Autor Thema: Mr Monnrunner und andere Pferde von der Moon Ranch  (Gelesen 2308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quadrupelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Ich habe eine Stute von der Moon Ranch (Bayern, am Ammersee, südlich von München), die es ja leider inzwischen nicht mehr gibt. Ich wüsste gerne, was aus dem "Papa" von meinem Mädl geworden ist. Angeblich ist er ja noch ein paar Jahre in einer Art Hengshimmel frei mit einer Herde Stuten herumgelaufen.  ???

Fast ebenso spannend fände ich, was aus Doc Jessie geworden ist und aus Ima San Peppy Smoke. Speziell, ob sie noch irgendwo stehen und decken, oder ihrerseits Zuchthengste gezeugt haben. Bei Jessie ist ersteres leider unwahrscheinlich, er war Jg 81. Aber wer weiss...

Besonders schön wäre natürlich, wenn sich hier zufällig "Geschwister-Besitzer" rumtreiben, die ein Fohlen von Mr Moonrunner (manchmal auch Mr Moon Runner) oder aus der Shrimp's Scampi haben.

Aber wenn irgendwer einfach nur mit mir bisschen in Erinnerungen schwelgen will, bin ich auch zu allen Schandtaten bereit....

Offline hollywood

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Mr Monnrunner und andere Pferde von der Moon Ranch
« Antwort #1 am: 12.08.10, 00:24 »
Hi,

ich weiß der Beitrag ist nicht mehr der jüngste, aber dennoch würde mich doch auch der Verbleib von dem Hengst Doc Jessie interessieren. Ich habe einen inzwischen siebenjährigen Enkel von ihm und wüsste doch gerne noch was über die Großeltern mütterlicherseits ;-)

LG

Offline quadrupelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Mr Monnrunner und andere Pferde von der Moon Ranch
« Antwort #2 am: 31.01.11, 10:05 »
Hallo!

Nein, der Thread ist wirklich nicht mehr der jüngste- deswegen schau ich auch so selten rein, erst eben wieder. Ein Enkel? Väterlicher- oder mütterlicherseits?