Autor Thema: Anti-Schreck-Training  (Gelesen 6240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline diestTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Weiblich
Anti-Schreck-Training
« am: 01.05.09, 23:48 »
Hallo,

momentan etwas phantasielos, würde ich mich sehr über Anregungen für Anti-Schreck-Training, "Lektionen zum nicht-fürchten" und fürs Näherbringen ungewöhnlicher Situationen und Dinge freuen.

Meine Pferde sind aussergewöhnliches, erschreckendes etc. natürlich gewöhnt bzw. kaum aus der Ruhe zu bringen, da ich aber immer wieder dran bleibe, Situationen, Aufgaben, Herausforderungen verändere, würde ich mich sehr über Ideen in der Hinsicht freuen!

:)

LG
Diest
Schwing' dich empor zum Mond! Selbst wenn du ihn verfehlst, landest du bei den Sternen!

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #1 am: 02.05.09, 08:17 »
für dieses Jahr hab ich mir fest vorgenommen, meinen Pferden ein Kinderplanschbecken näherzubringen.
Ich warte noch auf ein entsprechendes angebot im Discounter, und dann werden wir mal sehen, ob ich die Ferts sich damit anfreunden können.
Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Offline ElShadaar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #2 am: 02.05.09, 09:43 »

Das mit dem Kinderplanschbecken ist ja auch eine super Idee.

Meinen Hoppas bringe ich ab und zu einen Kindertunnel (am robustesten ist der von Ik..) mit, den schleudern sie sich dann gegenseitig um die Ohren, das ist zum Piepen.

Reiten soll Duett sein, nicht Duell..                         Ein gutes Pferd hat keine Farbe, aber einen Aalstrich..

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #3 am: 15.05.09, 14:19 »
Rettungsdecken kommen auch immer gut, weil sie ständig Form und Farbe ändern, wenn sie sich bewegen - und knistern. :)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #4 am: 20.05.09, 19:48 »
Ein Sitzball ist auch gar schröcklich, besonders wenn er auf einen zu kommt. Später lernt man dann das Fussballspielen damit, dann darf man ihn dafür treten!
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Fasani

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #5 am: 20.05.09, 19:50 »
also richtig richtig schrecklich ist ein fahrradanhänger in neonorange mit fähnchen dran. weil da in der regel kleine kinder eingesprerrt sind hinter durchsichtigem plastik und niemand lässt sie raus!
mir reicht's. ich geh schaukeln.

Offline Medanos

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Homepage
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #6 am: 20.05.09, 21:15 »
Was ich gerne übe: Regenschirm, Rolli (besonders wenn der nicht zu sehen ist), Fahne,..
Plane ist mittlerweile langweilig so lang sie am Boden liegt, ebenso wie volle 120 L Pastiksäcke zum drauf und drüber steigen oder der Sitzball

Man könnte auch fliegende Luftballons um die Stangen binden und da Slalom rum gehen?
LG Manu

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #7 am: 20.05.09, 22:45 »
Nee, Fahrradanhänger sind langweilig, wenn man immer auf einem Weg reitet, der an Wochenenden übervölkert ist mit Inlinern, Nordic Walkern, und eben Radfahrer, und nicht wenige davon mit diesen Anhängern, und ob da kleine Breifresser drinsitzen oder nicht ist auch wurscht, weil laut ist es auf dem Weg sowieso.
Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Davincia

  • Gast
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #8 am: 19.08.09, 13:23 »
Auch sehr lustig ist die Wirkung eines Rappelsack. Müllsack gefüllt mit leeren Hunde- oder Katzendosen.
Aufgeblasene Brötchentüten die gekanallt werden sind ebenfalls nett.

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anti-Schreck-Training
« Antwort #9 am: 19.08.09, 13:31 »
Ferngesteuerte AUtos oder Rasenmährobie, Leute die prustend aus dem Wasser auftauchen, Lagerfeuer, aufspringende Automatikschirme
LG Andreas

Lebe den Tag