Autor Thema: Colitis X  (Gelesen 24172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Socke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 194
Re: Colitis X
« Antwort #15 am: 29.03.07, 18:06 »
Wollte nur mal kurz berichten: mein Süßer darf am Wochenende vielleicht heim, bisher sieht es gut aus. Die Werte sind stabil, nur er selbst ist ein Häufchen Elend. Aus meinem stattlichen Pferd ist ein Gerippe geworden.  :o

Und ich hab ziemlich Angst, dass irgendwas schief geht, wenn er wieder daheim ist. Ob ich wohl auf Dauer eine Box in der Klinik anmieten kann?  :P

Die Klinik wird mir sicher Anweisungen geben für die nächsten Wochen, aber vielleicht habt Ihr irgendwelche Tipps, um das Pferd aufzupäppeln? Sonst war ich eigentlich immer daran, ihn abzuspecken. Und jetzt sowas...  :(


Muriel

  • Gast
Re: Colitis X
« Antwort #16 am: 29.03.07, 18:10 »
uih, dann schon mal glückwunsch zum Überleben...  :-\

meiner war ja auch mal nah dran, mit Dickdarmentzündung im Anfangsstadium....
Ich würde erst mal reizarm füttern, einige Tage Mash geben (wir haben drei Wochen Mash gefüttert, allerding in kleineren mengen, also immer so zwei Handvoll), dann haben wir langsam auf normales Futter umgestellt, das aber noch eingeweicht...
möglich sind auch eingeweichte Heucobs (gut zum aufpäppeln)  und nicht-grobstengeliges Heu, davon recht viel.

Offline saskiawillendorf

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Colitis X
« Antwort #17 am: 07.01.09, 17:20 »
Hallo.

Mein PFerd hatte auch Colitis X laut Klinik keine Überlebenschance.. habe sie wd mit nach hause genommen und anders behandelt. Durch Produkte der Firma Werbung gelöscht. hat sie überlebt.


Werbung gelöscht.
« Letzte Änderung: 07.01.09, 18:34 von Bantu »

Jezabel76

  • Gast
Re: Colitis X
« Antwort #18 am: 07.01.09, 17:36 »
Liebe Saskia, hältst du es eigentlich für einen gelungenen Einstand in einem nicht kommerziellen Forum, wenn du gleich zwei uralte Threads ausbuddelst, nur um dann Werbung für die von dir vertriebenen Produkte zu machen???

Viele Grüße

Isabel