Autor Thema: Warum Pferd plötzlich so schreckhaft?!?  (Gelesen 26289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Warum Pferd plötzlich so schreckhaft?!?
« Antwort #15 am: 07.10.16, 12:12 »
Kleine Info als HML: Weizenkeime und Weizengras haben noch KEIN GLuten, also keinen Kleber, der findet sich erst im reifen Korn.
Ein Beispiel dafür hier
Von daher: Keine Bange.

Offline Morena3

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mobile Pferdeosteopathie/Tierphysiotherapie
    • APM am Tier
Re: Warum Pferd plötzlich so schreckhaft?!?
« Antwort #16 am: 07.10.16, 15:36 »
Hallo Zaino,
Danke, für den Link, aber der bezieht sich ausschließlich auf Weizengrassaft. Wenn man bei "Gockel" Weizenkeime glutenhaltig eingibt, dann bekommt man reichlich Antworten, daß diese doch glutenhaltig sind.

Er bekommt jetzt ja seit ca. einer Woche die Keime, angefangen haben wir mit ca. 70 gr. dann nach drei Tagen gesteigert auf ca. 100 gr. diese Menge bekommt er noch ca. 2-3 Tage und dann wollte ich wieder runter auf 70 gr. für ca. 7 Tage und dann auf 50 Gr. und letztendlich ausschleichen. Zumindest ist er inzwischen wieder normal und sieht nicht mehr überall Gespenster. Sicherlich wird er immer etwas guckig bleiben, aber nun bekommt er nicht bei jedem wehenden Blatt gleich einen Herzkasper ;-), da ist er wieder schön ruhig geworden...
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)