Autor Thema: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs  (Gelesen 10628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #15 am: 20.01.09, 08:35 »
Wobeis gerade bei Menge und Qualität von Rauhfutter die unterschiedlichsten Auffassungen gibt ;D

@Hausverbot - da hätte ich auch ein paar Kandidaten, aber die "erdreisten" sich nicht, zum Kurszuschauen zu kommen

moose

  • Gast
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #16 am: 20.01.09, 09:23 »
Also um die Sache aufzukären.
Bei dem unerwünschten Zuschauer handelt es sich um mich.

Ich hatte mein Pferd (Isi) 5 Jahre dort stehen. Dann haben wir uns ein zweites Pferd gekauft. Da die Box recht groß und der Paddock auch geräumig war, haben wir - vorübergehend - beide in eine Box gestellt.
Hierfür zahlten wir allerdings 70% des Einstellpreises zusätzlich, den ich schon für das eine Pferd bezahlt habe.
Wir fragten nach einer Doppelbox, aber der SB war nicht bereit das umzubauen. Deswegen haben wir uns nach einem andren Stall umgeschaut.
Dann war es eben so, dass die Heuportion nicht an das 2. Pferd angeglichen wurde, d.h. mein Alter bekam kaum was zu fressen, weil der Youngster einfach ranghöher ist. Deswegen haben wir uns eine Heubox gebaut,die auf den Paddock gestellt und Heu von unserem SB dazu gekauft.

Nach 2 Monaten hatten wir dann einen schönen Offenstall gefunden und sind umgezogen. Mit uns noch 2 andere Einstellerinnen, mit denen ich gut befreundet bin.
Dass ihn das wenig begeistert hat, kann ich schon nachvollziehen, aber das war die Entscheidung der andren beiden, ich wäre auch allein gegangen.

Bisher hatte ich kein Stallverbot, das hat er erst ausgesprochen, als man ihm zugetragen hat, dass ich gerne bei dem Kurs zuschauen möchte.

Ausgezogen sind wir dort übrigens schon vor einem Jahr.


Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #17 am: 20.01.09, 09:29 »
Ich finde die Hintergründe jetzt ehrlich gesagt müßig. Befriedigt natürlich die persönliche Neugier, ändert aber nichts daran, dass der Stallbesitzer aus welchen Gründen auch immer ein Hofverbot aussprechen kann und daran nichts zu rütteln ist. Ob da nun jemand ungerecht behandelt wird, wer da Recht hat, das ist völlig egal. Es ist sein Recht, genauso wie es deines ist, nur dir genehme Personen in deinem Garten zu empfangen. ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

moose

  • Gast
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #18 am: 20.01.09, 09:44 »
@Carola
Seh ich genauso, ich werde sicher woanders eine Möglichkeit finden, mir diese Trainerin mal anzuschauen.

Offline Mim

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.203
  • Blaufußindianer
    • Achtung wildes Landleben!
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #19 am: 21.01.09, 10:26 »
herlich,was für ein leidiges thema!
und spannend finde ich,wie jeder das sooooo unterscheidlich auffassen kann.

Hallo Olli und Moose,

spannender ist wie man damit umgehen kann! Hier hatten sie mal in einem Studiengang einen Gastreferenten zum Thema Pferdehofmanagement. Dieser berichtete, dass eine Einstellerin von seinem eigenen Hof gehen wollte - und er lies sie sofort ohne Kündigungsfrist ziehen. Und sie nahm 4 Einsteller mit  :-[ :-X.

Aber er blieb mit ihr in gutem Kontakt, fragte sie wenn er sie traf wie es ihr geht. Und nach 1,5 Jahren kam sie mit 6 Einstellern vom anderen Hof zurück  ;D.

Gut das ist jetzt ein Beispiel aber ich hab hier auch schon erlebt, wie man um ein paar kg Heu sich Kunden und deren Bekannte verbrennen kann...  ???
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich es auch nicht leiden konnte, wenn ich für 250 Euro ein Pferd einstelle das rund ist und nach ein paar Wochen anfangen die Rippen zu spiegeln OHNE das es groß geritten wurde...

Gruß Mim
Die-mit-dem-äusseren-Zügel-kämpft

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #20 am: 21.01.09, 10:38 »
@mim-ähnliches erlebe ich öfers!

es gibt immer leute die bei uns über zu viel/zu wenig heu lamentieren...
nun gingen 3 pferde und nach 3 monaten, betteln sie um einlass...

aber, trotz horrender boxenpreise,ist derstall auf jahre ausgebucht und sb kann sich die leute aussuchen.
bzw- die einsteller werden mitgefragt ;D ;D ;D ;D

ps- unsere sind in der regel zu DICK!!!und 2 -3 beklagen sich um zu wenig futter.
nunja,bei 68 zufriedenen kunden,sind 2 dann ne ausnahme

pps - blick auf den preis auf der HP in meinem profil, das fällste um!!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline skywalker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #21 am: 21.01.09, 10:44 »
Um den konkreten Fall zu lösen, könnte man nicht wirklich den Kurs filmen, natürlich mit Erlaubnis des Trainers, ihm ein bisschen dafür zahlen (z.B. den Betrag, den die nun ausbleibenden Zsuchauer gezahlt hätten ungefähr), und dann den Film in gemütlicher Runde gemeinsam anschauen? Man kann dem Trainer ja die Situation erklären, vielleicht lässt er sich für ein bissl Geld gern filmen...

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #22 am: 21.01.09, 11:42 »
dann müsstest Du allerdings auch die Teilnehmer fragen - die sind schliesslich auch mit drauf !  Und ganz ehrlich - ich würde als Reiter Nein sagen, schliesslich ist ein Reitkurs keine öffentliche Veranstaltung.....Irgendwo gibts auch ein Recht am Bild :D

Offline McFlower

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #23 am: 21.01.09, 12:23 »
Ich würde als Teilnehmer nicht gefilmt werden wollen.

Da sich die Zuschauer nicht vorher anmelden müssen , hat der Trainer auch keinen messbaren Verdienstausfall durch das ausgesprochene Hofverbot. Wenn die Hofverbots-Dame zufällig an dem Tag krank ist oder doch keine Lust hat, würde sie auch nicht kommen.

Nimm´s mir nicht allzu übel, Moose, aber wenn ich ehrlich bin, halte ich das zuschauen-wollen sowieso für einen Vorwand, noch mal auf dem Hof aufzukreuzen. Ich beobachte das bei uns auch: Die paar Leute, die in den letzten Jahren unter dem allergrößten Krach den Hof verlassen haben, erscheinen komischerweise regelmäßig an unserem Sommerturnier als Zuschauer. Das ist wohl wie bei den Mördern, die es zum Tatort zurück zieht.

Vergesst das Ganze doch einfach. Dem Trainer kann man bestimmt auch irgendwo anders zuschauen. Und wenn nicht, dann eben nicht.
Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird. (Gimli - Die Gefährten)

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #24 am: 21.01.09, 13:42 »

Nimm´s mir nicht allzu übel, Moose, aber wenn ich ehrlich bin, halte ich das zuschauen-wollen sowieso für einen Vorwand, noch mal auf dem Hof aufzukreuzen. Ich beobachte das bei uns auch: Die paar Leute, die in den letzten Jahren unter dem allergrößten Krach den Hof verlassen haben, erscheinen komischerweise regelmäßig an unserem Sommerturnier als Zuschauer. Das ist wohl wie bei den Mördern, die es zum Tatort zurück zieht.


na ja, es gibt schon Leute, bei deren Kursen man auch als Zuschauer was mitnehmen kann. Ich plane ja auch, zu Geolina zu fahren um mir die Frau Stückelberger anzusehen....

Die im Streit gegangenen, die regelmässig bei Veranstaltungen vorbeikommen - seltsamerweise aber nie als Teilnehmer- , nennen wir intern Spione ;D (war 2007  nach dem Stallumbau besonders auffällig)

Die in Freundschaft gegangenen sind gerngesehene Gäste! Seltsamerweise kreuzen die wirklich seltener auf, eigentlich schade

Offline McFlower

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #25 am: 21.01.09, 14:11 »
na ja, es gibt schon Leute, bei deren Kursen man auch als Zuschauer was mitnehmen kann.

Klar, keine Frage. Aber es würde mir nicht im Traum einfallen, ausgerechnet dort als Zuschauer aufzutauchen, wo ich im Streit gegangen bin. Leute, bei denen sich das Zuschauen lohnt, geben ja nicht nur an diesem einzigen Hof Kurse.
Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird. (Gimli - Die Gefährten)

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #26 am: 21.01.09, 14:29 »
Mir doch auch nicht :D

moose

  • Gast
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #27 am: 21.01.09, 19:06 »
Hi!
Ich sagte ja, ich guck woanders. Und ein Vorwand war es sicher nicht, da findet dieses Training eben regelmäßig statt, ich wurde von der Organisatorin der Trainerin bereits mehrfach eingeladen, zuzuschauen und weil dieses Mal einige aus unserem Stall auchgucken wollten, hab ich gedacht, ich geh eben mit.
Ich hab bisher nie den Drang verspürt, dort an den Stall zu gehen, warum auch. Wir fühlen uns wohl in unserem neuen Stall, meine Freizeit ist sowieso knapp bemessen mit Job, Kind und den Pferden und wenn ich bei einem Kurs zuschauen will, dann ist mir das am liebsten, was halt in der Nähe ist und der Stall ist nur 10 Minuten von mir zu Hause entfernt *schulterzuck*

Wir sind auch nicht im Streit gegangen, ich hab noch Mal geguckt und das habe ich auch nirgends geschrieben. Es haben mich zwar manche Dinge gestört, aber die waren es mir definitiv nicht wert, einen Streit vom Zaun zu brechen. Als das Heu nicht reichte (und das war einfach Fakt), hab ich halt dazu gekauft, wegen sowas streite ich mich nicht rum.
Die Reiterei ist mein Hobby und da möchte ich Ruhe und Frieden haben.

Aber wenn er nicht möchte, das sich auf den Hof komme... dann ist es eben so. Ich hab schon eine Anfrage an die Trainerin geschickt, wo sie sonst noch Kurse abhält und werde dann dort zuschauen gehen.
Ich hab einfach schon sehr viel über diese Frau gehört und möchte sie gern mal live und in Farbe sehen, so einfach ist das und nicht anders. Da bin ich ganz schlicht  ;)


Offline Dahika

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Re: SB erteilt Zuschauverbot bei Kurs
« Antwort #28 am: 23.06.10, 17:33 »
Ich bin keine Juristin, aber ich denke mir, dass der SB Hausrecht hat und daher Leuten verbieten kann, sein Grundstück zu betreten.