Autor Thema: Und nie ist er weiß-der Schimmel!  (Gelesen 84364 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline UrmelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« am: 17.10.04, 15:28 »
Hallo ihr Lieben!
Ich besitze einen 23-jährigen Schimmelwallach, der tagsüber auf der Weide steht und nachts reinkommt!
Und entsprechend der Jahreszeit sieht er zurzeit aus wie sau! Sein Fell ist auch schon wieder sehr lang und dicht,sodass ich immer einiges zu tun hab,um ihn "sauber" zu kriegen!Und das wird er allerdings doch nie!! >:(
Habt ihr nicht einen schönen Tipp gegen diese lästigen Mistflecken?
Mit was putzt ihr denn eure "weißen" Pferde?
Zurzeit bin ich ja echt am verzweifeln! :-\
Übrigends Scheren und Eindecken kommen für mich nicht in Frage!
Danke schonmal im vorraus!
Lg Urmel
"Die Angst hat bei den Pferden eine besondere, feine Logik.Das Pferd lebt noch in der Welt der Ungeheuer und ungeheuren Ängste."
(Alessandro Alvisi)

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #1 am: 17.10.04, 19:08 »
Hallo Urmel,

warum muss dein Schimmel denn so blütenweiß sein? Mir wäre wichtig, dass er sich auf seiner Weide wohlfühlt und sich nach Lust und Laune wälzen (und somit einsauen) kann, wie er möchte.

Gegen Mistflecken hilft meiner Meinung nach eine gut gemistete Box. Ansonsten hab ich mal gehört, dass manche Schimmelbesitzer die Flecken mit Kohle einreiben und dann abbürsten. Soll angeblich helfen.

Aber - wie gesagt - wenn du nicht auf ein Turnier oder eine sonstige Veranstaltung gehst, warum kann er dann nicht gelb sein? ???

Meiner ist zum Beispiel ein Rappe aber nur selten richtig schwarz, eben auch weil er sich mit Vorliebe im Schlamm oder Staub wälzt.

Gruß, Bantu  :D

Falada

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #2 am: 17.10.04, 20:32 »
ich kann mich Bantu nur anschliessen, bei uns in der Schweiz sagt man:
man kann nicht das Weggli (Brötchen) und den Batzen (Geld) haben... wenn Du also nicht eindecken und scheren willst, was ich gut verstehen kann, dann must Du mit den gelben Flecken halbwegs leben. Es gibt in einer grünen Verpackung so ein Fleckenentfernungsmittel (gibt es als Spray und als Roll-On), dass kann man gut im Winter gebrauchen, aber je nach Fleckenart nützt das auch nichts.
Ich hab mich damit abgefunden, dass meiner meist sehr "unweiss" aussieht, falls er mal für einen Anlass wirklich sauber sein muss, wird er gewaschen (und kurzzeitig eingedeckt im Winter)...

Gruss

Waldfee31

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #3 am: 26.10.04, 13:06 »
Hallo,

mein Pferd sah jeden Tag aus wie Sau, da er sich tagtäglich im Schlamm wälzen mußte.
Wenn man abends reiten will, ist das natürlich ärgerlich.
Mein Pferd war Rentner, daher habe ich ihn nachher nur noch 1 bis 2 mal wöchentlich geputzt.
Ich denke auch, daß es wichtiger ist, daß er sich wohlfühlt.
Gegen die Mistflecken gibt es noch andere Methode : Besser misten :-) .......war ein Scherz.
Ich denke, Dein Pferd stören die Flecken nicht. Es ist ein Tier und muß nicht so blütenrein sein wie
mancher Schoßhund.
Und wenn andere aus dem Stall dumme Sprüche machen, dann biete ihnen doch an, Dein Pferd zu putzen.

Grüße
Waldfee

Nicole.A.C.

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #4 am: 06.11.04, 10:50 »
Hi,

mein Schimmel lebt im Offenstall und steht immer Draußen (außer er will rein ;D) und der hat nie Mistflecken,da ich jeden Tag den Stall ausmiste. Also da heisst es woh für dichl besser und öfter den Stall ausmisten. Und klar ist jawohl auch das du dein Pferd nicht immer Blitz blank kriegst wenn er den lieben langen Tag auf der Weide steht.Ausserdem ist es ja auch nicht so wichtig ihn ganz sauber zu kriegen.Ausser du gehst auf Tuniere usw.  Also hab dich da nicht so,der braucht nicht immer strahlend weiß aussehen.......

fiona5212001

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #5 am: 06.11.04, 13:52 »
hallo,

in einem früheren stall hatte mein pferd auch immer gelbe flecken. dort habe ich dann mit klarem wasser und handtuch die verschmutzung von dunkelgelb auf hellgelb bekommen. hautprobleme hatte er dadurch nicht (nicht fest abrubbeln, sondern das wasser mit dem handtuch abtupfenI)
im nachhinein weiß ich auch, dass dort ganz einfach unzureichend gemistet wurde, denn:

seit ich in meinem jetzigen stall bin hat er 95% weniger mistflecken auch im winter. liegt wohl wirklich daran, wieviel trockenes stroh über nacht auch trocken bleiben kann. hier habe ich nun eine wesentlich größere box mit paddock.
er frist draußen und geht zum pinkeln und schlafen in die box. das stroh wird kaum zertreten und saugt den meisten urin auf.

gegen den weideschlamm gibts kein rezept, aber wenn dieser rausgebürstet ist, dann habe ich einen blitzsauberen dunkelbraun-weiß schecken.

allerdings habe ich auch tatsächlich schon pferde gesehen, die sich ganz einfach wirklich gerne in die pisse legten, auch wenn sie die möglichkeit hatten, trocken zu liegen, das muß man dann ausprobieren.
die verschiedenen schampoos und sprays haben nie bei mir geholfen.

fiona

Offline Lipsi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #6 am: 06.11.04, 21:10 »
Oja, das mit dem "manche Pferde legen sich gern freiwillig in die Pisse" kenn ich auch. Mein nun verstorbener Hafi hat auch immer die Pferdeäpfel als Kopfkissen benutzt. Die Mähne war dementsprechend braun nicht weiß. Im winter is es schon blöd, man will ja auch nicht waschen. Aber ich finde auch, dass ein pferd nicht unbedingt immer tipptop aussehen muss. Lieber dreckig und glücklich als supersauber und den ganzen tag in der Box!! Mfg

Offline Fleurette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #7 am: 11.11.04, 20:52 »
Hallo Urmel,
Falada und ich gehören zur Camarguepferdefraktion :D .... die gibts leider nur in weiss! ;D Eigentlich wollte ich ja ein Pferd in bundeswehrgrün ... bin ein Putzmuffel. :-[ Nun ja, es kommt halt immer anders, als man plant ... Meine Camarguis leben im Offenstall und auf der Weide; es wird jeden Tag 2mal gemistet und die Weide abgeäppelt. Trotzdem finden die Schimmel garantiert den einzigen Haufen auf den Weide, in den sie sich zielgerichtet reinlegen! :o Nun, da ich ja faul bin - ich putz meine Offenstallpferde immer nur mit der groben Bürste, ein paar Mal drüber muss reichen; Mistflecken an den Beinen wasche ich bei nicht zu kaltem Wetter einfach mit klarem Wasser weg (klappt ja so einigermassen), der Rest muss dranbleiben. Dann setz ich mir die Tarnkappe auf, damit ich mit meinem schmutzigen, aber glücklichen Schimmel im Gelände nicht erkannt werde ....  8) ;D  8)
Carpe diem!

Offline Timber

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #8 am: 18.11.04, 16:15 »
Hallo,
ich weiß wirklich nicht was du hast, mein Pferd hat noch schöne schwarze Tupfen und im Herst und Winter ist die weiße Farbe fast immer hell braun.
Das die vielen Nichtreiter nur dumme Sprüche drauf haben, vorallen wenn  ich dann auch noch mit dem Hund zu Fuß unterwegs bin ist doch klar. Ich sage dann meinsten, das ja gerde der Herr Nielsson neben herläuft und alle drehen sich verwundert um, den ich habe lange Haare und sehe nicht gerade wie ein Affe aus.
Wer mein Pferd putzen will, soll sich mal nicht aufhalten lassen, doch sein größter Spaß ist dann sich noch schnell dreckig zu machen. An den Reittage mache ich alles um die Sattellage sauber und warten dann wieder auf den Fellwechsel. Da das liebe Pferd im Offenstall steht, habe ich sowieso keine große Möglichkeit ihn sauber zu halten und ich möchte es auch garnicht. Wenn er sich wohlfühlt um so besser. Wenn er geputzt werden will zeigt er mir dies schon.
Also lass alle Rden und gut ist.

Offline Lipsi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #9 am: 20.11.04, 23:15 »
Bundeswehrgrün hihi   ;D gibts eine Rasse mit der Farbe? Kaufe ich sofort

Offline Pippi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #10 am: 22.11.04, 14:09 »
Ich hab nen Volltigerschecken. Sehr schön, wenn er neben schwarzen und einigen braunen Flecken auch noch großflächig gelbe Flecken hat. Wobei es variiert: Im Sommer ist er grün vom Gras, im Herbst matschbraun und im Winter gelb. Die Box wird von mir gemistet, aber dagegen was er nachts äppelt kann ich ja nichts tun und es scheint schön warm zu sein, sich in die Sch... zu legen. Denn zu anderen Jahreszeiten macht er es nicht so doll wie im Winter. Und ich kann ihm ja schlecht ne Windel für nachts ummachen...  ::)
Aber es ist mir egal, ich lebe damit, denn ich hab ihn mir ausgesucht und da wußte ich, was ein Schimmel bedeutet. Fürs Turnier hab ich Schnellreiniger zum Sprühen. Hat sich sehr gut bewert. Und ansonsten soll er aussehen wie er will.
Sie hat ein Haus, ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd...

Offline DutchMountain

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #11 am: 22.11.04, 18:37 »
Die Krönung ist ein Schimmel, der sich in Kirschen wälzt. Man ist den ganzen Tag damit beschäftigt, der schockierten Bevölkerung zu versichern, das dieses Pferd keiner Gewallttat zum Opfer gefallen ist. Rauswaschen lassen sich diese "Blutflecken" mit rein gar nichts. Da lächle ich doch nur müde über so'n bisschen braun, grün, beige...

naschi

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #12 am: 22.11.04, 19:10 »
ist doch auch wurscht...
wir haben alles: schimmelchen, füchslein, rappe, hafi - und irgendwie sehen momentan alle gleich aus (bis auf die größenunterschiede vom shetty bis zum hannoveraner)  ;D

und wenn sie dann "schön" frisch geputzt sind (falls pferdis im offenstall bei diesem wetter mal trocken sind...), geht`s sofort ab zum syncron-wälzen.

aber glücklich sind sie und ich möcht´s nicht anders haben.

viele grüße katrin

naschi

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #13 am: 22.11.04, 19:12 »
übrigens: schimmel in kirschen muß ja echt klasse sein  ;)

liebe grüße

Fenja

  • Gast
Re: Und nie ist er weiß-der Schimmel!
« Antwort #14 am: 29.11.04, 13:40 »
gut das ich ein braunes pferd habe ;)
*gg*