Autor Thema: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage  (Gelesen 46332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sugar-for-Rick

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #30 am: 24.09.08, 10:58 »
Carlotta, das klingt ja super.  :D

Stimmt schon, weniger schwitzen die Pferde nicht unbedingt. Ausser vielleicht man vergleicht es mit einem Neoprene-Pad.  ;)

Aber gestern war mein Pferd nach einer intensiven Reitstunde zum 1. Mal gar nicht verschwitzt unter dem Pad. Und ich hatte mir schon etwas Sorgen gemacht, dass mein Pferd dann auch im Winter ständig nass ist unter dem Sattel. Ok, unter einer gewissen Temperatur schwitzt mein Pferd sowieso praktisch nicht mehr. Im Winter kann ich ohne Scheren normal trainieren ohne ein nasses Haar.  :)

PS: Das 2. Pferd will sicher auch so ein super Haf-Pad haben.  ;D

Terra, Du Glückliche, dass der Shop so nah von Dir ist.  :D Am liebsten schaue ich mir die Dinge auch zuerst an.
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #31 am: 26.09.08, 09:47 »
Die Pads gibts jetzt übrigens auch bei Krä....

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #32 am: 26.09.08, 09:59 »

Hab gerade geguckt... klar, aber z.B. die "treeless"-Version die ich hab ist da ja schon schlappe 50 Euro teurer!  :o :P

Das von Silverado soll übrigens genau das gleiche sein.

Offline Mona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • NHC-Barhufpflege Schneider
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #33 am: 26.09.08, 17:49 »
*off topic an*
terra, darf ich neugierig sein? bei dir um die Ecke? Bist du aus Italien - oder sitzt HAF inzwischen auch irgendwo in Dtl und ich habs nicht mitbekommen?
Bin ab Sonntag für vier Monate in Verona, darum frag ich  ;)... hätte dies auch per PN tun können, aber ich kann hier keine schreiben. falls du mir antworten magst, dürftest du dies gern per EMail tun: flaumur(a)arcor.de

*off topic wieder aus und ganz leise mit eingezogenem Kopf davonschleich - sorry fürs Thread missbrauchen*
Ledersatteldecke zu verkaufen =)

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #34 am: 26.09.08, 18:07 »

Brauchst doch gar nicht davonschleichen! Aber ich glaube terra meinte den Shop, nicht HAF.  ;D

Für das HAF-Westernpad kann ich diesen Shop hier sehr empfehlen: http://www.as-showdesign.de/onlineshop/index.php

Bin immer noch oder schon wieder sehr zufrieden mit dem Teil, hab eben die andere mal damit geritten. Hält bombenfest, ist kein bißchen naß (das Pad, das Pferd schon) und Pferd hat nicht "das ziept" gemeckert.  :)
Ich glaub das war eine gute Anschaffung. Was mich immer noch echt erstaunt, denn vor Kurzem hätte ich noch Stein und Bein geschworen auf meine Viecher kommt kein Kunststoff auf die Haut.  ::) ;)

Offline Bernie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 820
  • Geschlecht: Weiblich
    • klassische Reitkunst
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #35 am: 26.09.08, 20:37 »
Carlotta, also ziept das Teil nicht unangenehm? Meiner konnte die Grandeur Antirutschseite auf den Tod nicht ausstehen...werde mir so ein Teil zum Testen unter meinen Startrekk Dressur zulegen.
"Wenn Du glaubst, Du bist jemand, hast Du aufgehört, jemand zu werden."

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #36 am: 26.09.08, 21:24 »

Carlotta, also ziept das Teil nicht unangenehm?
??? Glaub nicht, die andere sagt eh nie was wenn was nicht paßt, diese hätte eher gemeckert. Lief aber wie immer.

Offline Bernie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 820
  • Geschlecht: Weiblich
    • klassische Reitkunst
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #37 am: 27.09.08, 08:31 »
Ich werde das mal testen, wäre ja für uns das eierlegende Wollmilchschaf.  8) Wobei, polsterbar wäre nicht so verkehrt. Aber das gibt's in Dressurform nicht. Aber wenn ich dann auf dem Dampfross nicht mehr so herumrutsche soll mir das auch egal sein. *pfiffel*

lg

Bernie
"Wenn Du glaubst, Du bist jemand, hast Du aufgehört, jemand zu werden."

Offline schnegge78

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #38 am: 09.02.09, 09:11 »
Wie passen die polsterbaren Pads denn unter Dressursättel? Hat das hier schon wer getestet?

Und wie zufrieden seit ihr denn mittlerweile mit den Decken?

Fragen über Fragen  8)

Offline Sugar-for-Rick

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #39 am: 12.02.09, 14:56 »
Und wie zufrieden seit ihr denn mittlerweile mit den Decken?

Ich benutze mein Haf-Pad immer noch praktisch täglich und bin sehr zufrieden damit. Es sieht immer noch aus wie neu, und die Polsterung ist kein bisschen zusammengedrückt.

Als bekennender Blau-Fan habe ich mir inzwischen noch den passenden blauen Haf-Bauchgurt gekauft.  8)
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.
(Charlie Chaplin)

Liebe Grüsse von Simone

Offline vrenchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #40 am: 17.03.09, 17:06 »
Hallo ihr Lieben!

Mich reizen die HAF-Pads auch schon seit einiger Zeit. Ich habe es speziell auf das Modell 5000 - "Western Trekking" abgesehen. Aber ich finde es in keinem Shop, auch unter keinem Link, den ihr hier gepostet habt, auch nicht bei ebay :( Da will man was kaufen...aber es bietet irgendwie keiner an...toll.

Hat das Modell zufällig irgendjemand irgendwo gesehen bzw. kann mir sagen, wo ich es herbekommen kann?
Oder wisst ihr jemanden, der es (problemlos) bestellen könnte?

Viele Grüße!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #41 am: 17.03.09, 18:01 »
Frag mal bei Sigi-the-horselady, die vertreibt haf-pads. :)
Ich habe auch so ein Trekkingdings und habe es erstmal drastisch gekürzt und Polster rausgenommen, das war doch zuviel des Guten. An sich finde ich das Pad toll, aber es stinkt... :-X Dreimal benutzt, dann gewaschen, weil ich es umändern wollte, und es müffelt derartig nach Pferdeschweiß, das gefällt mir ehrlich gesagt nicht so. Sonst ist es Klasse.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Tinana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #42 am: 26.04.09, 20:17 »
Ich habe auch eine Haf Decke unter meinem Baumlossattel. Bin eigentlich sehr zufrieden, außer, dass das Pony unter der Decke extrem schwitzt und diese Schwitzstellen viel länger zum trocknen brauchen als andere Schwitzstellen.....

Offline wawa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #43 am: 21.08.11, 11:52 »
Hallo!

Ich hole den Thread mal wieder hoch.

Ich habe seit mehr als einem Jahr ein polsterbares HAF-Pad unter einem gekürzten Freemax auf Rundpony.
Ist unser bisher erstes und einziges Pad.

Bisher war ich super zufrieden. Ich habe die Schlaufen vorne und hinten oben an das mittlere Gurtband genäht und mit Klett versehen, sodass ich es fest auf den Freemax kletten konnte und es damit wunderbar eingekammert bleibt. Polsterung ist super, besonders mit zusätzlich Verbundschaum.

Jetzt zeigen sich bei meinem Pony aber weiße Stichelhaare ungefähr in der Steigbügelaufhängung. Erst hatte ich eben die Steigbügelaufhängung des Freemaxes in Verdacht, auch wenn ich es mir nicht vorstellen konnte. Knetpad zeigt aber eine tolle Druckverteilung.

Nun bleiben ja nur folgende Möglichkeiten: das HAF-Pad ziept, Stichelhaare bedingt durch die Fellfarbe (am Hals und auf der Kruppe hat er auch welche bekommen, aber nur vereinzelt, also eher unwahrscheinlich), Stichelhaare vom Reiten ohne Sattel (was aber vielleicht maximal einmal im Monat für ein Stündchen vorkommt).

Also: habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Bin etwas frustriert, weil ich so zufrieden war und ich wetten möchte, dass ein Lammfell- oder Baumwoll-Pad auf meinem Pony tierisch rutscht °°.

LG Wanda


Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Erfahrungen HAF Equitation Sattelunterlage
« Antwort #44 am: 21.08.11, 12:03 »

Ich benutze die Dinger immer noch gerne.  :) Auf jeden Fall im Gelände wo man Gefahr laufen könnte mal ohne Aufstieghilfe auf- und absteigen zu müssen. Schade, daß es kaum noch polsterbare gibt.  :(

Daß bei einem Freemax die Bügelaufhängung durchdrückt kann ich mir beim besten Willen auch nicht vorstellen.
Die reine Polsterung im HAF mit dem Schaumgummi finde ich auch ein bißchen wenig bzw. zu labberig aber du hast ja schon Verbundschaum drin...  :-\
Vielleicht den Verbundschaum mal in einen Tick dicker versuchen?

Mich würde auch interessieren wenn du den Grund herausfindest, SO kann ich mir weder Sattel noch Pad als Ursache vorstellen.  ???

Kann dir leider (bzw. Gottseidank!  ;)) keine eigenen Erfahrungen nennen, die beiden die draußen HAF-Pads tragen sind weiß auf dem Rücken.  ;D Sie scheinen aber gegen das Pad auch nichts zu haben.