Autor Thema: Chippflicht ab 1. Juli 2009  (Gelesen 30509 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dandy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #30 am: 13.11.08, 10:02 »
Huhu!

also meine Pferde sind beide gechipt.. die Stute schon seit 12 Jahren (ich sollte mal gucken lassen ob der Chip noch da ist *g*)
Aber bei mir aus dem privaten Interesse heraus (zB. Diebstahl)... da Quarter eben nicht gebrannt werden und ich somiten einen Besitzbeweis habe.
Mein Hengst ist braun, da wäre es umso schwerer ohne Chip und ohne Brand  ::)
Also hat er gleich nen Chip bekommen..  tat im Mähnenkamm NULL weh! (hat er nicht mal bemerkt) Da finde ich brennen VIEL schlimmer  :-X :o

Soweit ich informiert bin betrifft die Chip-Pflicht alle Pferde.. Viele Tierärzte informieren ihre "Patienten" schon darüber.

Ich persönlich denke dies ist eine erweiterte Form des Equidenpasses, da dieser noch nicht "Fälschungssicher" ist und kein Lebens/Haltungsnachweis zu erkennen ist.
Mit dem Chippen ist dies aber zu kontrollieren.. daraus wird vermutlich die spätere (und ja geplante) Pferdesteuer erhoben..  ::)
Ich glaube nicht daß es noch viel mit Schlachten zu tun hat.. viele Schlachthöfe nehmen in der Regel ja nicht mal mehr Pferde aus privater Haltung.

Uns wird Vater Staat sicher in ein paar Jahren an dem Geldbeutel zupfen...  >:(
sowie alle registriert sind.....  :P ::)

Ist jedenfalls meine Meinung  8)
« Letzte Änderung: 13.11.08, 10:10 von Shelby93 »

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #31 am: 17.11.08, 13:55 »
Mit der Pferdesteuer könntest Du recht haben :(.

Und was die Fälschung betrifft: Bei einem gestohlenen Pferd den Chip zu entfernen, kann nicht so schwierig sein, deshalb gebe ich da auch nicht viel drauf als Diebstahlsicherung.
Welchen Zweck kann denn der Chip bei einem Freizeit-Nichtschlachtpferd sonst noch haben?

Nein, nein, je weniger staatliche Kontrolle, desto besser!

Übrigens habe ich vor kurzem erfahren, dass der Futterchip jedenfalls bei uns wohl doch nicht zur Identifizierung funktioniert, obwohl das eigentlich so sein sollte.
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.276
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #32 am: 17.11.08, 14:08 »
Und was die Fälschung betrifft: Bei einem gestohlenen Pferd den Chip zu entfernen, kann nicht so schwierig sein, deshalb gebe ich da auch nicht viel drauf als Diebstahlsicherung.

Also da ist mein Kenntnisstand anders, nämlich der, dass es praktisch nicht möglich ist, den Chip so zu entfernen, dass man es nicht sofort sieht - mindestens als Schönheitsfehler aber auch als himmelschreiendes Merkmal "ich  bin ein gestohlenes Pferd". Der Chip sitzt ja nicht wie bei Katzen und Hunden unter der Haut. Den Futterchip könnte man wohl eher entfernen, da gibt es auch einen Fall auf der koppel, wo das notwendig wurde.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #33 am: 17.11.08, 18:32 »
Kann sich ja das Pferd den Hals auch beim Scheuern an einer Kante aufgerissen haben, wer will das beweisen?  8)

Und verheilt ein sauberer Schnitt nicht normalerweise ohne Narbenbildung?
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.276
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #34 am: 17.11.08, 22:48 »
Sauberer Schnitt, ja, wenn man denn wüsste, wo der Chip genau sitzt. Den kann man doch nicht auf den Zentimeter genau lokalisieren, oder? Und dann wird das glaub ich ziemlich unschön, wenn man auf mehreren Zentimetern in Halsmuskel und/oder Kammfett herumwühlt. :(

Es gibt aber Fälle, in denen den ungechippten Pferden Chips toter Pferde auf den Mähnenkamm geklebt wurden.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #35 am: 17.11.08, 23:31 »
Bäh.

Und wer holt den Chip wieder raus, bevor ein Schlachtpferd ins Hundefutter geht? Oder kriegen die Metallteile dann als besonders eisenhaltig? 8)
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.276
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #36 am: 18.11.08, 09:11 »
Tja, Aleike, DAS ist die Frage. Zu dem ganzen Problem gibt es von Prof. Meyer eine Veröffentlichung "Zur Implanation des Transponders beim Reitpferd", der sich auch mit der optimalen Platzierung des Chips im Hinblick auf die Verwertung beschäftigt. Zurzeit holt den wohl keiner raus, weder fürs Hundefutter noch fürs Menschenfleisch. Meyer plädiert daher für die Implantation im Bereich Nackenband oder Kammfett, da so erstens keine Muskulatur, die fürs Reitpferd wichtig sein könnte, beeinträchtigt wird und zweitens diese Gewebe bei der Schlachtung nicht verwertet werden.
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline schnubbelnaeschen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #37 am: 18.11.08, 13:35 »
Meine Pferde und auch mein Hund sind alle freiwillig gechippt.
Die Pferde und auch mein inzwischen verstorbenes in den Halsmuskel, ohne Probleme seit vielen Jahren.
So hab ich zumindest die Möglichkeit zu beweisen, dass es mein Pferd ist, sollte es mal gestohlen werden. Die Chips zu entfernen ist nicht einfach so gemacht, ich glaube so einen hohen Wert haben meine auch gar nicht, dass sich für Diebe noch eine OP in der Richtung lohnt.

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #38 am: 18.11.08, 14:32 »
schnubbelnaeschen, das will ich ja auch keinem schlechtreden. Nur ich will das nicht.

Übrigens habe ich gerade im ersten Draufgucken bei Dir gelesen "Meine Pferde und ich sind alle freiwillig gechipt". ;D

... wäre doch echt eine Möglichkeit, da sparen wir uns den ganzen Personalausweis-, Reisepass- und Fingerabdruckkram, hm? ;D :-X :o
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #39 am: 18.11.08, 14:33 »
Aleike - Aber DAS ;D wird sicher auch noch kommen.
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 919
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #40 am: 18.11.08, 14:45 »
Zitat
... wäre doch echt eine Möglichkeit, da sparen wir uns den ganzen Personalausweis-, Reisepass- und Fingerabdruckkram, hm?
DNA sammeln sie sicher auch schon, oder meint Ihr wenn das mal gemacht wurde wird es verworfen...? :'(
Na und im Amiland sind doch die Fingerabdrücke schon BEVOR Du einreist, egal ob Du dann doch nicht reist. Wochen vorher haben sie schon die Fingerabdrücke... :o  Terrorwahnsinn...
Wer weiss ob der Wahnsinn mal Endet, es gab mal einen Netten Film über sowas der war sehr Utopisch, aber irgendwie wird er von Jahr zu Jahr realer...! :-X

Zitat
Aleike - Aber DAS  ;D wird sicher auch noch kommen.
Terrier was meinst Du - Hufabdrücke??  ;D ;D 8)    Ja DAS wäre mal Lustig!! ;D ;D

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.524
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #41 am: 18.11.08, 15:48 »
DNA sammeln sie sicher auch schon, oder meint Ihr wenn das mal gemacht wurde wird es verworfen...? :'(
Na und im Amiland sind doch die Fingerabdrücke schon BEVOR Du einreist, egal ob Du dann doch nicht reist. Wochen vorher haben sie schon die Fingerabdrücke... :o  Terrorwahnsinn...
Wer weiss ob der Wahnsinn mal Endet, es gab mal einen Netten Film über sowas der war sehr Utopisch, aber irgendwie wird er von Jahr zu Jahr realer...! :-X
 


"Fletchers Visionen" oder "The Merchurian Candidate"...
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #42 am: 18.11.08, 17:31 »
TH - Nö, meine eher, das wir noch gechipt werden ::)
Man muss doch nur die Fingerabdrücke bei der Einreise in die USA abgeben, oder? Zumindestens war das dieses Jahr im Februar noch so.
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline Dandy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #43 am: 19.11.08, 08:02 »
Höhö..  ;D ....bis jetzt chippen uns ja nur die Außerirdischen  ;D ;D

@schnubbel
hihi... freiwillig gechipt?  ;D sind meine auch.. auch wenns nicht ganz so freiwillig war  ;D 8)

Ich denke ebenfalls daß es sich eigentlich nicht lohnt unter großem Auwand einen Chip rauszuoperieren... Aber es gibt natürlich immer schwarze Schafe  ::)
Trotzdem glaube ich daß der Chip zZt. einfach das beste "Mittel" gegen Diebstahl ist, bzw auch wirksam um ein Pferd wieder zu finden ;)

Weiterhin kann dann sogar der Schlachter den Nachweis bekommen WAS er da gerade zerlegt... gibts ja auch bei anderen Tieren (Herkunftsnachweis).

Leider mutiert dieser "Diebstahlschutz" nun wohl auch zu einer Kopfzählung für die Steuer  >:( :-X

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Chippflicht ab 1. Juli 2009
« Antwort #44 am: 19.11.08, 09:49 »
Wenn's nur ein Diebstahlsschutz wäre, wär's ja freiwillig.
Wenn's nur für den Fleischnachweis wäre, nur für Schlachtpferde zwingend.
Oder?!
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)