Autor Thema: Dorn-Therapie für Pferde  (Gelesen 14259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline krümelzwerg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Weiblich
    • natural horsecare
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #15 am: 23.05.09, 13:18 »
Och ne, und ich hätte schwören können dass vorher mein Bus den Geist aufgibt!

Du wirst lachen, dass selbst Physios die Ausbildung machen oder damit am Pferd arbeiten überzeugt mich noch viel mehr :). Ich bin schon gespannt und freue mich was wir in Zukunft bewegen können. Die bisherigen Pferde haben durchweg postitiv reagiert.
Ein gutes Pferd hat keine Farbe - aber einen Aalstrich

Offline brandy009

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #16 am: 12.12.09, 20:09 »
Hallo ihr lieben finde ja witzig wo sich meine Schüler überall so tummeln :)
Schade finde ich allerdings das die Dorntherapie für Pferde doch noch so unbekannt ist.

Offline marmay

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Weiblich
    • Mensch und Tier im Lot
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #17 am: 13.12.09, 11:48 »
Schade finde ich allerdings das die Dorntherapie für Pferde doch noch so unbekannt ist.

Da hast Du recht, das seh ich genauso. Aber irgendwie ist im Moment einfach Osteopathie "in". Wenn man sagt, man macht Dorn-Therapie, ist das immer sehr erklärungsbedürftig und die Leute stehen dem sehr kritisch gegenüber, weil sie nicht einschätzen können, was es ist.
LG MM

Offline krümelzwerg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Weiblich
    • natural horsecare
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #18 am: 13.12.09, 20:53 »
Für mich ist auch die Dorn eine Art der Osteopathie bzw. Manuellen Therapie, von demher habe ich da gar keine Hemmungen :D
Ein gutes Pferd hat keine Farbe - aber einen Aalstrich

Offline marmay

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Weiblich
    • Mensch und Tier im Lot
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #19 am: 13.12.09, 21:00 »
Für mich ist auch die Dorn eine Art der Osteopathie bzw. Manuellen Therapie, von demher habe ich da gar keine Hemmungen :D

Ja, für mich selber ist es das auch, aber meine Kunden sind da erstmal immer etwas skeptisch. Meist ändert das nach der 1. Behandlung ziemlich rasch, aber für die Neukundengewinnung ist es natürlich eher schwieriger.
LG MM

Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #20 am: 04.01.10, 11:12 »
Könnt Ihr mir jemanden für den Raum Mainz empfehlen? Überlege es anstelle des osteo mal an meinem Pferd machen zu lassen.

Offline krümelzwerg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Weiblich
    • natural horsecare
Re: Dorn-Therapie für Pferde
« Antwort #21 am: 05.01.10, 22:26 »
Ja, aller wärmstens sogar, eine ganz liebe und kompetente Kollegin (nicht nur Dorn sondern auch Physio & Akupunktur): Natascha Spegt http://www.fit-auf-4-beinen.de/
Ein gutes Pferd hat keine Farbe - aber einen Aalstrich