Das kranke Pferd > Homöopathie, Osteotherapie, Akupunktur

Dorn-Therapie für Pferde

<< < (3/5) > >>

dieKleene:
Wir haben auch einen Dorntherapeut für Menschen bei uns als Schüler dabei.

Voraussetzung dass man die Dorntherapie für's Pferd lernen kann, war es aber nicht.
Aber selbst der Dorntherpeut für den Menschen, sagte, das es auf's Pferd übertragen doch eine "andere Geschichte" ist!

Wir haben auch Pferdephysios die jetzt Dorn lernen dabei.
Anfangs war ich "entsetzt" vor lauter Speziallisten  :o.
Ich als "Nicht-Pferdephysio" oder "Nicht-Huf-Spezialist" unter lauter bereits Vorgebildeten!!!

Die anfängliche Beklemmtheit hat sich aber gelegt, als ich merkte, dass auch Spezialisten an ihre Grenze stossen und die Lehrjahre auch schon länger zurück lagen und somit die Theorie auch nicht mehr "so sitzt"  ;)!!
(Das ist jetzt nicht abfällig gemeint, gell!)

Und die Pferdephysios lernen nun die Dorn, weil sie mit ihrer Therapie oftmals nicht weiterkommen!
Da habe ich schon gestaunt!

@Jupp und Gismo und TinaH,
klar frag ich, kein Problem  :)

Jupp:

--- Zitat von: marmay am 20.05.09, 10:54 ---. Dank Dorn usw. kann ich heute jedoch auch wieder schwere Arbeit machen wie Hufpflege z.B., ohne dass es gross schadet. Allerdings muss ich dann schon regelmässig gehen und wieder richten lassen, vorallem wenn ich Pferde hatte, die nicht gut hinhalten. Dann komm ich mit den Selbsthilfeübungen nicht mehr durch und brauch Hilfe von Dritten.  :)
--- Ende Zitat ---

Dito. Wenn mal wieder ein paar Zappelphillippe dabei waren oder der Kalender zu voll.. dann hilft mir Dorn!  ;)
aber wehe ich setze mich dann mit schiefem ISG in den Sattel - das quittiert mein (ebenfalls ISG-schiefes Pferd) mit
Unmut. Deshalb fände ich ja mal die zusätzliche Behandlung fürs Pferd nicht verkehrt.

dieses Buch mit den Selbsthilfeübungen, ist das empfehlenswert? ich hab grad mal angefragt dort, wg. Bestellung.



Muriel:
ich find Dorntherapie auch superinteressant, hat mir endlich ein weitgehend schmerzfreies Leben verschafft. Seitdem empfehle ich meinen lieben Therapeuten jedem weiter *winkzujuppundgismo*.

Bin auch in der Ausbildung zur Pferdephysio und möchte das später auch noch als Zusatz machen. Es ist immer gut, einen gefüllten Werkzeugkasten zu haben.  :D

krümelzwerg:
Ok, ich hab grad noch im Ramey-Thread gefragt, ob die "Kleene" Petra ist. Ich glaub jetzt bin ich mir recht sicher aufgrund der Geschichte mit dem schiefen Sattel, hihi. Kleine Welt.

Mich überzeugt die Ausbildung bisher zu 100%.

Und ich finde wir sind in unserer Truppe ein richtig netter Haufen.

Warst Du echt erst so eingeschüchtert?

UND es gibt eine super leckere Pizzeria in erreichbarer Nähe mit meeeega Portionen  ;D.

Lg, Jeanette

dieKleene:

--- Zitat von: krümelzwerg am 20.05.09, 15:21 ---Ok, ich hab grad noch im Ramey-Thread gefragt, ob die "Kleene" Petra ist. Ich glaub jetzt bin ich mir recht sicher aufgrund der Geschichte mit dem schiefen Sattel, hihi. Kleine Welt.
Mich überzeugt die Ausbildung bisher zu 100%.
Und ich finde wir sind in unserer Truppe ein richtig netter Haufen.
Warst Du echt erst so eingeschüchtert?
UND es gibt eine super leckere Pizzeria in erreichbarer Nähe mit meeeega Portionen  ;D.
Lg, Jeanette

--- Ende Zitat ---

Hi Jeanette  ;D

wie geht es dir ?
Stimmt, so klein ist die Welt!  :D

Naja, nachdem die Vorstellung anfing, und die ersten schon loslegten: "Also ich bin Pferdephysio....."
...und die nächsten beiden gleich auch, gefolgt von der THP, bin ich schon kleiner geworden in meinem Stuhl.  ;)
Ging dann im Laufe des Tages wieder vorbei....
Mich überzeugt die Ausbildung auch und ich bin am überlegen noch die Dorn Mensch zu lernen. Mal sehen!
Jetzt ist aber mein Auto kaputt gegangen und ich muss erstmal schauen ob ich es noch repariert bekomme oder ob ich ein neues brauch **seufz**.
Geht momentan alles etwas drunter u. drüber.
Aber wird schon werden!

Dann bis bald,

LG
Petra  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln