Autor Thema: miscanthus als einstreu?  (Gelesen 10306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aliTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
miscanthus als einstreu?
« am: 23.04.09, 20:33 »
hat hier jemand erfahrung mit miscanthus als einstreu?

danke für meinungen
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Helene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #1 am: 22.11.11, 08:20 »
Ja Miscanthus ist super! Es saugt, es ist weich und man kanns direkt aufs Feld fahren, nicht so wie mit Sägespäne!
Als Einstreu funktioniert es allerdings NUR in Verbindung mit Öl, da das Zeug sonst unheimlich staubt.

Offline aliTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #2 am: 22.11.11, 14:39 »
danke für die antwort, ich benutze es seit einem jahr und bin total begeistert  :D
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #3 am: 22.11.11, 14:46 »
*auchinteressehat*

was kostet denn der Spaß?
Als Einstreu funktioniert es allerdings NUR in Verbindung mit Öl, da das Zeug sonst unheimlich staubt.
was bedeutet das? wie muss ich mit Öl umgehen?
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline aliTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #4 am: 22.11.11, 15:24 »
mein miscanthus ist mit rapsöl besprüht.

und ich zahle 25,-/dz (frei haus) bei einer abnahme von ca. 3 to.
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #5 am: 22.11.11, 15:26 »
mein miscanthus ist mit rapsöl besprüht.

und ich zahle 25,-/dz (frei haus) bei einer abnahme von ca. 3 to.
ohjee. das kann man bei uns wohl vergessen--das der stall was mit öl besprühen würde  >:(
was kostet ein ballen denn normal? und wie viele brauche ich bei 3,5*4 meter tiefbox?
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline aliTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #6 am: 22.11.11, 16:27 »
ich hab keine ballen, ich habs lose. und bzgl. box kann ich dir keine info geben, ich hab nen laufstall ;)

du kannst aber mal trissa an-km'en, die hat sich das zeug auch besorgt und hat ne box.
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Trissa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 153
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #7 am: 22.11.11, 17:47 »
Huhu,
ja ich verwende Elefantengras in der Box.

Ich bin grad noch in der Probephase.

Miscanthus grob gehäckselt, so wie es als Heizmaterial verwendet wird, taugt nach meiner Erfahrung nicht als Einstreu.

Fein gehäckselt, so wie Sägemehl fast, saugt es super, bindet Ammoniak sehr gut, lässt sich prima misten (Bollen und Nasses) und bildet mit etwas Druck (Pferd läuft drüber, liegt) schnell eine Matte = trittfest beim Aufstehen.

Der Landwirt, mit dem ich telefoniert habe, lässt direkt beim Häckseln/"Schroten" mit dem Maishäcksler pro Kubikmeter etwa fünf Liter Rapsöl mit durchlaufen. Das reiche, um den Staub zu binden. Problem beim Rapsöl sei wohl auch, dass man eine Spezialpumpe braucht, weil das so dickflüssig sei, hat er gesagt.

Mein Bauer hat mir einen Sack Miscanthus mit Rapsöl zum Ausprobieren gebracht, das war klasse. Wie er es gemacht hat und wieviel Öl er verwendet hat, weiß ich noch nicht. Ich werde ihn aber dieser Tage anrufen und mehr bestellen. Preis weiß ich noch nicht. Lieferung dann wahrscheinlich im Bigpack.

Ohne Öl zum Staubbinden ist das Zeug die Hölle. Saugt wie verrückt, in der Box geht es aber mit dem Staub, solange man nichts aufwühlt und die Schicht mit dick Sägemehl andeckt, aber beim Schaufeln und Einstreuen bin ich nur am Husten.  :P  Naja, der Bigpack ohne Öl ist schon zu zwei Dritteln verbraucht.

Gruß,
Eva

Offline Monnef0805

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 651
  • Gewalt beginnt wo Wissen endet
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #8 am: 23.11.11, 07:30 »
Kann mir jemand Adresse nennen?
Danke

Offline aliTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: miscanthus als einstreu?
« Antwort #9 am: 23.11.11, 07:55 »
das musst du regional selbst vor ort suchen.
einen überregionalen "versender" gibts meines erachtens noch nicht.
einfach bei örtlichen bauern bzw. in lagerhäusern nachfragen, wer sowas anbaut.
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...