Das kranke Pferd > Stoffwechselprobleme

Hormonprobleme - Mönchspfeffer & Co.

<< < (2/5) > >>

leonida:
Hey super, das freut mich! :D

Mein Stütchen verhält sich momentan für ihre Verhältnisse normal. Und die Oma hat das warme Wetter gleich noch mal genutzt, um den Nachbarswallach Tag und Nacht anzurossen. ::)

Zambezi:
@Leonida
Hallo, hast du den Mönchspfeffer denn noch? meine Stute hält nämlich auch nicht viel vom Rossen und ich würde es gerne mit dem Mönchspfeffer versuchen. liebe Grüße, Zambezi

leonida:
Hallo Zambezi,

den hab ich vergangenen Samstag an Carola verschickt.

Hab aber heute gesehen, dass Makana auch Mönchspfeffer unter den Einzelkräutern verkauft.


Grüßle
Steffi

carola:
Ist aber relativ teuer bei Makana.
Ja, ich habe den Mönchspfeffer von Leonida, und ich finde ihn durch das Mahlen ganz anders als meinen ganzen. Ich habe ihn auch probiert ::) und könnte mir vorstellen, dass Leonidas verwöhnte Madame den ganzen auch fressen würde. Der schmeckt sogar mir besser. :P Ich bin gespannt, was meine sagt, aber ich denke, wenn genug Hafer und Banane drin ist, ist es der völlig egal. ;D

leonida:
Also weiß ich, dass ich zukünftig den ungemahlenen nehmen sollte. Na ich hoffe, wir brauchen es gar nicht mehr.

Gestern hatte ich ihr etwas Zimt über das Futter. Hat sie sogar ein Stück Banane liegen lassen und wollte es partout nicht nehmen. Verschnecktes Ding, verschnecktes.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln