Autor Thema: Springen - Einzelwertung  (Gelesen 43815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Waldfee

  • Darakreiterin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #150 am: 08.09.08, 11:18 »
Hab Euch ma was rausgesucht: Der olympische Parcours 1956 Stockholm (der berühmte mit HGW und Halla)

Länge 775m, Tempo 400 m/min, Der Weg war im Prinzip 2x ne Diagonale und 2x lange Seite, also technisch ne ganz andere Welt.

01. Hecke mit Stange (1,35 hoch, 1,10 weit)
02. Schwedisches Gatter (1,30 + 1,35 hoch, 1,40 weit)
03. Gutstor mit Gestänge (1,51 hoch)
04. Steilsprung "Südafrikanischer Schweinestall (1,60 hoch, 1,50 weit)
05. Zweifache Kombination
     a.) Birkenrick (1,40 hoch, 1,50 weit)
     b.) Birkentor (1,45 hoch, 1,70)
06. Wassersprung mit Stationata (1,50 hoch, 2,15 weit)
07. Niedrige Mauer mit Doppelbarren (1,60 hoch, 2,0 weit)
08. Palisadensprung (1,60 hoch)
09. Bank mit Wassergraben und Barren (1,56 hoch, 2,20 weit)
10. Wassergraben (5,0 weit)
11. Gartenmauer (1,52 hoch, 0,50 weit)
12. Dreifache Kombination
      a.) Oxer (1,45 hoch, 1,60 weit)
      b.) Tore mit Barren (1,55 hoch)
      c.) Offener Oxer (1,45 hoch, 1,70 weit)
13. Gartenkoppelzaun (1,60 hoch)
14. Parkmauer (1,60 hoch, 0,80 weit)
Ich bremse auch für Dressurreiter.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #151 am: 08.09.08, 11:57 »
Und jetzt?
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Waldfee

  • Darakreiterin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #152 am: 08.09.08, 12:36 »
Nüx, irgendwer wollt das doch wissen? Von wegen Unterschied zu heut und so
Ich bremse auch für Dressurreiter.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #153 am: 08.09.08, 12:47 »
Ja aber wie soll man den Unterschied sehen, wenn man die heutigen Anforderungen nicht kennt... ;D
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline feuerblitz

  • Futtereimerschubse und Scheisseschepper
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer zieht hat Angst
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #154 am: 08.09.08, 13:43 »
Ja Waldi... dann mach mal hinne  ;D
Stromberg: » Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. «

Offline Waldfee

  • Darakreiterin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #155 am: 08.09.08, 15:00 »
Hast doch selbst ne LPO Schatzi :D
Ich bremse auch für Dressurreiter.

winston

  • Gast
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #156 am: 08.09.08, 15:12 »
Bin ja nun kein Experte in Sachen Springreiten , aber selbst wenn die Anforderungen damals anderer Art waren, die hatten ja auch nicht die Spezialisten unterm Sattel wie die heutigen Reiter. Wenn ich so an Meteor denke, der war ja nun weiss Gott nicht das ideale Springpferd - und hat trotzdem Spitzenleistungen gebracht!

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.285
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #157 am: 08.09.08, 15:13 »
LPO interessiert hier aber mal gar nicht, ist doch international? Ich weiß nichtmal, was für eine Klasse das Springen war. S**?
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #158 am: 08.09.08, 15:44 »
Ich bin grade auf der Suche nach den Daten zum Parcours. Ich bin sicher, dass ich in einer der Aufzeichnungen vom Springreiten die Beschreibung des Parcours durch den Kommentator habe, aber das wird sich ja hoffentlich auch irgendwo im Netz finden lasse.

Hier aber ein Zwischenergebnis der Suche, hat nichts mit den OS zu tun, wollte ich euch aber doch nicht vorenthalten:
"66 Aktive, auf die ein Parcours von 1,40 Meter Höhe wartete, hatten sich in die Startliste eintragen lassen"
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #159 am: 08.09.08, 15:51 »
Im Gegensatz zu damals steht das Zeug (bei ungefähr gleicher Höhe/Tiefe) heute nicht nicht nur auf der Diagonalen und die lange Seite runter, sondern es geht fast in Serpentinen über den Kurs. DA kann man sich nicht nur auf das Springvermögen des Pferdes verlassen, da muss auf den Punkt geritten werden.
Die Stangen waren früher wesentlich schwerer und lagen fester in den Auflagen. Heute sind die Sprünge "transparenter", vom Absprung her wesentlich schwieriger zu taxieren. Manchmal haben noch nicht einmal die Mauern eine ordentliche Grundlinie.

Was mich an der ganzen Sache so stört: es gab 2004 einen "Vorfall" wegen vergessener Absprache mit dem Tierarzt (teure Peanuts ;)) - o.K., Schwamm drüber, aber 2008 nochmal, nee, wie blöde kann man denn noch sein ::)

Waldfee, deine Wohlfühlbehandlung nach einem Turnier lasse ich mir auch angedeihen, tut wirklich gut....Pferd kriegt Dusche, Solarium, Mash, Wälzen, Koppel.
Die Profis bei Olympia haben doch ihre Physios/TAe dabei mit Magnetfelddecken, Laser, Akupunktur und was weiss ich noch, dass die noch auf so eine "popelige" Wärmesalbe angewiesen sein sollen ??? kann und will ich einfach nicht glauben.

winston - Meteor, Halla und alle die anderen waren genauso Spezialisten wie Cento, Cöster und co. Nur nicht so gezielt gezüchtet sondern eher Zufalls"funde".
Schau Dir mal die zeitgleichen Dressurpferde an ;D ...Der ganze Zirkus war noch nicht so gross, und fest in mitteleuropäischer Hand.



Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #160 am: 08.09.08, 16:00 »
Ich habe Waldfees Beitrag zum einfacheren Vergleich vorangestellt:

Hab Euch ma was rausgesucht: Der olympische Parcours 1956 Stockholm (der berühmte mit HGW und Halla)

Länge 775m, Tempo 400 m/min, Der Weg war im Prinzip 2x ne Diagonale und 2x lange Seite, also technisch ne ganz andere Welt.

01. Hecke mit Stange (1,35 hoch, 1,10 weit)
02. Schwedisches Gatter (1,30 + 1,35 hoch, 1,40 weit)
03. Gutstor mit Gestänge (1,51 hoch)
04. Steilsprung "Südafrikanischer Schweinestall (1,60 hoch, 1,50 weit)
05. Zweifache Kombination
     a.) Birkenrick (1,40 hoch, 1,50 weit)
     b.) Birkentor (1,45 hoch, 1,70)
06. Wassersprung mit Stationata (1,50 hoch, 2,15 weit)
07. Niedrige Mauer mit Doppelbarren (1,60 hoch, 2,0 weit)
08. Palisadensprung (1,60 hoch)
09. Bank mit Wassergraben und Barren (1,56 hoch, 2,20 weit)
10. Wassergraben (5,0 weit)
11. Gartenmauer (1,52 hoch, 0,50 weit)
12. Dreifache Kombination
      a.) Oxer (1,45 hoch, 1,60 weit)
      b.) Tore mit Barren (1,55 hoch)
      c.) Offener Oxer (1,45 hoch, 1,70 weit)
13. Gartenkoppelzaun (1,60 hoch)
14. Parkmauer (1,60 hoch, 0,80 weit)

Und hier die Anforderungen OS 2008,
Einzelwertung:
4.2. Obstacles & Length of the Course
 12  obstacles,  including  one  double  and  one  treble  or  three  doubles.  The obstacles may  vary  from  1,40  to  1,60 m  in  height.  There must  be  two vertical  obstacles  of  1,60 m.   Sloping walls  do  not  count  as  compulsory vertical obstacles.  It is not compulsory to have a water jump.
Length of the course: 500 m minimum, 600m maximum.

Teamwertung
12  to  13  obstacles,  including  1  double  and  1  treble  or  3  doubles.  The spread  of  obstacles  (open  ditch,  spa  rail,  oxer,  etc.) must  have  a width between  1,50  and  2  m  (2,20  m  for  the  triple  bar)  with  a  height  in proportion to their spread. There must be 2 vertical obstacles of 1,60 m. A water  jump with a spread of water of a  least 4,30 m and 4.50 maximum (including the take-off rail) must be included.
Length: 500 m minimum, 600 m maximum.

(Quelle: FEI Regulations for Equestrian Events at the Olympic Games
22nd  Edition,
Effective for the 2008 Beijing Olympic Games (Hong Kong)
« Letzte Änderung: 08.09.08, 18:28 von unki »
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Offline Waldfee

  • Darakreiterin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bremse auch für Dressurreiter.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #162 am: 08.09.08, 16:44 »
Vielen Dank! *artig verbeug*
;D
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline ahpe

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 619
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #163 am: 08.09.08, 18:30 »
Alves bleibt nun doch weiter gesperrt:

http://www.st-georg.de/news/detail.php?objectID=3224&class=6.

Da hat sich wohl einer zu früh Hoffnungen gemacht:

http://www.derwesten.de/nachrichten/sport/lokalsport/vest-sport/2008/9/7/news-74960226/detail.html

Sorry, aber ich freu mich über die neue Wendung....

Die FN hat es übrigens NICHT für nötig befunden, mal ein kurzes Feedback auf meine Mail zu senden. Ziemlich schwaches Bild, selbst Tageszeitungen melden sich mit Serienbrief und bedanken sich für Leserbriefe.

Offline unki

  • Paraíso tropical
  • Global Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.230
  • Besser 20 min zu spät als 20 Jahre zu früh
    • CCK
Re: Springen - Einzelwertung
« Antwort #164 am: 08.09.08, 18:36 »
@ahpe: Hast du dich über das Online-Formular an sie gewendet? *dunkelerinner*

Falls ja, vergiss diese Art der Kontaktaufnahme! Onlineformulare werden grundsätzlich niemals gelesen. Nicht mal von Bürgerbüros in deutschen Stadtverwaltungen.
Besser ist eine direkte E-mail an einen der Sport-Fuzzis.
Woher soll ich wissen, was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe, was ich sage?
unki

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann. (Francis Picabia)