Rund ums Reiten > vom Boden aus...

Die ultimative Longierklönbox

(1/9) > >>

{Epona}:
Huhu!

Ich dachte ich starte mal eine Box zum longieren... Habe keine gefunden...

Woran arbeitet ihr im Moment an der Longe?

Da mein Pferd inzwischen an der Longe einen guten Takt und Schwung entfaltet, arbeite ich nun daran das er sich mehr setzt und etwas versammelt. Habe dabei schon erste Fortschritte verzeichnet :D

Jezabel76:
Hallo Epona,

gute Idee, die Box - mal sehen ob sich Schreiberlinge finden ;-)

Ich longiere meine 5 Jahre alte Stute mit Kappzaum. Oft baue ich Trabstangen auf, damit es ihr nicht langweilig wird. Das macht ihr Spaß.

Sie hört sehr schön auf Stimmkommandos, so habe ich auch mittlerweile das Kommando "wenden" für den Handwechsel installiert. Das klappt schon schön.
Im Schritt und Trab reagiert sie sehr gut.

Unser Hauptproblem beim Longieren ist momentan der gesittete Galopp an der Longe ohne abzuspacken und den Hallenboden zu durchlöchern und zu durchpflügen *grins*

Ich bin ja noch Anfängerin auf dem Gebiet und habe irgendwie noch Probleme damit zu erkennen, wann sie wirklich hinten den Motor anwirft und wann sie auf der Vorhand schlurft.  Sie nimmt immer schön den Kopf runter, da ich das durch viel Lob bestärkt habe. Momentan ist sie dabei, es fast ein wenig zu übertreiben mit dem Kopf runter *seufz*
Meine Reitlehrerin meint der Motor hinten wird dann am besten angeworfen, wenn sie ein gewisses Tempo hat, was sie offensichtlich auch braucht. Dann sind da Momente, wo selbst ich sehe, dass der Rücken wunderbar schwingt *gg

LG Isa



{Epona}:
Isa, mein Pferdi schmeißt am Besten den Motor an wenn ich ihn Verstärkungen gehen lasse... Eine kurze Verstärkung und danach wieder normal und er tritt viel besser unter. Probiers doch mal aus ;)

Ich habe Phoenix auch angewöhnt, das er nur dann in Dehnungshaltung kann, wenn ich meinen Longeführenden Arm absenke. Ich hatte nämlich auch das Problem, das er es dann übertrieben hat mit dem Tiefe suchen.

Haben heute den Handwechsel im Trab geübt, hat ganz gut geklappt :D

tara:
wir arbeiten z.Z. am loslassen. Mein Wallach gluckert die ganze Zeit. Ich longiere mit Kappzaum, ohne alles. viele Wechsel: große/kleine Zirkel, Gangarten, Handwechsel. Er gluckert. er streckt sich schön v/a, tritt auch gut mit. mag aber nicht gerne ind Stellung gehen.

tara:
*Boxhochstemm*

ich habe ein neues Buch entdeckt.

Kennt das schon jemand? Ich habe es gekauft, und finde es sehr informativ. Es geht in die Richtung von diesem Longenkurs.

Hat schon mal jemand danach gearbeitet und kann über Erfahrungen berichten? Mein Pferd, von dem ich dachte, es läuft ganz nett, hat Schon Schwierigkeiten, im Stand den Hals zu stellen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln