Rund ums Reiten > für Vierbeiner

Hufflex -Erfahrungen?

(1/6) > >>

Mutzel:
hallo ihr,
nachdem die Suche leider nix ausgespuckt hat, frage ich also hier:
Benutzt jemand von euch hufflex? Halten die teile, oder sind sie nach  2 Tagen Koppel inklusive bewegen und toben weg?
haben bei uns normalerweise generell eher weniger Schnee, aber wenn wir welchen haben, dann haben wir nu mal und dann liegt er meist länger. ne halle ist weit und breit nicht in sicht und die Pferde mit Eisen dann im Stall versauern lassen, mag ich auch nicht. nachdem Einlagen aber 25 € zusätzlich pro Pferd/beschlag kosten und die Eisen dann nicht soo lange halten (zwei meiner pferde haben extrem besch*Hufwachstun), überlege ich, ob die Flex-Teile ne Alternative wären??
Lg

geolina:
hallo,

hast du nachgefragt, ob die einlagen wirklich immer 25euro kosten? bei uns kosten die das nur 1x und dann werden die einfach den ganzen winter über verwendet, wenn die nicht irgendwie kaputtgehen - ist mir aber noch nicht passiert. einige, die ich kenne verwenden die hufeinlagen sogar 2 winter, da lohnt sich dann auch die 1malige mehrausgabe.

alex

Mutzel:
Jap, hab ich.

geolina:
ich hoffe der mann hat gold an den händen ;) - bezahlen lässt er sich ja so *g*.

hab gerade meinen schmied bezahlt: 82euronen für 4x grip reinmachen (altes, klar ;) ), 4 neue eisen, davon hinten 2 spezialspateisen und in jedes eisen noch 2 vidianägel.

wenn ich ehrlich bin, viele halten ihn nicht für einen künstler, aber er ist relativ schnell (nie länger als 1h) und hat bei mir und vielen anderen noch nie was verbockt, arbeitet gut nach anweisung von tierärzten und wird dort auch gut angesehen, ist ausbilder für gesellen. wohl kein künstler aber ein sauguter handwerker ;), die sind mir manchmal eh lieber, man muss nicht so oft betonen, welch glanztat sie nun wieder vollbracht haben ;).

alex

Mutzel:
Ein solcher handwerker hat meine beiden Schimmel auf den Knochen versaut und jedem jeweils einen platthuf angeschmiedet.
Wenn 1 einlkage bereits 5 € im einkauf kostet, finde ich nach dem bearbeiten 25 € für 4 nicht zuviel. Zumal mein Schmied mangels einem  anderen, außerdem ist er fest auf dem Vollblutgestüt graditz angestellt) bei 50 kn Anfahrt auf einer Tour hat. Manchmal kann ers noch mit einem verbinden, meist kommt er nur wg mir und beschlägt mir dann 2 Pferde.
Bei den WBs zahl ich je 60 € mit rundrum neuen Eisen (glatt). hab aber richtig schwere Straßeneisen zum fahren.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln