er seinen "run" fortsetzt. Christina durfte ihn am WE mit Sattel reiten und er lief unter ihr super rund, trat unter, tanzte statt trabte und die beiden waren einfach zum sabbern schön anzusehen.
Daran möchte ich arbeiten.
Und ich möchte gerne beide zwischendurch mal an meinem Stall anspannen. Mein Stall liegt von den neuen Ställen genau mittig und ist 2 km von jedem Stall entfernt
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Bearly

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles im Leben ist RELATIV!
Uiui, Flash, probierst Du es doch nochmal? Wir sind ja auch fleißig dabei und hatten jetzt schon 2 Springstunden in Folge in denen ich nicht geflogen bin  ;)

Unsere Saison ist auch beendet, für die Winterarbeit steht auch vermehrtes Springtraining auf dem Plan, irgendwann muss das ja mal vernünftig werden und jetzt mit passendem Trainer machen wir auch schon gute Fortschritte wie ich finde.
Dressurlich soll es auch weiter gehen in Richtig L-Dressur, also vermehrte Versammlung. Das Ziel für die letzte Saison hieß "eine A-Platzierung", die haben wir erreicht, die Ziele für's nächste Jahr hab ich noch nicht so deutlich formuliert... ;D
Ansonsten bleiben die grundsätzlichen Ziele erstmal gleich, Hauptsache sie bleibt erstmal gesund, ansonsten wird das alles schon werden!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Das nächste halbe Jahr ist Ponymäßig nicht groß was geplant. Mal eine Runde mit der Kutsche, zwischendrin ausreiten, bissl longieren... also alles nur "Erhaltung" Geld wird stattdessen für Anhängerführerschein gespart, der für Anfang des Jahres geplant ist. Danach ist es abhängig davon, wann mein jetziges Auto den Geist aufgibt... Für dann ist ein Zugfahrzeug (wird wohl der finanziellen Lage nach zu urteilen was ganz ganz altes :-X ) geplant, damit ich auch mal weg fahren kann.
Für den Winter ist zusätzlich Fohlengrunderziehung drin. Führen, anbinden, Hufe geben und überall anfassen lassen sollte meine Youngstine bis zum Frühjahr schon können (wird wahrscheinlich im Dezember/Janar abgesetzt und fährt dann die 400 km runter zu mir...)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Christina hat momentan jeden Dienstag RU.

Pferd und Reiter lernen dabei richtig viel dazu und machen das ganz toll.

Ich bin beruflich umgezogen (unter der Woche) und habe meinen O-Stall aufgelöst.
Max hat keine RB gefunden und steht nun im Offenstall bei einem Shetty und einem Haffi. Beide werden nur sporadisch bewegt, mir wird die Zeit auch sehr eng und dann muss ich ihm keinen Muskelkater zumuten.
Mal gucken was das Frühjahr bringt.

Aurelio hat einmal die Woche RU mit Christina, ich werde alle 2 Wochen Mittwochs unterrichtet. Er steht bei Hof Ernst in Marxen. So steht uns bei Schietwetter auch eine Reithalle zur Verfügung.
An den Wochenenden versuche ich 1-2 mal zu reiten und vornehmlich im Gelände. Auch im neuen Gelände ist er sehr artig, ruhig und ob alleine oder mit anderen Pferden ist er einfach nur toll.
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline SchnettTopic starter

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Gibts keine Younster mehr?
« Antwort #341 am: 17.01.11, 10:34 »
Wo steckt Ihr?
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Flash Over

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.verena-2horses.de
Hier.... ;D

irgendwie nichts mehr los in unserer Box...  :(  :(

Dann schreibe ich halt was...obwohl meine zwei zwischenzeitlich keine Youngsters mehr sind  :o :o die sind dieses Jahr 7 und 9... wie die Zeit vergeht..

Also:
Die Schimmeline möchte ich dieses Jahr mehr auf Kandare reiten im L-Bereich... nachdem ich ein weiteres Gebiss gekauft habe , klappt das alles schon ganz gut  ;D Bin gerade auch dabei die ersten M-Lektionen zu trainieren, d.h. Traversale, und diese fiesen fliegenden Wechsel.... :o :o ::) ::) die sind noch nicht ganz rund, und oft mit hoher Kruppe  ::) gesprungen...aber wie gesagt, wir üben ja noch...

Die Browni will ich dieses Jahr L-Trense reiten... und das einfach vertiefen, damit das alles sitzt.

LG