Das kranke Pferd > Stoffwechselprobleme

Durchfall seit Monaten

<< < (2/34) > >>

winny:
Hallo,
für Duchfall gibt es mehrere Ursachen.
- Verwurmung
- Zähne bei Zahnhaken oder abgeschliffenen Kauflächen kann das Rauhfutter nicht ausreichend zerkleinert werden, das reizt die Darmwände.
- Kiefergelenksarthrose
- Unverträglichkeit von Futter z.B. Überdüngung vom Heu(Gras) oder Schadstoffbelastung Straßenrand-Heu (ja das wird tatsächlich verkauft), zuviel entschlackende Kräuter usw.
Man sollte versuchen die Ursache herauszufinden (wenn möglich) denn sonst bekämpft man nur die Symthome.
Viele Grüße
Ute

julia1510:
Hallo,
habt ihr mal eine Darmflora-Analyse machen lassen?
Dabei wird eine Kotprobe in ein Labor geschickt und untersucht, was an Darmbakterien vorhanden bzw nicht vorhanden ist.
Arbeite gerade in einem solchen Labor und war schon manches Mal überrascht, was auf den Nährböden wächst (oft viel zu viel Clostridien, z.T. sogar Salmonellen, sehr häufig Pilze, manchmal fehlt fast die gesamte natürliche Darmflora dafür haufenweise Fremdkeime,....)
Wenn man weiß, was nicht stimmt, kann man evtl gezielt Kulturen zufüttern, um eine gesunde Darmflora aufzubauen.

LG

Arnie:
Oh weh ich hab die Antworten übersehen...  hatte über Weihnachten nen privaten Computerabsturz (der lebt immer noch nicht...) und hab mich jetzt heimlich mal in der Firma eingeloggt...  pssssst

Wir hatten von Arnie Ende Oktober eine Kotprobe auf Würmer untersuchen lassen, siehe da, er war verwurmt, obwohl ich ihm die volle Wurmkur 2 Wochen vorher gegeben hatte. Kam halt vom Züchter, der 50 Pferde da stehen hat... der war sehr sparsam mit Wurmkuren. Hört man ja leider öfter...

Jetzt haben wir inzwischen noch 2 Wurmkuren gegeben und auch die Zähne gecheckt, die sind in Ordnung. uff... immerhin was positives

So richtig Durchfall hat er zum Glück inzwischen nicht mehr, eher die Kotwasser-Variante und ab und an mal nen weicheren haufen....  Bin damit aber trotzdem nicht zufrieden und daher haben wir gestern noch einmal eine Kotprobe genommen, und werden die jetzt auch auf die Darmflora untersuchen lassen. Und noch Blut abgezapft für ein großes Blutbild. Ich will sicher gehen, dass er nicht irgendwie unterversorgt ist. Schließlich ist Arnie ja erst 3 und noch voll im Wachstum.

Ich hoffe, wir bekommen die Ursache heraus und die Sache in den Griff.  Ich kann ja mal berichten, was die Ergebnisse ergeben haben.

Euch allen ein schönes Wochenende
Kerstin

NINIE:
HI
wie wäre es denn mal mit Kanne Fermentgetreide hab jetzt leider kein Pferd mit Durchfall jedoch habe ich hier im Forum eine Box gestartet mit Kanne Fermentgetreide und da haben viele Kanne Fermentgetreide für Durchfall genommen! Diese Box müsste bei Akute Probleme stehen!
Ansonsten für die gute Darmflora gewöhnliche Hefe, welche man im Supermarkt kaufen kann 2 x die Woche einen Hefewürfel füttern. Und Joghurt mit diesen komischen Bakterien drin!
Probiers mal aus Gruß I:S:

Dana:
Das Thema Kotwasser wurde am Wochenende auch kurz auf einem Futterseminar angesprochen. Es liegt ganz oft daran, daß trotz der üblichen Entwurmung sich noch Würmer in den Darmzotten festgefressen haben, die durch die einmalige Gabe einfach nicht erreicht und abgetötet werden, oder weil die Würmer mittlerweile resistent gegen viele Wurmmittel sind. Erfolg soll wohl in hartnäckigen Fällen von Kotwasser mit einer einer 4-tägigen (!) Panacur-Wurmkur erzielt werden.  Panacur gibt es auch in Pelletform. Das fressen die Pferde eigentlich ganz unkompliziert mit dem Futter oder auch pur. Sollte man aber nicht auf eigene Faust machen, sondern mit dem TA abklären. Das ist nämlich wirklich eine "Rosskur. Anschließend ist ein schonender Wiederaufbau der Darmflora angeraten.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln