Rund ums Reiten > für Vierbeiner

Deckenneuling - Welche Regendecke?

<< < (13/13)

Carlotta67:
Mach ich immer so. Selbst die ersten/ältesten Fedimaxdecken halten damit wieder dicht. Ich mag das Zeug zum einwaschen nicht weil das ja nicht nur in der Außenhaut hängenbleibt sondern auch innen, im Futter, in der Füllung...
Die ganz alte Fedimax hat eine Dose Deichmann-Imprägnierspray für 7 (?) Euro verpaßt bekommen und funktioniert wieder tadellos.  ;)  ;D Die Amigo hat auch schon so eine Auffrischungskur bekommen.

Übrigens, wie ich schon sagte funktioniert das "dichthalten" und anschließende auf dem Pferd trocknen umso besser umso wärmer das Pferd darunter ist. Sonst ist es genau wie Decke irgendwo im Stall aufhängen zum trocknen, die werden ja dann auch von innen naß.
Es muß also nicht nur und ausschließlich daran liegen, daß die Decke prinzipiell undicht ist. Sonst müßte man Decken aus Ostfriesennerz oder Plastikplane nehmen. Aber die wollen wir ja nicht, die sind ja nicht atmungsaktiv.  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln