Autor Thema: Pferd auf Probe-wie absichern?  (Gelesen 1533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IgraineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Weiblich
Pferd auf Probe-wie absichern?
« am: 29.01.09, 01:09 »
Hallo!
Eine Bekannte hat sich ein Pferd angesehen und könnte es für 14 Tage auf Probe bekommen,da der Familie sehr am Herzen liegt das die Chemie auch stimmt zwischen den beiden und das Pferd nicht gleich weiterverkauft wird.
Klar das die Bekannte eine Pferdehaftpflichtversicherung abschließt,falls das Pferd einen Schaden anrichtet.
Wie kann man sich aber absichern,falls dem Pferd in der Probezeit etwas passiert?Kann man das über seine Private Haftpflichtversicherung laufen lassen?
Es ist wohl ein Vertrag aufgesetzt worden,das meine Bekannte im Krankheits-oder Todesfall des Pferdes halt voll haftet und trotzdem den vollen Kaufpreis bezahlen muss.

LG


Offline carola

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Pferd auf Probe-wie absichern?
« Antwort #1 am: 29.01.09, 08:45 »
Nein, über die Haftpflicht ist sowas nicht absicherbar. Das ist wie wenn einem das Pferd schon gehört, da haftet ja auch keiner für Krankheit und Tod. Krankheit finde ich für 14 Tage eh merkwürdig, da ich ja selbst beim Verkauf die "Ursache" noch beim Verkäufer suchen würde. Höchstens Unfall und Tod, da gibt es eine Lebensversicherung für.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!