Autor Thema: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig  (Gelesen 38805 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bazooka

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #135 am: 21.01.09, 10:46 »
Das ist doch mal ne ehrliche Antwort.
Ist sie schon verkauft?

Karin 55

  • Gast
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #136 am: 21.01.09, 12:31 »
Nein - Lhizzy wird niemals nie nicht verkauft !!!

Lhizzy bleibt in unserem Besitz, ist steht nur -denke mal mindestens- mindestens 2009 beim Trainer oder länger, aber das ganze ist zur Zeit nur reine Spekulation, es bleibt abzuwarten ob die "Aschenputtel-Phase" weiter anhält, und in erster
Linie steht immer ihr physischer und pysischer Zustand, da sind wir uns mit derm Trainer völlig einig - und wenn sie überhaupt dieses Talent weiterhält - kann es auch sein das sie erst 2010 Open laufen wird.
« Letzte Änderung: 21.01.09, 13:12 von Karin 55 »

Offline DandyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #137 am: 21.01.09, 20:48 »
gute frage karin.. weil 2,5 jahre schon einigermassen ok ist.. es werden aber schon viele im frühjahr, also mit 2 angeritten und im sommer bereits gestartet  ::)
das dezember konnte ich mir ja nun eh sparen weil er im wachstum und zahnwechsel  ist.. viele schauen da aber nicht drauf.. gaul ist alt genug und pumps ist der reiter drauf  ::)

davon halte ich eben nicht viel... wenns pferd soweit "augewachsen" ist und man es selbst verantworten kann, finde ich ein anreiten, mit anschließender pause auch in ordnung.
kommt aber eben aufs pferd, die eigene einstellung usw an... ich greife da niemanden an, und stelle mich auch auf keine "seite"  ;)

wie schon gesagt, mich störts nicht was andere mit den pferden machen.. es sind auch viele faktoren die man im einzelfall eben angucken muss und das maße ich mir bei fremden pferden ganz sicher nicht an..  ich habe nur meine meinung die ich eben bei meinem pferd anwende  ;)
und mein pferd ist eben noch nicht bereit dazu  ;) .. ich werde als noch etwas warten "müssen" ..

deine lhizzy ist ja schon viel  kompakter, dandy braucht eben noch etwas, und die zeit bekommt er natürlich auch.

ich wurde aber auch schon "belehrt" daß selbst meine einstellung nicht pferd-gerecht ist und die erst mit 4 geritten werden sollten.. da teilen sich eben die meinungen  ;) über das thema zu diskutieren biring also eh nix..  ;D

@elena
süß die kleine madita  :D
hübsches köpfchen hat sie!! da sieht man den araber  ;)

ich bin ja schon auf unsere "berittenen" fotos gespannt  ;D
dann gibts wieder eine vorher-nachher bildergalerie  ;D 8)

Offline ConnemaraMom

  • Stadtmusikantin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles wird gut :-)
    • Reimanns Hof
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #138 am: 22.01.09, 15:14 »
Es gibt eine Studie, in der eine Gruppe von Rennpferden 2 jährig gestartet und dann durchgelaufen ist, eine Gruppe wurde zweijährig gestartet, hatte dann nochmal eine längere Pause und sind erst danach durchgelaufen und dann gab es eine dritte Gruppe, da wurden die Pferde erst dreijährig gestartet. Später wurde bei allen Pferden die Knochendichte gemessen, wobei die zweite Gruppe eindeutig die stabilsten Knochen hat. Fazit: Pferde müssen früh auch schon mal belastet werden, damit sie später belastungsfähig sind, aber sie dürfen nicht frühzeitig dauerbelastet werden. Die Praxis, Pferde 2,5 oder knapp dreijährig anzureiten und dann nochmal auf die Weide zu schicken, um sie dann frühestens mit dreieinhalb Jahren richtig zu trainieren, scheint also auch wirklich physiologische Vorteile zu haben.
Viele Grüße von May und den Connies vom Deich!

Offline DandyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #139 am: 22.01.09, 18:31 »
genauso sehe ich das auch conmom  ;)

ich bin heute den 6ten tag krank.. nun der erste tag wo es mir besser geht  :D
ich freue mich riesig morgen mal kurz wieder meine pferde zu besuchen  :D

mir wurde erzählt sie schmeissen sich an jeden ran und schmusen was das zeug hält  ::)
eigentlich sind sie total auf mich fixiert... aber sie denken wohl ich habs nicht überlebt und suchen neue besis  ;D ;D

tze tze... naja, morgen wirds ein wildes gewieher geben wenn ich wieder da bin *freuuuu*  :D :D

Offline zafira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tyske
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #140 am: 24.01.09, 12:34 »
Hallo!

Lese immer mal wieder bei Euch mit um zu erfahren was Tyskes "Brüder" so machen.

Von uns gibt es leider mal wieder ganz traurige Nachrichten! Tyske hat scheinbar sehr laut nach seiner Mama gerufen und Zafira als gut Mama ist ihm heut Morgen ins Himmelreich gefolgt :'( :'( :'( :'(.

Traurige Grüße


Offline diana m.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 414
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #141 am: 24.01.09, 12:59 »
Oh nein!
Wie traurig - mein herzlichstes Beileid!  :'(

Offline Tabaluga

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #142 am: 24.01.09, 14:55 »
WAS??? O meine Güte wieso denn das?

Das macht einen wirklich traurig, wenn man dien Geschichte der Pferde schon so lange kennt, auch wenn man sie nicht persönlich kannte!

Offline zafira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tyske
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #143 am: 24.01.09, 15:26 »
Antworten haben wir auch nicht wirklich! Zafira war ja erst 9 Jahre alt und wir hatten sie schon als Fohlen gekauft. Sie hatte einfach plötzlich hohes Fieber (41,2°C). Blutwerte haben auf einen Virus hingewiesen und der Eisenwert war viel zu niedrig (23).
Tierarzt war vor 3 Tagen das erste mal da und hat ihr Medikamente (Fiebersenkend und Antibiotika) gespritzt. Gestern Abend war der TA auch nochmal da und hat ihr die Medikamente gespritztl. Die Temperatur ging nicht wirklich runter - Gestern Abend dann noch 39,5. Aber allgemein hatte sie eigentlich einen besseren Eindruck gemacht.

Dann heute Morgen der Anruf, daß sie Tot in ihrem Stall liegt :'( :'( :'( :'. Haben uns dann heute Morgen noch von Ihr verabschiedet.

Alles weitere sind Spekulationen.

Wir denken, daß Tyske seine Mama einfach gerufen hat - er ist ja jetzt seit 2,5 Monaten tot. Eine andere Erklärung haben wir nicht, denn auch Zafira war immer gesund und fit.

So, nun haben wir keine Pferde mehr. Haben ja um Tyske behalten zu können unseren Wallach verkauft. Kann das alles momentan gar nicht wirklich verstehen - das ist einfach nicht fair.

Offline DandyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #144 am: 24.01.09, 20:32 »
oh mein gott.. ich bin gerade am heulen  :'( :'(

zafira.. ich kann dir nicht im geringsten sagen wie leid mir das alles tut  :'( :'( :'(
erst dein kleiner... und jetzt seine mama... soviel leid darf eigentlich niemanden treffen...
ich kann sowas nicht ab und ich weine gerade für euch  :'( :'(

auch wenn es dir nicht helfen wird.. du kennst sicher den regenbogen, die wiese.. wo zafira mit tyske wieder zusammen sein wird   :)

mein gott.. was soll ich sagen.. ich bin total schockiert und sehr sehr traurig  :'(


Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigen, grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf Erden so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat dich gesehen!!


zafira... ich drücke dich ganz doll!!!
ich wünsche deinen pferden eine schöne ewigkeit und hoffe du schaust in die zukunft..

ich drück dich  :-* :-*


wenn du jemanden brauchst.. gib info!! schreib email!!  ich bin für dich da!! wir haben soviel zusammen gehofft, gewartet, uns gefreut, und nun getrauert...
« Letzte Änderung: 24.01.09, 20:40 von Shelby93 »

Offline zafira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tyske
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #145 am: 24.01.09, 20:53 »
DANKE Shelby!

Die Regenbogenbrücke ist wirklich sehr schön.

Mein Mann und ich glauben auch fest daran, daß Zafira jetzt mit Tyske vereint auf einer wunderschönen grünen Wiese steht und wir die beiden dort irgendwann mal wieder sehen.

Gerade hat uns noch dazu der Stallbesitzer angerufen und uns darum gebeten den Körper obduzieren lassen zu dürfen :-\. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - aber letztendlich haben wir zugestimmt, um villeicht den anderen Pferden damit zu helfen, denn der TA findet keine Erklärung dafür. Zu dieser Entscheidung konnten wir nur durch den festen Glauben kommen, daß Zafira nicht mehr in diesem Körper ist, sondern bei ihrem Kleinen.

Wir sind völlig am Ende - Kann immer noch nicht glauben, daß ich morgen nicht zu Zafira fahren kann. :'( :'(

Auf ihre Art und weise hat sie sich gestern noch von uns verabschiedet. Kleine Gesten - die man erst jetzt deuten kann.

Wünsche euch allen viele, viele Glückliche Tage mit euren Hottis - Genießt jeden einzelnen!

LG Peppa

Offline DandyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #146 am: 24.01.09, 21:02 »
zafira...

zafira und tyske werden nicht verloren gehen.. ihr werdet sie wiedersehen!!

tyske hat zafira gerufen.. ihr könnt euch freuen daß sie nun beide nicht alleine sind.. sie werden auf euch warten und euch ganz sicher nicht vergessen!!!

ich glaube es ist gut daß zafiras körper untersucht wird.. nur zur sicherheit für die anderen pferde.. wobei ich nicht glaube daß sie andere pferde mit sich nehmen wird.

das ganze ist doch zu "speziell"  ::) ich denke, wie ihr auch, daß tyske sie gerufen hat.. somit ist es "gut"..


Offline zafira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tyske
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #147 am: 24.01.09, 21:05 »
Ja, sicherlich hat Tyske sie gerufen. Und wenn ihr Kleiner ruft ist es, wie es immer war - Mama ist natürlich zur Stelle! Bin ja in der zwischenzeit selbst Mama und kann das auch voll und ganz verstehen!!!

DANKE

Offline DandyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 502
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pony-Sklavin
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #148 am: 24.01.09, 21:11 »
ich glaube es wäre bei meinen beiden nicht anders... ich hoffe sehr ihr kommt damit klar...  ::) :-\

es ist super schwer da jetzt überhaupt noch worte zu finden  :'(
ich heule zwar gerade.. bin auch schon mehr als "zugeschwollen".. aber ich glaube, selbst wenn ich es so fühle... eure trauer kann niemand so wirklich nachempfinden  :'( :'(

Offline zafira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tyske
Re: Die Argrar-Fohlen sind nun 2-Jährig
« Antwort #149 am: 24.01.09, 21:32 »
Tausend Dank!

Es ist tröstend zu wissen, daß jemand mit einem fühlt und es tut auch gut sich alles von der Seele zu schreiben.

Trauern werden wir noch lange - aber ich denke, daß wir es irgendwann akzeptieren können.

Werde immer mal wieder hier bei den Agrarfohlen vorbeischauen. Finde es schön zu sehen, wie sich alle entwickeln und was ihr so mit den Zwergen macht. So kann ich mir immer mal wieder vorstellen, wie es mit Tyske jetz wohl wäre. Ist zwar manchmal auch hart, aber dennoch auch irgendwie tröstlich.