Autor Thema: Trotz Schwangerschaft reiten????  (Gelesen 30464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Amy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Trotz Schwangerschaft reiten????
« Antwort #75 am: 02.02.09, 12:10 »
Also ich bin lange noch geritten. Nur bin ich nicht mehr ohne Hilfe aufgestiegen, da laut meiner Heilpraktikerin das Gewebe rund ums Kreuz-Darm-Bein lockerer wird und das dann leichter rausrutschen kann.
Ich hab eine Reitpause gemacht, als der Boden rutschig wurde und bin 2 Tage vor der Geburt wieder durchs Gelände galoppiert...
Ich bin aber nur noch meinen Shire geritten, unseren Holsteiner nicht mehr, weil der doch gern mal bockt und mir das zu unsicher war...

Die Geburt meiner Tochter verlief super problemlos, schnell, entspannt.... Danach war alles sehr schnell wieder wie vorher, ohne lästige Gymnastik und 10 Tage nach der Geburt saß ich wieder auf dem Pferd...

Aber ich denke, das muss jede Frau selbst entscheiden... wie es ihr geht, wie das Pferde drauf ist....
Ich wäre SEHR unglücklich ohne Reiten gewesen und habe daher diesen Weg gewählt... allerdings bin ich immer von der Tagesform ausgegangen und auch mal nur ne Schrittrunde unterwegs gewesen...